Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.07.2020, 09:36:40

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 670955
  • Themen insgesamt: 54371
  • Heute online: 337
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Linux Mint 20 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Ulyana“)  (Gelesen 7807 mal)

1 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Re: Linux Mint 20 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Ulyana“)
« Antwort #60 am: 13.07.2020, 22:13:53 »
yup, wir sind ja nicht auf der Flucht. :)
Genau so ist es. Meine Produktivsysteme sind noch auf 18.3 und werden demnächst auf 19.3 angehoben.

Re: Linux Mint 20 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Ulyana“)
« Antwort #61 am: Gestern um 00:27:50 »
Von Mint 19.3 auf Mint 20
Habe alles nach Anleitung installiert. Bei reboot kann für 1 Sekunde dass alte Bild, wechselte auf schwarz mit den Schreibtisch Verzeichnis. Keine Taskleiste,, kein Startmenü, außer dass ich bei Docks noch caja aufrufen konnte und mit einer html-Datei Firefox aufrufen konnte.
Alle Programme, die ich im Dock aufrufen konnte, haben keine Leiste zum Schließen.. Außerdem erscheinen sie nur in einen kleinen Fenster, da sich nicht ändern lässt.
Könnte am Ende der Installation lesen
E: Sub-process /dpkg returned Code 1
Use APT to fix

Erstens weiß ich nicht, was APT ist, zweitens wie kann ich das Terminal aufrufen?
Strg alt T funktioniert nicht.
« Letzte Änderung: Gestern um 00:49:32 von ricwis »

Re: Linux Mint 20 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Ulyana“)
« Antwort #62 am: Gestern um 00:36:50 »
Was es mit APT auf sich hat, kannst du hier nachlesen.
https://wiki.ubuntuusers.de/APT/
+
https://wiki.ubuntuusers.de/dpkg/

Das Terminal findest du im Hauptmenü, sowohl links unter Favoriten, als auch in der Systemverwaltung.
(Gestrichen, da wenig hifreich, wenn das Hauptmenü nicht angezeigt wird.)

Da du Caja erwähnst gehe ich davon aus, dass du nicht LM Cinnamon upgedatet hast (sondern Mate?).


« Letzte Änderung: Gestern um 00:58:20 von Parmenides »

Re: Linux Mint 20 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Ulyana“)
« Antwort #63 am: Gestern um 00:46:07 »
Habe alles nach Anleitung installiert.
Aber die einleitenden Worte über notwendiges APT-Wissen überlesen?

Re: Linux Mint 20 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Ulyana“)
« Antwort #64 am: Gestern um 01:01:22 »
Parmenides: ich habe kein Hauptmenü

Re: Linux Mint 20 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Ulyana“)
« Antwort #65 am: Gestern um 01:03:33 »
Ist mir vor wenigen Minuten auch aufgefallen. ;) (s. meine Streichung)

Re: Linux Mint 20 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Ulyana“)
« Antwort #66 am: Gestern um 01:13:17 »
Es war schön cinnamon, aber im Dock hatte ich zufällig caja.
Mit rechter Maustaste öffnet sich Fenster, wo ich den Terminal aufrufen kann..
« Letzte Änderung: Gestern um 01:17:19 von ricwis »

Re: Linux Mint 20 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Ulyana“)
« Antwort #67 am: Gestern um 01:19:57 »
Moin Leute.

Zur frühen Stunde mal ein allgemeiner Kommentar zum neuen LM 20.

Ich benutze seit Anfang 2014 das Grüne Unix System. Also seit Distro Ausgabe LM 16. Und hab es nie bereut. Auch meine Frau hat sich schnell an LM gewöhnt. Wir haben den Abflug von MS aus Redmonts nie bereut.

Meine Reise in der Unix Welt begann sogar noch einige Jahre früher mit SuSe Linux. War aber kein Vergleich zu LM. SuSe war immer etwas im Nachhinein betrachtet "anstrengend". LM dagegen ist sehr angenehm leicht zu handhaben.

Mit zum Erfolg beigetragen hat auch die Gemeinschaft hier! Deshalb danke an Alle an dieser Stelle.

Viel Spaß weiterhin im Grünen.

Frank
(wohin wir gehen, wenn wir alle gehen)


« Letzte Änderung: Gestern um 01:26:05 von IknewsFh#65 »

Re: Linux Mint 20 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Ulyana“)
« Antwort #68 am: Gestern um 01:23:27 »
@ricwis:
Versuch mal im Terminal (sollte mit dieser Tastenkombination erscheinen: strg+alt+t) und gib dort ein sudo dpkg ––configure –a

Re: Linux Mint 20 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Ulyana“)
« Antwort #69 am: Gestern um 01:56:25 »
Es wird angezeigt: sudo dpkg --configure -a
swapspace (1.14-1) wird eingerichtet ...
A dependency job for swapspace.service failed. See 'journalctl -xe' for details.
invoke-rc.d: initscript swapspace, action "restart" failed.
● swapspace.service - Swapspace, a dynamic swap space manager
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/swapspace.service; disabled; vendor preset: enabled)
   Active: inactive (dead)
     Docs: man:swapspace(8)

Jul 14 01:44:13 ric-NUC6-Series systemd[1]: Dependency failed for Swapspace, a dynamic swap space manager.
Jul 14 01:44:13 ric-NUC6-Series systemd[1]: swapspace.service: Job swapspace.service/start failed with result 'dependency'.
dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes swapspace (--configure):
 »installiertes swapspace-Skript des Paketes post-installation«-Unterprozess gab den Fehlerwert 1 zurück
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 swapspace

Re: Linux Mint 20 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Ulyana“)
« Antwort #70 am: Gestern um 02:27:16 »
habe alle swapspace-Dateien entfernt.
bei Eingabe von dpkg --configure - a gibt es jetzt keine Antwort mehr. Nach reboot wieder kein Taskmenu.

Re: Linux Mint 20 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Ulyana“)
« Antwort #71 am: Gestern um 07:44:24 »
Danke Liebe Leute,

ihr habt mir geholfen eine Entscheidung zu fällen.
Ich werde auf 19.3 bleiben, solange bis es ausläuft.
Wie ich bereits erwähnt habe, überlege ich mir meine PC noch 4GB Ram zu spendieren.
das fällt auch flach. Wenn 2023 19.3 ausläuft kauf ich mir gleich einen neuen PC,
und installiere dann 20? 21? oder gar 23?

Lieber tommix entschuldige , das ich den falschen Threat gewählt habe,
es kommt nicht mehr vor. Allzuoft schreibe ich hier halt auch nicht.
Bin eher von der mitlesenden Fraktion.

mal sehn ob ihr hier ne Kaffeekasse habt.  :)
Grüße auch alle
Werner




Re: Linux Mint 20 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Ulyana“)
« Antwort #72 am: Gestern um 12:11:12 »
Habe keine Zeit zum probieren, muß mit PC arbeiten. Habe mit timeshift auf 19.3 zurückinstalliert. Dürfte funktioniert haben. Danke für die Tips

Re: Linux Mint 20 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Ulyana“)
« Antwort #73 am: Gestern um 14:47:54 »
muß mit PC arbeiten
im Dock hatte ich zufällig caja
So ein System sollte man besser nicht auf eine neue Version anheben.

Ich warte natürlich darauf, dass die Ulyana Features demnächst auch in LMDE Einzug halten...
@dphn Heute kamen die Mint-Programme xreader, xed, xviewer und pics für LMDE 4 rein.