Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
12.07.2020, 21:04:18

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 670410
  • Themen insgesamt: 54318
  • Heute online: 470
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Andere Väter haben auch ganz hübsche Töchter (NICHT Linux Mint-Desktops)  (Gelesen 290227 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.


colorpixel hat wieder mit den Farben gespielt. ;D
Sieht gut aus.

Seestern

  • Gast
@ Colorpixel
Die Uhr oben rechts ist geil wo gibbet die denn, die hätte ich auch gerne.

ich hab vorher gerade ubuntu 13.10 installiert, nur damit ich mir unity mal anschaue...direkt heimelig der trommelwirbel beim anmelden :)
...und weiter? weiter fand ich bis her nix positives.
ich hab sofot synaptic installiert weil ich auch an die innereien will, so von wegen unnützer balastund "nach hause telephonieren".
zwei pakete konnte ich markieren zum entfernen, dann gibts einen crash und synaptic reagiert nicht mehr. wieder reboot und das selbe spiel von vorne, weil ich an das gute im system ganz fest glaube^^
menschenskinder, solche fehler bin ich nicht mehr gewohnt seit ich debian basiertes hiter mir lies...
...nun ja kubuntu kriegt aber noch eine chance :)

@Doc
Danke, ich mag Farbharmonie  ;D
@Seestern
Das ist mein conky-script.
#########################################
# conky_time by cp 2013 @ manjaro-linux #
#########################################
background yes
use_xft yes
xftfont shrapnel:size=9
xftalpha 1
update_interval 1.0
total_run_times 0
own_window yes
own_window_transparent yes
own_window_type desktop
own_window_hints undecorated,below,sticky,skip_taskbar,skip_pager
double_buffer yes
minimum_size 150 40
#default_bar_size 60 8
maximum_width 150
maximum_length 50
draw_shades no
draw_outline no
draw_borders no
draw_graph_borders no
default_color EBF1FD #c6c4c7 #FF9500
default_shade_color 000000
default_outline_color 828282
alignment top_right
gap_x 15
gap_y 40
no_buffers yes
#double_buffer yes
uppercase no
cpu_avg_samples 2
override_utf8_locale no
##############################################
#  Output                                    #
##############################################
TEXT
${color FF9500}${font FFF Tusj:size=80}${time %H}${color}
${offset 45}${voffset -80}${color EEEEEE}${font FFF Tusj:size=55}${time %M}${color}
${offset 15}${voffset -45}${color FF9500}${font coda:size=12}${time %A}
$alignr${voffset 1}${color FF9500}${time %d %B %Y}${color}
$alignr${voffset -2}${color EEEEEE}${font coda:size=10}${uptime_short}${font}${color}

Off-Topic:
Mein Debian läuft 1a. ;D
Das Script Die conkyrc hab ich mir auch gleich mal weg gelegt, man weiß ja nie. ;D
« Letzte Änderung: 17.10.2013, 20:01:53 von DocHifi »

 ;D
Mein manjaro läuft auch supi, trotz pre2, also alpha  ;)

OT / ON
...und hier entstehen diese Farbharmonieen  ;D



OT / OUT

**SORRY für die Qualli**

Seestern

  • Gast
Dein Script ist echt geil, funzt super. Vielen dank.

Off-Topic:
Aschenbecher auf dem Tisch, ist schon mal gut, fehlt nur noch ein Bier. ;D

@Seestern
Gerne, freut mich, wenn's gefällt.
@Doc
Kein Bier - da steht monster Rehab  ;) und dahinter die "Vase"  ;D

Seestern

  • Gast
Jetzt hab ich noch eine (evtl dumme) Frage? Wie kriege ich dieses Script in den Autostart? Lt. Tante Google soll ich eben jenes in den Autostart eintragen, aber wie? :-[

Das ist kein Script, sondern eine .conkyrc.
conky -c /pfad zur datei

(sleep 6s && conky -c /home/cp/.conky/.conkyrc_time) &*ORDNERNAME ist anzupassen*

Seestern

  • Gast
okay, dann ist es ein ..was auch immer.. ::).

Zitat
conky -c /pfad zur datei
Und das ist dann im autostart?


Edit: Ich denke es hat geklappt, vielen, vielen dank für eure Hilfe :-*
« Letzte Änderung: 17.10.2013, 20:36:32 von Seestern »