Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.02.2021, 23:53:23

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25306
  • Letzte: phase0
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 718317
  • Themen insgesamt: 58098
  • Heute online: 654
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Nemo-Image-Converter - wo finde ich die Standardgrößentabelle?  (Gelesen 217 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo Cinnamon-Experten,

endlich habe ich diesen Nemo-Image-Converter gefunden, nachdem ich Bildverkleinerung über RMT-Aktion im Mint lange vermisst hatte. Aber ganz glücklich bin ich immer noch nicht, da die voreingestellten Bildgrößen alle recht klein sind. Ich würde z.B. auch gerne standardmäßig auf Bildschirmgröße verkleinern lassen (2560x1440), ohne dazu jedesmal Höhe und Breite "von Hand" einstellen zu müssen oder sogar erst ausrechnen zu müssen, welcher prozentualen Verkleinerung die Zielgrößen entsprechen. Deshalb meine Idee, dass die vom Image-Converter vorgeschlagenen Standardgrößen doch durchaus irgendwo in einer Datei abgelegt sein könnten anstatt "festverdrahtet" einprogrammiert zu sein. Weiß jemand dazu was, wie man diese "Größentabelle" ändern kann?

Linux Mint 20.1 Cinnamon mit Nemo 4.8.4

Lunix

Ich würde mir in Synaptic mal anschauen, welche Dateien das Paket installiert. Vllt. ist da ja eine Konfigdatei dabei...

Dazu habe ich noch nie was finden können, aber an einer speicherbaren, individuell eingerichteten Konfig. wäre ich auch interessiert.

Habe es mal installiert. Die Datei /usr/share/nemo-image-converter/nemo-image-resize.ui würde ich mir mal vornehmen...
Sind das die Vorgabewerte?<items>
                              <item translatable="yes">16x16</item>
                              <item translatable="yes">32x32</item>
                              <item translatable="yes">48x48</item>
                              <item translatable="yes">96x96</item>
                              <item translatable="yes">128x128</item>
                              <item translatable="yes">640x480</item>
                              <item translatable="yes">800x600</item>
                              <item translatable="yes">1024x768</item>
                              <item translatable="yes">1280x960</item>
                </items>
« Letzte Änderung: 16.02.2021, 11:46:19 von toffifee »

Ja, das sind die Werte.
Klasse, das funktioniert auch tatsächlich. :)
Noch schöner wäre natürlich, könnte man all seine Einstellungen abspeichern, ohne jedesmal erneut auswählen zu müssen.
Aber das ist schon mal eine taugliche Lösung.

Noch schöner wäre natürlich, könnte man all seine Einstellungen abspeichern
Eine Möglichkeit wäre die Installation von
apt install imagemagick(falls nicht schon geschehen) und die Erstellung eines Scripts unter ~/.local/share/nemo/scripts:
#!/bin/bash
d=$(dirname "$NEMO_SCRIPT_SELECTED_FILE_PATHS") #verzeichnis in variable schreiben
b=$(basename "$NEMO_SCRIPT_SELECTED_FILE_PATHS") #dateiname in variable schreiben
convert "$d/$b" -resize 400 "$d/geändert.$b"

Mit Rechtsklick auf eine Bilddatei würde unter "Skripte" der vergebene Name zu finden sein. Das Script selbst verkleinert in diesem Fall das ausgewählte Bild auf eine Breite von 400px, wobei die Höhe angepasst wird. Mit "x400" würde die Höhe vorgegeben und die Breite angepasst werden können. 

Das "geändert." weggelassen würde das Überschreiben des Originalbildes bewirken (da können die "$d/$b" auch gegen "$1" ausgetauscht werden).


(falls nicht schon geschehen)
ist Abhängigkeit. :)