Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
03.03.2021, 01:10:37

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25335
  • Letzte: Graybeard
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 719400
  • Themen insgesamt: 58183
  • Heute online: 486
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  X Server startet nicht  (Gelesen 5676 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

X Server startet nicht
« am: 15.10.2012, 13:06:11 »
Hallo,

ich habe Linux Mint mittlerweile schon bei ich glaube 3 Computern installiert, doch bei diesem komme ich nicht weiter. Ich habe mir heute eine ganz neue DVD gebrannt mit Linux Mint 13 Maya, in den PC eingelegt und von ihr gebootet. Soweit läuft alles gut. Ich komme in das Menü, wo unter Anderem sowas wie "Start Linux Mint" steht (übrigens Textbasiert). Ich habe auch gerade genanntes ausgewählt und den Computer arbeiten lassen. Nach einer Zeit und ein paar Minuten schwarzem Bildschirm erscheint die Fehlermeldung "Can't start X Server [...]". Ich habe dann auf Yes ausgewählt, wo gefragt wurde "If you want to see logs, please select Yes. For restart your Computer, select No." Nun zeigt er folgendes an:

Zitat
X.Org X Server 1.11.3
Release Date: 2011-12-16
X Protocol Version 11, Revision 0
Build Operating System: Linux 2.6.24-29-server i686 Ubuntu
Current Operating System: Linux mint 3.2.0-23-generic #36-Ubuntu SMP Tue
Apr 10 20.41.14 UTC 2012 i686
Kernel command line: file=/cdrom/preseed/mint.seed boot=casper
initrd=/casper/initrd.lz quiet splash -- BOOT_IMAGE=/casper/vmlinuz
Build Date: 04 April 2012 11:58:38PM
xorg-server 2:1.11.4-0ubuntu10 (For technical support please see http://www.ubuntu.com/support)
Current version of pixman: 0.24.4
                    Before reporting problems, check http://wiki.x.org
                    to make sure that you have the latest version.
Markers: (--) probed, (**) from config file, (==) default setting,
               (++) from command line, (!!) notice, (II) informational,
               (WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
(==) Log file: "/var/log/Xorg.0.log", Time: Mon Oct 15 10:50:30 2012

(==) Using system config directory "/usr/share/X11/xorg.conf.d"
(EE) Failed to load mudule "nvidia" (module does not exist, 0)
(EE) Failed to load mudule "nv" (module does not exist, 0)
(EE) Failed to load mudule "nvidia" (module does not exist, 0)
(EE) Failed to load mudule "nv" (module does not exist, 0)
resize called 1920 1080

Backtrace:
0: /usr/bin/x (xorg_backtrace+0x37) [0x73ef87]

== Backtrace 1: - 15: nicht abgetippt ... ==

Segmentation fault at address 0x12e

Caught signal 11 (Segmentation fault). Server aborting

Please consult the The X.Org Foundation support at http://wiki.x.org for help
Please also check the log file at "/var/log/Xorg.0.log" for additional information.

  ddxSigGiveUp: Closing log
Server terminated with error (1). Closing log file.


Puhh, viel Arbeit das alles abzutippen...

Ich hoffe es kann jemand helfen.

Re: X Server startet nicht
« Antwort #1 am: 15.10.2012, 18:01:37 »
Du hast recht wenige Angaben zur verwendeten Hardware gemacht ;)

Aber ich denke, LM13 kommt (zumindest ohne Updates oder proprietäre Treiber) nicht mit dem Gerät klar.

Dort, wo "Start Linux Mint" steht, müsste auch "Start in kompatibility mode" stehen - schon probiert?

Ansonsten könnte man "Start Linux Mint" - durch Benutzung der [Tab]-Taste - anstelle der Parameter
quiet splashdie Parameter
noplymouth nosplash xforcevesamitgeben.

Das hat schon oft - auch auf der widerspenstigsten Hardware - zum Erfolg geführt.

