Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
08.12.2019, 21:34:40

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22925
  • Letzte: AlexS
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 623497
  • Themen insgesamt: 50353
  • Heute online: 900
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Lohnt das Update für Ati-Karten  (Gelesen 1058 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lohnt das Update für Ati-Karten
« am: 16.12.2012, 09:25:00 »
Ich habe hier eine ausführliche Anleitung zum updaten des Grafiktreibers für Ati -Karten gelesen.
http://forums.linuxmint.com/viewtopic.php?f=59&t=97219&p=659547&hilit=video+driver#p659547
Ich habe LM 13 Cinnanom mit einer ATI Radeon HD 5970 Karte- Wann lohnt sich das Updaten und welches Risiko geht man ein?

Gruß
Stefan

Re: Lohnt das Update für Ati-Karten
« Antwort #1 am: 16.12.2012, 10:37:24 »
Was hast Du denn jetzt für einen Treiber am Start? Bitte um Ausgabe von
lspci -nnk | grep -i vga -A2
Ob das beschriebene ein "Update" ist oder eher die Installation eines anderen Treibers, hängt davon ab, welchen Du jetzt betreibst.
Wenn es schon ein anderer proprietärer ist, und alles funktioniert im Grunde befriedigend, würde ich sagen, Installation eines anderen lohnt sich nicht.
Wenn Du den freien benützt, und keine Leistungs- oder Lüfterprobleme hast, sage ich auch: Finger weg.

Nur wenn Du (mit jetzt dem freien Treiber) für irgendetwas unbedingt mehr Leistung brauchst oder etwas derzeit überhaupt nicht funktioniert (etwa eben die Lüftersteuerung der Grafikkarte), würde ich da überhaupt drüber nachdenken.

(Maximal-)Risiko bei Grafiksachen ist immer das eine: Vor einem schwarzen Schirm zu sitzen.

Re: Lohnt das Update für Ati-Karten
« Antwort #2 am: 16.12.2012, 11:10:09 »
01:00.0 VGA compatible controller [0300]: Advanced Micro Devices [AMD] nee ATI Redwood [Radeon HD 5670] [1002:68d8]
Subsystem: XFX Pine Group Inc. Device [1682:3062]
Kernel driver in use: radeon

Danke für deine Ausführung, da ich in der Tat keine Notwendigkeit habe ( Außer immer das aktuellste zu haben) lass ich mal die Finger davon.

Gruß
Stefan

Re: Lohnt das Update für Ati-Karten
« Antwort #3 am: 16.12.2012, 12:53:15 »
Ja, also Du verwendest ja den "radeon"-Treiber, den "freien" (nicht proprietären), den das System schon mitbringt.
Mit irgendeinem Catalyst (aka fglrx), dem proprietären Treiber des Herstellers, würdest Du daher kein Update machen nur, sondern einen anderen Treiber eben installieren. Aber ich würde das eben nicht machen, wenn Du zufrieden bist damit wie es jetzt ist.
http://wiki.ubuntuusers.de/Grafikkarten/ATI

Passenger

  • Gast
Re: Lohnt das Update für Ati-Karten
« Antwort #4 am: 17.12.2012, 07:02:48 »
In allen meinen Desktop Rechnern steckten immer ati Karten. Ich hatte nie ein Problem mit dem freien Radeon Treiber. Hab' ein einziges Mal aus Neugierde den fglrx nachinstalliert, und saß dann vor einem schwarzen Bildschirm.

Ich unterschreibe das mal, was meine Vorposter sagen. Wenn du keine Probleme damit hast, laß' es. Das Neueste heißt nicht immer, das es auch besser ist.

Das ist ja das Schöne an Linux. Das Betriebssystem "ramscht" sich bei der Installation alles zusammen, was es braucht. Nur in Ausnahmefällen muß ich manuell nacharbeiten.


 

2. Advent
2. Advent