Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
08.03.2021, 05:07:25

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25351
  • Letzte: Werner58
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 720554
  • Themen insgesamt: 58259
  • Heute online: 443
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 6
Gäste: 343
Gesamt: 349

Autor Thema:  Verzögerte Reaktion auf Maus und Tastatur in Valheim  (Gelesen 85 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Moin!
Ich habe heute zum ersten Mal versucht, unter Linux Mint ein Spiel zu installieren und zu spielen, nämlich Valheim. Ich habe mir also Steam heruntergeladen, Valheim gekauft und installiert und es gestartet. Leider hakte das Spiel zunächst am Ende des Intros und beendete sich schließlich selbst. Nachdem ich ´´´vulkan-utils´´´ nachinstalliert hatte, welches scheinbar nicht automatisch mitinstalliert worden war, konnte das Spiel dann normal starten.
Leider zeigte sich dann als Nächstes, dass sowohl im Spielmenü als auch im Spiel selbst alle Eingaben (Tastatur, Mauszeiger) mit etwa zwei Sekunden Verzögerung "beim Spiel ankommen". So ist das Spiel natürlich nicht spielbar.
Ich habe versucht, die Grafikeinstellungen herunter zu schrauben, Vsync zu aktivieren, das Spiel normal oder unter OpenGL zu starten, aber nichts davon hat etwas gebracht. Außerdem habe ich das kisak-mesa PPA hinzugefügt und die Vulkan-Treiber aktualisiert, wie es hier empfohlen wird: https://github.com/ValveSoftware/Proton/wiki/Requirements .
Leider ebenfalls ohne Erfolg.
Ich bin nun etwas ratlos, was ich noch tun könnte. Vielleicht weiß hier jemand Rat?

Hier die Ausgabe von inxi -Fz:
System:
  Kernel: 5.4.0-65-generic x86_64 bits: 64 Desktop: Cinnamon 4.8.6
  Distro: Linux Mint 20.1 Ulyssa
Machine:
  Type: Laptop System: TUXEDO product: TUXEDO v: N/A serial: <filter>
  Mobo: TUXEDO model: NHxxRZQ serial: <filter> UEFI: INSYDE v: 1.07.03RTR
  date: 10/09/2019
Battery:
  ID-1: BAT0 charge: 44.1 Wh condition: 47.8/48.0 Wh (100%)
CPU:
  Topology: 6-Core model: Intel Core i7-9750H bits: 64 type: MT MCP
  L2 cache: 12.0 MiB
  Speed: 800 MHz min/max: 800/4500 MHz Core speeds (MHz): 1: 800 2: 800
  3: 800 4: 800 5: 800 6: 800 7: 800 8: 800 9: 800 10: 800 11: 800 12: 800
Graphics:
  Device-1: Intel UHD Graphics 630 driver: i915 v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.20.9 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
  resolution: 1920x1080~60Hz
  OpenGL: renderer: Mesa Intel UHD Graphics 630 (CFL GT2)
  v: 4.6 Mesa 20.3.4 - kisak-mesa PPA
Audio:
  Device-1: Intel Cannon Lake PCH cAVS driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k5.4.0-65-generic
Network:
  Device-1: Intel Wireless-AC 9260 driver: iwlwifi
  IF: wlp2s0 state: up mac: <filter>
  Device-2: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
  driver: r8169
  IF: enp3s0f1 state: down mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 931.51 GiB used: 1.21 TiB (133.1%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Samsung model: SSD 860 EVO M.2 1TB size: 931.51 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 915.40 GiB used: 619.92 GiB (67.7%) fs: ext4 dev: /dev/sda2
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 62.0 C mobo: N/A
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 310 Uptime: 16m Memory: 31.08 GiB used: 1.86 GiB (6.0%)
  Shell: bash inxi: 3.0.38