Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.10.2019, 02:26:49

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22695
  • Letzte: volx-wolf
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 614042
  • Themen insgesamt: 49635
  • Heute online: 530
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 2
Gäste: 99
Gesamt: 101

Autor Thema:  Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht  (Gelesen 85312 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
« Antwort #15 am: 27.05.2012, 11:20:58 »
Als ich mir Linux Mint 13 MATE installiert habe, hatte ich am Anfang der Installation auf einmal einen schwarzen Bildschirm vor mir. Und zwar war ich im Terminal / virtuelles Terminal auf tty7. Um wieder zur grafischen Oberfläche zu kommen, musste ich Strg+Alt+F8 drücken.

Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
« Antwort #16 am: 27.05.2012, 11:43:36 »
Ich bin nun auch von LMDE auf Linux Mint 13 mit Mate umgestiegen. Es gefällt mir einfach besser als ein Rolling Release, das keines ist!

Vielleicht werde ich auch noch auf XFCE umsteigen, wenn es denn für Linux Mint 13 raus ist. Wird es dann die neue Version 4.10 geben von XFCE?

Gruss
Joke

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
« Antwort #17 am: 27.05.2012, 11:49:59 »
Schade das unter Linux Mint 13 mit MATE das Bluetooth noch nicht funktioniert. Da muss ich wohl oder übel noch bis zur Final-Version warten.
Linux Mint 13 MATE: Bluetooth funktioniert auch in der Final-Version (noch) nicht. Selbst nach der Installation aller Updates. Bei Cinnamon funktioniert Bluetooth.


Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
« Antwort #18 am: 30.05.2012, 05:38:49 »
Bluetooth funktioniert auch in der Final-Version (noch) nicht. Selbst nach der Installation aller Updates.
Gut zu wissen. Dann verschiebe ich den Umstieg auf Mint für meinen Desktop noch etwas. Der gute alte Luchs wird ja noch ein knappes Jahr lang weiterleben. Außerden habe ich die Vermutung, dass ich mich, so toll ich Cinnamon auch finde, aufgrund der älteren Hardware mal mit XFCE beschäftigen sollte.

Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
« Antwort #19 am: 30.05.2012, 06:51:09 »
Vielleicht werde ich auch noch auf XFCE umsteigen, wenn es denn für Linux Mint 13 raus ist. Wird es dann die neue Version 4.10 geben von XFCE?

Eine eigene XFCE-Edition, solltest Du das meinen, wird es überhaupt nicht geben.

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
« Antwort #20 am: 30.05.2012, 07:13:43 »
@Uli Gebhardt: Unter Linux Mint 13 Cinnamon funktioniert Bluetooth. Cinnamon kommt mir, bis auf das Start-Menü, nicht langsam oder träge vor.

Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
« Antwort #21 am: 30.05.2012, 10:08:47 »
Ich werde das alles mal auf meiner Spielwiese testen. Dafür hab ich sie ja schließlich. Ich muss muss mich halt nur irgendwann von Lucid Lynx verabschieden und bis dahin herausgefunden haben, was auf meiner alten Kiste noch am besten läuft.

Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
« Antwort #22 am: 31.05.2012, 14:09:13 »
Ya dann hab ich es gestern gleich mal installiert also die 12 abgelöst! Vorab es ist sooooo einfach geworden das System zu wechseln!!!  meinen Respekt dafür! nun ich habe mich für den Cinnamon Desktop entschieden! 16 GB RAM geben mir das Recht selbst auf KDE wenn ich wollte aber hier nun Cinnamon. Vorab erst mal eine Sicherung der installieren Pakete ins Home-Verzeichnis! (geht fix) dann die ISO zum download von Heise.de, die haben da immer einen guten link zur Hauptseite von Lunix Mint  und was soll ich sagen in wenigen Minuten hatte ich eine Mini DVD mit der 64 bit Version. Toll! schnell den Mint Rechner angemacht boot und gleich vom Desktop aus den Installationsvorgang gestartet! das ging dann auch recht schnell. anschliessend die gesicherte Liste der Paketinstallation aufgerufen und hier nun 30 min warten bei Kaffee und Nachrichten dann war der Rechner wie vorher. Anbei ich hatte das Home Verzeichnis auf einer anderen HDD und würde so belassen. Nur ebend bei der Installation mit angegeben das es auch hier wieder das Home- Verzeichnis ist! Passwörter und Verlauf beim Midori-Browser alles wie gewohnt. Der BELKIN WLAN Adapter bekommt seine Treiber wie gewohnt aus dem Kernel und der DRucker war auch sofort verfügbar! nicht ganz leicht da der Epson Stylus SX 125 seine Treiber vom Hersteller benötigt. Nun zur dunklen Seite der Angelegenheit. Das Einbinden der WLAN Adapter von AVM liess sich anfangs nicht erweichen irgend wie zu reagieren. Ich hätte mir die Finger Kurz und klein-klicken können nix da nee! Ein USB WLAN Adapter mit der Aufschrift BeeWi WLAN N300 brachte das System zum Absturz und ich befand mich im Runlevel 1! Nachdem ich den Stick entfernt hatte war der Desktop aber wieder da!  mit LSUSB wurden alle getesteten WLAN Adapter problemlos erkannt und mit richtigem Namen angezeigt! also blöd ist das System sicher nicht! Ein Sitecom Micro WLAN N150 wollte auch nicht laufen selbst die angebotenen Tools für Windows Treiber kein rucken und zucken!
Aber ja WLAN war ja auch in der Vergangenheit immer ein wenig anfällig. Mit der richtigen Hardware ist es aber eigentlich kein Problem. Da gibt es ja unter http://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/Karten eine gute Aufzählung was so geht und was nicht!

Also hier nun das Fazit: Prima System und dann noch mit LTS was will man mehr! Ich habe übrigens auch das OpenSUSE 12.1 in der vorkon Version getestet und kommt nicht ganz ran an das neue Mint 13!!! ;)

EDIT: Textabschnitt von gelb auf Forumvorgabe geändert.

Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
« Antwort #23 am: 31.05.2012, 16:35:59 »
@ank.tux
wenn man deinen Text auch lesen soll, solltest du die Farbe ändern, da kriegt man ja Augenkrebs.
Oder soll das nur toll aussehen?
Gruß DH

Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
« Antwort #24 am: 31.05.2012, 16:46:06 »
Der gelbe Text ist fast unlesbar, man kann ihn aber durch Markieren lesbar machen. Trotzdem nicht schön und auch nicht zur Nachahmung empfohlen.

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
« Antwort #25 am: 31.05.2012, 20:08:57 »
Mint 13 Reviews Roundup: http://blog.linuxmint.com/?p=2038

Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
« Antwort #26 am: 31.05.2012, 20:29:13 »
@ank.tux

Auch der blaue Text ist eine Zumutung!! (MysticJade LMU)

defcon

  • Gast
Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
« Antwort #27 am: 31.05.2012, 20:30:15 »
Ich würde den ganzen Farbenkram ausm Forum schmeissen... und zwar ganz weit weg.

Re: Linux Mint 13 "Maya" (MATE & Cinnamon) veröffentlicht
« Antwort #28 am: 31.05.2012, 20:48:49 »
Keine Einwände!   

Freu!!!
« Antwort #29 am: 01.06.2012, 01:22:40 »
Ich liebe Mint 13...endlich. Habe lange gewartet darauf (LTS).