Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.09.2019, 10:31:06

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22565
  • Letzte: huste511
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 608706
  • Themen insgesamt: 49279
  • Heute online: 529
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Romeo Repositories einpflegen  (Gelesen 3627 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

neo67Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Romeo Repositories einpflegen
« am: 05.02.2008, 20:43:48 »
Hallo,

ich wollte jetzt einmal das neue mintInstall 3.4 ausprobieren. Also bin ich nach dieser Anleitung vorgegangen, um an das Romeo Repository zu kommen:

http://linuxmint.com/forum/viewtopic.php?f=84&t=1206

Und was habe ich mich gewundert, warum ich nicht an die neue Version rankam.....

Ganz einfach, der Eintrag von clem verschweigt etwas:

deb http://www.linuxmint.com/repository/ romeo daryna :D

Das ist richtig, um da ran zu kommen. Man greift auf die Version \"romeo\" zu und zwar für daryna.....
Manomann..... :-)

Vielleicht hat noch jemand das gleiche Problem und ich war nicht der Einzige, der so blöd war...  ;D

neo67

Re: Romeo Repositories einpflegen
« Antwort #1 am: 08.02.2008, 22:26:49 »
Die \"Romeo-Repositories\" waren bei mir (Daryna) schon von Haus aus in der sources.list, nur auskommentiert. Ich hatte also nur die Raute (#) zu entfernen, um auf \"Romeo\" zugreifen zu können.

Re: Romeo Repositories einpflegen
« Antwort #2 am: 09.02.2008, 07:00:08 »
Die \"Romeo-Repositories\" waren bei mir (Daryna) schon von Haus aus in der sources.list, nur auskommentiert. Ich hatte also nur die Raute (#) zu entfernen, um auf \"Romeo\" zugreifen zu können.

War bei mir ebenso - ich verstehe den Post von Clem dort nicht - er sollte doch am besten Wissen, was er in die sources.list schreibt  :D

neo67Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Re: Romeo Repositories einpflegen
« Antwort #3 am: 09.02.2008, 11:25:18 »
Weil es jeder überliest, so wie ich. :-)