Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.02.2020, 13:05:06

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23457
  • Letzte: Trenkel
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 640720
  • Themen insgesamt: 51917
  • Heute online: 638
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Fehler bei Parallelinstallationsversuch - Festplatte formatiert  (Gelesen 675 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mir ist beim Versuch, Linux Mint parallel zu Windows zu installieren, ein Fehler unterlaufen, und ich habe anscheinend versehentlich die Festplatte formatiert  Existiert ein Linux-Programm, mit dem ich die geloeschten Daten wiederherstellen kann?  Und auch das Windows-Betriebssystem? (Habe davon leider keine Backup-DVD.)

(Sorry, wenn die Frage zu off-topic ist.)

Hallo thom und willkommen im Forum,

hast du denn Linux Mint bereits auch installiert? Oder hat der Installer nur die Partitionen gelöscht und die Schnellformatierung gemacht?

Mit einer Software wie TESTDISK kannst Du, je nachdem wieviel noch vom alten übrig ist, deine Partitionen/Daten zumindest teilweise wiederherstellen. Findest du z.B.  auf einer Linux-Live-CD wie PARTED-MAGIC. Download unter: http://sourceforge.net/projects/partedmagic/files/partedmagic/Parted%20Magic%202012_09_12/pmagic_2012_09_12.iso/download

Ist aber nicht gesagt, dass du deswegen dann wieder ein voll funktionierendes Windows bekommen wirst. Aber vielleicht kannst du zumindest mal deine Daten (Fotos, Videos usw.) soweit nicht schon getan, sichern.

Alternativ unter http://www.windows7-downloads.de/ kannste Dir ne Windows-DVD runterladen. Du benötigst deinen Produkt-Key von Windows, evtl. kannste aber dann damit auch dein System wieder reparieren.

Viel Glück !!!