Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
08.04.2020, 22:25:24

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23772
  • Letzte: Marga
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 652172
  • Themen insgesamt: 52783
  • Heute online: 644
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Andere Väter haben auch ganz hübsche Töchter (NICHT Linux Mint-Desktops)  (Gelesen 271890 mal)

0 Mitglieder und 8 Gäste betrachten dieses Thema.

@secureIT

Danke für,s Komplement. :D :D Hast eine PM.

Ubuntu 18.04 LTS -Bionic Beaver
 

CLImate

  • Gast
Ubuntu MATE 18.04 "minimal" (oder wie das während der Installation sich nennt)

Ist dann doch etwas anderes als mein von der Textkonsole hochgezogenes System aus Antwort #1333.

PS: Statt caja-gksu ist caja-admin enthalten.

@secureIT

Hi,hi,habe das Hintergrundbild mal für dich und jeder der es auch möchte, mal hier im angehangen.
Habe es nur als Nummer abgespeichert,da mir der gesamte Text zu lang war.
 ;D ;D


Auf einem älteren Laptop Packard Bell easynote LJ65 (ssd nachträglich eingebaut)
ein frisches Manjaro mit xfce.



@Hollex

Irgendwie zieht einem die "Dunkle Magie" magisch an,oder?? :)

Ich an deiner Stelle hätte Manjaro.Deepin genommen,bunter,schöner,anders.

Ohne Manjaro was zu wollen,nach einer gewissen,meist kurzen Zeit, wirst du feststellen,dass auch hier nicht alles Gold ist was glänzt.

 ;D ;D

@Majoran
naklar, da hast Du schon Recht.
Bin auch gleich schon auf einige Probleme gestoßen.(und behoben)
z.B. Systemklänge oder der trim Befehl
Manjaro setzt hier standardmäßig die discard Option in der fstab.

Fazit....aber es läuft sauschnell  ;D

Ps. wenn man will, kann man auch das xfce so bunt gestalten wie man möchte. :P

Xubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver
 

Xubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver vs. Manjaro xfce

was einem sofort ins Auge sticht sind die Anzahl der Pakete
bei einer relativen Neuinstallation.
Das sind bei Xubuntu 18.04 LTS - Bionic Beaver gleich mal ca. doppelt so viele.

Zitat
... relativen Neuinstallation. Anzahl der Pakete ...gleich mal ca. doppelt so viele.
Zusätzlich sind noch VirtualBox, OBS, Cubic, Kdenlive, uGet, Swell Foop und ein paar zusätzliche Schriften installiert.

naja, deshalb sagte ich ja "relativ".
kommt aber wieder so bei plus minus null raus.
Zusätzlich sind beim Manjaro xfce bei mir ebenfalls noch
Virtualbox (+ noch kleinere Pakete wie gnome-commander u.s.w. hinzugefügt)

Ubuntu 18.04 mit Cinnamon 3.8 aus dem Tara-Repo. Eine der Neuerungen, das Mint-Y-Theme habe ich direkt zurückgenommen, der Rest ist gut versteckt, dass mir noch nichts aufgefallen ist.

EDIT: Wie es sich für ein Ubuntu gehört, funktioniert die Aktualisierungsverwaltung (mintupdate) nicht. ;) Ob ich das noch irgendwann hinbekomme? :D

Solus Gnome 3.28.1
Habe Budgie gegen Gnome getauscht.  :)


Mein neues Hauptsystem mit 3 Monitoren:
Kernel: 4.15.0-20-generic x86_64 bits: 64 Desktop: KDE Plasma 5.12.4 Distro: Ubuntu 18.04 LTSmit Dark Theme "Modern"
ArbeitsflächenDesign "Tragedy"
Zeigerdesign "Breeze"
Farbschema "Breeze Dark"
Schriftart "Ubuntu"
Symbole "Oxygen"
Bedienelemente Stil "Breeze"
Fensterdekoration "Breeze"

Seit eben Voyager 18.04 64 Bit

Wallpaper: intern Voyager
Icon:internes Voyager Thema

Viel Spaß. ;)