Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.02.2021, 23:37:26

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25306
  • Letzte: phase0
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 718315
  • Themen insgesamt: 58098
  • Heute online: 654
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Altes Scanner unten Linux verwenden  (Gelesen 139 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Altes Scanner unten Linux verwenden
« am: Gestern um 02:52:16 »
Mein MX 860 hat mich gerade "verlassen". :-( als ich ihm dringend gebraucht habe.
- Habe aus Verzweiflung mein etwa 20 Jahre altes Cannon BJC-80 angeschlossen...er wurde von Linux Mint 20.1 Cinnamon (ulissa) sofort erkannt
und mit (etwa 5Jahre unbenutzte Patrone) konnte ich sofort drucken. "Ziehe mein Hut"...hätte ich nicht erwartet...DANKE LINUX MINT.
- Nun musste ich das (unterschriebene) Dokument wieder einscannen...?
- Habe es mit auch etwa 20 Jährigen Scanner CanoScan N1220U versucht...der Scanner wurde auch erkannt und funktioniert...
das Ergebnis ist aber nicht so positiv wie bei dem Drucker.
a. Mit <sane> sehe ich Vertikale Linien, die das Ergebnis zerstören.
b. Mit VueScan funktioniert es...aber leider für 60 €...was für die (Zwischenlösung...bis ich ein anderes Drucker kaufen kann...alle Laden sind zu),
nicht in Frage kommt.
Gibt es bitte eine Möglichkeit für mich?
Anbei die Ergebnisse als *.pdf:
a. <sane> = gescanntes-dokument.pdf   953 kB
b. <VueScan> = output.pdf                       18 MB

Re: Altes Scanner unten Linux verwenden
« Antwort #1 am: Gestern um 04:42:40 »
Guten Morgen,
hier habe ich unter anderem beschrieben wie ich einen alten Canon-Scanner zum laufen gebracht habe: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=65369.0
Gruß
Wolfgang