Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
13.12.2019, 03:33:41

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22948
  • Letzte: Funakoshi
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 624330
  • Themen insgesamt: 50422
  • Heute online: 455
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 1
Gäste: 291
Gesamt: 292

Autor Thema:  Andere Väter haben auch ganz hübsche Töchter (NICHT Linux Mint-Desktops)  (Gelesen 250052 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Zur sources.list kam hinzu:
deb http://repo.mate-desktop.org/debian wheezy main
deb-src http://repo.mate-desktop.org/debian wheezy main
…eine Menge wird aktualisiert:
 * http://sprunge.us/jDNf
…und ebenso das Angebot eine Menge zu Deinstall.:
 * http://sprunge.us/NjEe
…das ganze geht natuerlich so den Bach runter, Synaptic schreit:
E: Fehler: Unterbrechungen durch pkgProblemResolver::Resolve hervorgerufen; dies könnte durch zurückgehaltene Pakete verursacht worden sein.

E: Fehler: Unterbrechungen durch pkgProblemResolver::Resolve hervorgerufen; dies könnte durch zurückgehaltene Pakete verursacht worden sein.
E: Das Download-Verzeichnis konnte nicht gesperrt werden
Ergo kann das so nicht gehen, die Mate-Pakete werden von Point Linux betreut u. somit wohl fester im System sitzen.
In meiner o.a. dpkg - Abfrage wird das wohl deutlicher?

OT: …weiss schon gar nicht mehr in welchem Forum ich mich bewegen soll :o ;D

dr.green

  • Gast
danke für den Tipp das ist genau das was ich gesucht habe. Wie ist es denn zu Handhaben? 

danke für den Tipp das ist genau das was ich gesucht habe. Wie ist es denn zu Handhaben?
Easy, Fluessig & Gefuehlt schnell…
Ich hab es nicht geglaubt, kein Neustart nach o.a. Desaster, den Teil aus der Sources.list entfernt:
deb http://repo.mate-desktop.org/debian wheezy main
deb-src http://repo.mate-desktop.org/debian wheezy main
Ueber Synaptic die Paketquellen neu eingelesen…
…und direktes deinstall. aller *Version 1.6 Pakete die von Synaptic angezeigt wurden.
Somit hatte sich das Deinstall. aller *Version 1.4 Pakete erledigt…
Ein kurzer Vergleich von: http://sprunge.us/jDNf & http://sprunge.us/NjEe ergab das der mate-text-editor nachinstall. werden musste, damit entfernte sich Pluma.
Damit kann man leben…
Das dieses Vorhaben sich so wieder realisieren liess, ein Wunder fuer mich… :D
Die Install. Grafisch, wie man sie unter LinuxMint kennt…
Probier das Livesystem, es macht einen wirklich Stabilen Eindruck…

dr.green

  • Gast
ich habe vor es mir zu installieren, wegenDrucker einrichten und solchen Sachen richte ich mich an Debian oder?  Es ist ja ein Debian fork?

…ohne weitere Install. erfolgte mit Caja ueber smb der direkte Zugriff auf meine Fritz!Box & somit auch auf das NAS.
Mein Drucker (HP) haengt an der Fritz!Box & wurde ohne nachinstall. von Paketen erkannt.
Vorab vllt. noch beim Install. aufpassen das auch alles schoen auf Deutsch/Berlin steht, damit die Tastaturbelegung etc. stimmt.
Ergo, sollte die Verbindung zum Netz bei der Install. bestehen zum Download der Sprachpakete, damit laeuft's von selbst.

dr.green

  • Gast
Hat man die unfreien Treiber w-lan usw. klappt das von Anfang an?

unfreien Treiber w-lan?
Multimedia wie bei Debian Wheezy, siehe:
 * 2.2.5. Multimedia
…weil dran denken:
 * Debian-Anwender sollten Multimedia-Repository entfernen
W-Lan kann ich nichts zu sagen und was es damit auf sich hat damit es funktionieren koennte, kann dir das Wiki vllt. besser erklaeren:
 * http://wiki.ubuntuusers.de/WLAN
Jetzt nicht Debian aber Komponenten die im Kernel sitzen koennten etc. bringen dein W-Lan On oder aber auch nicht…
Wie schon erwaehnt, die Install. ueber LAN-Kabel bevorzuge ich, danach kann man weiter sehen…
Und jetzt das Live-System selbst ausprobieren…!!! >:( ;D ;D

Erst mal was testen  ;) gerade paar minuten auf dem Klapper  ::)
...und nun? was spricht er?

WOD

  • Gast
@ brikler

Naja  ::) Test durchgefallen  :P nix für mich - suche mir einen neuen Spielpingi  8)

Passenger

  • Gast
Zitat
die Mate-Pakete werden von Point Linux betreut

Das ist richtig, da kann man nicht rummurksen. Außer du löscht die Point eigenen Quellen und ersetzt sie durch Debian Stable. Dann noch das mate repo von Wheezy dazu. Das Ganze macht aber wenig Sinn.

SolydX ist da eher was zum "Frisieren". Meins läuft mit Testing Quelle mit cinnamon und xfce. Obwohl auch das nicht nötig wäre. Denn das System ist auf stabil ausgelegt. Baut u.a. auf Mint Debian auf, allerings mit in etwa der Update Politik von Manjaro. Also ca. 1x die Woche ein Schwall Updates.

Denke auch da könnte man durchaus die mate repos einfügen.




Also ist noch nix mit Wayland. :o
« Letzte Änderung: 27.07.2013, 08:27:41 von DocHifi »

@ brikler

Naja  ::) Test durchgefallen  :P nix für mich - suche mir einen neuen Spielpingi  8)
brav :D
...wie lief bei dir die hardware? wie war graphik performace?

zur erinnerung: es geht um eine entwicklungsversion mit alpha- und betasoftwarestatus...das was unsmal X ersetzen soll :)


WOD

  • Gast
@brikler

Hakelte auf dem Klapper und sagte mir recht schnell garnicht zu  :-X anfangs hatte ich noch ein gutes Gefühl - naja war ein test mit einer Beta - was solls - kommt der nächste Testkandidat  :-* :'(