Wie man nach der Installation mit dem Problem umgeht muss sich zeigen.
Oft hilft ein vollständiges dist-upgrade.

MfG Olav

Re: X Server startet nicht
« Antwort #2 am: 16.10.2012, 07:45:45 »
Hallo!

Im kompatibility mode startet er Linux Mint, bleibt allerdings wieder hängen und zeigt erneut die Meldung:
Zitat
Failed to start the X server [..]
an.

Mit den veränderten Parametern kommt die Selbe Meldung, allerdings diesmal kleiner :D

Hardware ist übrigens folgende:
Zitat
Derzeitiges System: Ubuntu
Intel Pentium Dual Core T4500 2,3 GHz x 2
RAM: 4 GB
Grafikkarte: Nvidia GeForce 9100M G

Re: X Server startet nicht
« Antwort #3 am: 16.10.2012, 09:54:50 »
Laut einiger Beschreibungen (zB auf Linlap.com) laufen Laptops mit GeForce 9100M unter Linux.

Bist Du sicher, dass dein Installationsmedium fehlerfrei ist?


MfG Olav

triborn

  • Gast
Re: X Server startet nicht
« Antwort #4 am: 16.10.2012, 10:12:44 »
Bei DVD spielen da einige Faktoren mit, kann am Rohling liegen, am Laufwerk, an die kompatibilät...

Ich ziehe immer einen bootstick vor, ist auch schneller.

Re: X Server startet nicht
« Antwort #5 am: 16.10.2012, 10:38:48 »
Zitat
Derzeitiges System: Ubuntu
Intel Pentium Dual Core T4500 2,3 GHz x 2
RAM: 4 GB
Grafikkarte: Nvidia GeForce 9100M G

Wenn Ubuntu darauf läuft, läuft Mint auch. - Ubuntu mit welcher Oberfläche denn? Unity 3D? Gab es damit anfänglich Probleme?
(Von wo ist das eigentlich ein Zitat?, hier aus dem Thread ja nicht.)

Re: X Server startet nicht
« Antwort #6 am: 16.10.2012, 11:56:48 »
Hallo,

ja. Es ist eigentlich kein Zitat. Ich habe es nur genutzt, um die Daten hervorzuheben. Tut mir leid :-[
Ubuntu läuft mit Unity 3D und es gab keine Probleme bei der Installation...

Ich habe das Image jetzt mal auf einen Bootfähigen USB Stick gespielt, aber er zeigt immer noch die selbe Fehlermeldung.

Re: X Server startet nicht
« Antwort #7 am: 16.10.2012, 13:51:47 »
Vielleicht solltest Du mal versuchen mit Parametern wie nomodeset oder xforcevesa zu booten.

Re: X Server startet nicht
« Antwort #8 am: 17.10.2012, 14:44:25 »
... nomodeset ...

Mist - ich wusste doch, dass ich oben was vergessen hatte!

MfG Olav

Re: X Server startet nicht
« Antwort #9 am: 17.10.2012, 16:14:54 »
Hallo!

Ich habe es jetzt mal mit nomodeset versucht.

Und er zeigt wieder die Selbe Fehlermeldung...


Beste Grüße!

Re: X Server startet nicht
« Antwort #10 am: 17.10.2012, 17:38:19 »
moin@kornichen

Kann es sein, dass die .iso nicht ganz "sauber" ist?
Lade dir mal 'ne neue .iso von der mainpage herunter.
Wie hast denn den Bootstick erstellt, mit unetbootin, dd, startmedienersteller?

take care & greetz colorpixel

Re: X Server startet nicht
« Antwort #11 am: 18.10.2012, 09:07:04 »
Hallo!

Ich werde male ein neues iso runterladen.

Erstellt habe ich den Bootstick übrigens mit unetbootin.


Edit: Es geht immer noch nicht :D
« Letzte Änderung: 18.10.2012, 11:35:51 von kornichen »