Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.12.2019, 08:14:34

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 624800
  • Themen insgesamt: 50461
  • Heute online: 671
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  ubuntu-Benutzer-Ordner und Einstellungen in Mint?  (Gelesen 2162 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ubuntu-Benutzer-Ordner und Einstellungen in Mint?
« am: 21.12.2008, 15:25:26 »
Hallo,

ich habe momentan ein ubuntu 8.04.1 installiert und überlege, zu Mint 5 zu wechseln. Kann ich dann einfach unter ubuntu meinen Benutzer-Ordner (2 Benutzer) backuppen und später unter Mint 5 zurück kopieren? Was ist mit den unter ubuntu getroffenen Einstellungen von Gnome, wpa2-PW, Thunderbird, Opera, Spielstände und Co?

Es wäre herrlich, wenn es so einfach gehen würde! Bzw. muss ich noch etwas ausser dem Benutzer-Ordner sichern?

Anonymous

  • Gast
Re: ubuntu-Benutzer-Ordner und Einstellungen in Mint?
« Antwort #1 am: 21.12.2008, 17:20:00 »
Hi!

Du kannst bei der Installation den /home-Ordner unformatiert lassen und die Benutzer später auch so angeben, wie sie jetzt heißen. Einfach die Partition, auf der /home liegt, bei der Systeminstallation \"manuelle Partitionierung\" (oder so ähnlich) auch als /home angeben und dann den Haken bei \"formatieren\" weglassen. Da bleiben die Daten dann auch unberührt, aber ein Back Up wäre sicher sinnvoll, wenn etwas schief geht. Wenn Formatieren willst, dann ist es kein Problem, die /home/user/.ordner dort auszutauschen. Vorher sicherstellen, dass auch alle Programme, Spiele, Browser ihre Daten in /home/user/.ordner abgelegt haben.

Zitat
wpa2-PW

Welches Programm stellt denn die Verbindung her ?
So ein Passwort ist ja sonst schnell eingegeben....

Zitat
Mint 5

Nur als Hinweis: Mint 6 final ist auch schon da.

lg, Kerstin

Re: ubuntu-Benutzer-Ordner und Einstellungen in Mint?
« Antwort #2 am: 23.12.2008, 10:38:46 »
Hi,

nur so ein weiterer Gedanke...

kann ich, wenn ich mint5 per live-cd starte, die internen Backupmöglichkeiten für Benutzerordner und installierte Programme nutzen? Das wäre besonders fein! ;D

Ich hab ja mint5 noch in ner vm in ubuntu... kann ich darüber evtl backuppen???

Wie gesagt, alles Backups von der ubuntu-Installation!

Re: ubuntu-Benutzer-Ordner und Einstellungen in Mint?
« Antwort #3 am: 12.01.2009, 14:14:00 »
schupps…

mal wieder ins Gespräch kommen will...

Re: ubuntu-Benutzer-Ordner und Einstellungen in Mint?
« Antwort #4 am: 19.01.2009, 15:13:09 »
Hi,

nur so ein weiterer Gedanke...

kann ich, wenn ich mint5 per live-cd starte, die internen Backupmöglichkeiten für Benutzerordner und installierte Programme nutzen? Das wäre besonders fein! ;D

Ich hab ja mint5 noch in ner vm in ubuntu... kann ich darüber evtl backuppen???

Wie gesagt, alles Backups von der ubuntu-Installation!
schups

Anonymous

  • Gast
Re: ubuntu-Benutzer-Ordner und Einstellungen in Mint?
« Antwort #5 am: 19.01.2009, 15:38:23 »
Hi!

Ich würde es einfach ausprobieren, mehr kann ich zu den BackUp-Geschichten nicht sagen.
Ist mein oberstes Linux-Prinzip: Einfach ausprobieren  ;D

Du hast ja im Prinzip nichts zu verlieren, oder ?

lg, Kerstin


Re: ubuntu-Benutzer-Ordner und Einstellungen in Mint?
« Antwort #6 am: 20.01.2009, 07:45:54 »
Hi,

reicht es denn, den /home ordner zu backupen oder sollte ich doch besser die gesamte Partition sichern um im Falle des Falles wenigstens ,mein altes ubuntu wieder zu haben?

ubuntu-Benutzer-Ordner und Einstellungen in Mint?
« Antwort #7 am: 23.02.2009, 11:22:23 »
Hi Leute,

also, ich habe jetzt mein ubuntu durch ne \"Drüberinstallation\" über die nicht formatierte ubuntu-/-Partiiton durch mint5-xfce ersetzt, ging soweit auch alles prima…

allerdings dachte ich damit ne längere Akku-Standzeit sowie ne reduzierte Systembeanspruchung zu bekommen, was sich jedoch scheinbar als nicht wahr herausstellt…

die Akkulaufzeit ist von gut 2 Stunden unter ubuntu8.04-Gnome auf 1.40 Stunden bei mint5-XFCE gefallen und meine Lüfter laufen häufiger & schneller (Angaben über die Temperaturen hab ich unter XFCE keine), obwohl ich unter ubuntu BOINC am laufen hatte, unter mint jedoch nicht!

Gibts da Tips? Ansonsten überlege ich mir, das ubuntu-backup der gesamten Partition wieder zurück zu spielen und darüber dann mint5-Gnome zu installieren…

Bin gespannt, was euch dazu einfällt…

P.S.: Wie bekomme ich meinen SMB-Share, den ich unter Gnome laufen hatte, unter XFCE zum laufen?

 

3. Advent
3. Advent