Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16.07.2019, 18:49:21

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 598858
  • Themen insgesamt: 48498
  • Heute online: 635
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Andere Väter haben auch ganz hübsche Töchter (NICHT Linux Mint-Desktops)  (Gelesen 230035 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Arch Linux - KDE-Plasma(5.16.0) mit einem Hauch von Deepin(DDE)
&

Edit: Fix broken links  ;)
« Letzte Änderung: 01.07.2019, 18:21:51 von colorpixel »

losrobos

  • Gast
Weil wir grade bei KDE sind https://linux-bibel.at/images/desktop_robert.png

Siduction (Debian Sid)

Hier nochmal ein Kubuntu 18.04.2 LTS mit nachgerüsteter 500GB SSD
auf einem älteren Läppi. Das System habe ich mit Vollverschlüsselung
installiert. Ich kann fast nicht glauben, wie schnell und res­sour­cen­scho­nend
es läuft mit KDE. Die Stabilität ist Premiumklasse.
Nettes Gimmick ist noch, die Arbeitsflächen drehen sich als Würfel weiter.
« Letzte Änderung: 29.06.2019, 09:01:20 von Hollex »

@Hollex,muss schon sagen,eine wirklich hübsche Tochter. :D
Hat was!!!

Dann klinke ich mich auch mal ein.
Ein Voyager 19.04 Gnome
Kernel 5.0,schadet aber meinem älteren HP Laptop in keinster Weise.
Auch von den Einstellungsmodalitäten recht umfangreich und da ich nicht so "Gnome-Bewandert" bin,musste ich schon ein wenig schalten und walten.
Aber es lohnt sich meiner Meinung auch. ;)
« Letzte Änderung: 29.06.2019, 01:47:16 von LinuxRentner »

Hi, Donald sagt:

für Debian Fans, wenn Buster oder LMDE nicht zusagt, vielleicht Bunsenlabs Debian Stretch(ISO nur 1,1 GB) und dann Desktop nach Wahl(auch Cinnamon) ;D

Wir haben Bunsenlabs 4 Helium, ist minimal und flott! Statt Openbox hier XFCE. Alles was wir an Software benötigen ist vorhanden!