Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16.10.2019, 04:57:13

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22685
  • Letzte: chindajiu
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 613431
  • Themen insgesamt: 49594
  • Heute online: 495
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 1
Gäste: 359
Gesamt: 360

Autor Thema:  Andere Väter haben auch ganz hübsche Töchter (NICHT Linux Mint-Desktops)  (Gelesen 240939 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

triborn

  • Gast
Sieht ja so aus als ob wir uns in 2 Jahren im SolusOSUsers.de wiederfinden werden ;D

Da müssen wir uns schnell schonmal den Namen sichern, bevor so ein Geldgeiler Homepage-Abzocker den reserviert :P
« Letzte Änderung: 25.09.2012, 23:26:09 von triborn »

Zitat
Da müssen wir uns schnell schonmal den Namen sichern, bevor so ein Geldgeiler Homepage-Abzocker den reserviert :P
Kostet mich ca. 2 min und ich hab den. ;D
Aber wer baut dann das Forum ?

Was mich bei SolusOS 2 erstaunt hat, das man obwohl ja Gnome 3, man wieder wie früher die alten Gnome 2 Applets zum Panel hinzufügen kann.
Das ging bei der Gnome-Shell nur mit Erweiterungen.
Hier ist nun Gnome 3.4 dabei, entweder Gnome hat sich wieder auf alte Dinge besonnen, oder die Macher von Solus haben da was gedreht.
Wer weiß.
ich weiß es! ich weiß es! :D
das waren die macher von solus^^

ich weiß es! ich weiß es! :D
das waren die macher von solus^^

Quelle ? ;D

Quelle ? ;D
bitte seh die quelle

Zitat
Our solution? We’re working away on our own customised version of the Gnome 3 Fallback Session. It will look, feel and behave exactly the same as Gnome 2 on SolusOS Eveline. We’ve had success already in porting the old Gnome applet bindings to Gnome 3. SolusOS 2 will not required any hardware acceleration nor a hardware upgrade. We’ll still be using gnome-panel (albeit customised) and the Metacity window manager. Our intention is to make the desktops of SolusOS 1 and 2 identical in every respect, which means making the old bindings, applets, utilities, etc, work with our Gnome 3 customisations in SolusOS.

bitte seh die quelle

Danke.
Sehr interessant. :)

Passenger

  • Gast
Ich kann nicht beschreiben, nach welchen Kriterien ich mich für ein OS entscheide. Zudem bin ich auch nicht der großartige Tester. d.h. ich ziehe die .iso auf einen Sick, boote in den Live Modus, klicke ein paarmal hier und da, und installiere sofort.

Da ich ein Freund von aufgeräumten Menüs bin, probiere ich gleich zuanfang, wie und wo kann ich die Einträge verschieben oder ändern, und das ist einer der Hauptgründe, warum ich mit lxde oder xfce nicht warm werden will. Es ist mir immer noch zuviel Gefummel die Menüeinträge nach meinen Vorstellungen zu konfigurieren. Nach einem Update dann oftmals alles wieder im Eimer.

Momentane Grundvoraussetzung ist für mich, die Shell - cinnamon oder mate muß nachzurüsten sein bzw. als Standard vorhanden. Am Besten alle drei. Auch hier kann ich nicht erklären warum. Einen speziellen Grund gibt es nicht. Je nach Lust und Laune starte ich mal mit dieser mal mit jener Oberfläche.

SolusOS hat mich vom ersten Start "angesprungen". Denke das wird mal ein System, das ganz oben mitspielt, wenn die das umsetzen was sie sich vorgenommen haben...

Noch in den Kinderschuhen, aber durchaus mit Potential - Manjaro. Was mich an Manjaro jetzt gestört hat, es rollt nicht. War für mich auch zuletzt ein Grund, warum ich mich von LMDE verabschiedet habe. Es geht nicht darum, daß ich das Neueste vom Neuen haben muß, sondern es sollte sich einfach was bewegen, wenn ich mich schon für ein rollendes System entscheide. Manjaro lief wochenlang, ohne daß auch nur ein einziges Update reinkam.

Mein Lieblingsspielzeug z.Zt. Sabayon. Mit Version 8 hatte ich noch so meine Probleme, vorallem mit der Grafik. Seit 9 läuft das absolut perfekt. Rigo - das Paketmanagement - einfach Klasse und beinahe Idiotensicher. Erinnert mich allerdings eher an Google, denn an eine Paketverwaltung.

Mein Fazit: Ein Blick über den Tellerrand lohnt sich. Es gibt viele Distributionen darunter einige Perlen, die es wert sind, daß man sich näher damit beschäftigt.

Meine persönliche Top 5 Liste momentan:

Debian - ist und bleibt für mich einfach "das" System schlechthin egal ob in der Variante stable, testing oder sid.
SolusOS - Eine tolle und ausgewogene Distri. Stabil und auch was für's Auge. Für fortgeschrittene Anfänger die ein Debian möchten, ohne "Aufrüstaktion"
Sabayon - Meine erste Distri außerhalb von .deb mit der ich mich auch mal richtig auseinander setze, obwohl es bereits in der Grundinstallation fertig dasteht.
Manjaro - Zum Annähern an Arch eine gute Möglichkeit sich mit der Marterie etwas auseinander zu setzen.
LMDE - Trotz allem noch. Die Grundidee war mal Klasse. Ich finde es schade, das es so stiefmütterlich behandelt wird. Hat immer noch Potential zu "weitaus mehr".




Ich kann nicht beschreiben, nach welchen Kriterien ich mich für ein OS entscheide.
ich kann das schon; das OS muß mir etwas inovatives bieten, oder einfach schnell sein.

ich hab ein neues haustier, einen kleinen phanter^^
offiziell heißt er pardus cervus elaphus und ich bin schwer beeindruckt von dem kätzchen...

moin@all


Lubuntu 12.10 +conky
Theme: Lubuntu-default
Icontheme: Prophet Icon13
Cursortheme: Cursorspur-Blue-Small-Slim oder via synaptic
Wallpaper: Leaves-Blue
Panel: Panel-Blue-24.png

take care & greetz colorpixel

WOD

  • Gast
Schönes Ding colorpixel  ;D

moin@WOD

Dankööö schööön.
Brauchte mal etwas "stressfreies" auf der Platte  ;D

take care & greetz colorpixel

moin@all


Eine Mischung aus crunchbang11 & linuxbbq "You don't like it - roast your own!"  ;D

take care & greetz colorpixel

duslux

  • Gast
@ DocHifi: "Aber wer baut dann das Forum ?"
Das meinst du nicht ernst, oder?
duslux

@ DocHifi: "Aber wer baut dann das Forum ?"
Das meinst du nicht ernst, oder?
duslux
Na ja ich kann es nicht. ;D
« Letzte Änderung: 17.12.2012, 16:37:31 von DocHifi »

duslux

  • Gast
@ DocHifi: "Aber wer baut dann das Forum ?"
Das meinst du nicht ernst, oder?
duslux

Na ja ich kann es nicht. ;D


...qed oder "...egal, ich lass dass jetzt so!" :-\
nice dingsbums und have agot( :o ) new year.
Only we have no more than any hours, B...d-Zeitung and other quality products means.
So , I think, it's a good idea to have a "WarmUp" like this:
St Patricks Day 2011 - Riverdance Flashmob (Central Station, Sydney, Australia)


have fun!