Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.02.2021, 23:17:42

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25306
  • Letzte: phase0
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 718309
  • Themen insgesamt: 58098
  • Heute online: 654
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Kaufempfehlung für Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker gesucht  (Gelesen 411 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo zusammen,
der Papiereinzug bei meinem HP-Multifunktionsgerät Deskjet F 2480 ist defekt. Deshalb suche ich etwas ähnliches als Ersatz. Leider gibt es bei Amazon kaum Hinweise auf Linuxtreiber der angebotenen Geräte. Hat jemand von euch Kauftipps?

Gruß phoenix66

Re: Kaufempfehlung für Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker gesucht
« Antwort #1 am: 23.01.2021, 11:21:31 »
Bei mir läuft u.a. ein HP Officejet Pro 6830 völlig problemlos.

Nachfolgemodell ist wohl der 6950.

Re: Kaufempfehlung für Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker gesucht
« Antwort #2 am: 23.01.2021, 11:36:54 »
Wenn du bei HP bleiben willst brauchst du doch solche Hinweise auch gar nicht, da HP's Linuxunterstützung bekanntlich gut ist. ;)

Re: Kaufempfehlung für Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker gesucht
« Antwort #3 am: 23.01.2021, 12:21:23 »
Hallo 85Hans und Toffifee,

das Fabrikat des Gerätes ist mit egal. Es soll nur den Preis von 100,00 € und eine bestimmte Größe nicht übersteigen. Das Gerät wird wenig genutzt. Meistens für Schriftstücke in schwarz und wenn er auch in Farbe druckt, dann gefällt es mir noch besser. Ansonsten brauche ich die mit vielen Funktionen überhäuften Geräte nicht. Die HP-Geräte schaue ich mir an, aber es kann auch ein anderes Fabrikat sein, weil ich flexibel bin. Also bin ich für weitere Empfehlungen offen.

Gruß phoenix66, der sich erst mal bedankt.

Re: Kaufempfehlung für Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker gesucht
« Antwort #4 am: 23.01.2021, 12:22:43 »
brohtergerät gut von linux unterstützt schreibt hersteller selba treiber

Re: Kaufempfehlung für Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker gesucht
« Antwort #5 am: 23.01.2021, 12:26:50 »
das Fabrikat des Gerätes ist mit egal.
Wenn das so ist gibt es in diesem Brett hier mehr als genug fertigen Lesestoff für dich. ;)

Re: Kaufempfehlung für Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker gesucht
« Antwort #6 am: 23.01.2021, 12:49:34 »
das Fabrikat des Gerätes ist mit egal.
Wenn das so ist gibt es in diesem Brett hier mehr als genug fertigen Lesestoff für dich. ;)

vielen Dank für den Hinweis. Ich hoffte nun nach einer weiteren Eingrenzung meiner Anforderungen auf konkrete Empfehlungen. Wenn ich das ganze Unterforum für Hardware durcharbeiten würde, wird es in diesem Jahr nichts mehr mit einem Drucker. Ich kann mich nicht täglich damit beschäftigen. Ein bisschen habe ich bei amazon(das ist unser bevorzugter Lieferant) gefunden. Aber wie geschrieben, gibt es kaum Hinweise auf Linux-Treiber. Ich hatte in der Vergangenheit schon mal einen Lexmark-Drucker ohne Linuxtreiber und große Probleme damit.

Gruß phoenix66

Re: Kaufempfehlung für Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker gesucht
« Antwort #7 am: 23.01.2021, 13:10:46 »
Lexmark-Drucker ohne Linuxtreiber
Lexmark ist ja auch bekannt dafür. ;)
Ich habe einen Brother J480DW (wird wohl nur noch Nachfolger zu kaufen geben), der wird von LM 20.x sogar ohne Treiberinstallation erkannt und ist sofort verwendbar.

Re: Kaufempfehlung für Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker gesucht
« Antwort #8 am: 23.01.2021, 13:52:39 »
Glückwunsch zu diesem Gerät. Der Lexmark-Drucker wurde vor dem Umstieg auf LinuxOpensuse) gekauft und deshalb habe ich auch darauf nicht geachtet. Gegenwärtig ist nur noch Online-Handel möglich bis auf weiteres und viele Geräte bei Amazon tragen den Hinweis: "derzeit nicht verfügbar". (in den 40 Jahren DDR hieß es: "hamer nich" ;) Mal sehen, ob es doch noch etwas wird?

Gruß phoenix66

Re: Kaufempfehlung für Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker gesucht
« Antwort #9 am: 23.01.2021, 14:17:31 »
Wg. Homeoffice-Schwemme grade kein guter Zeitpunkt für den Kauf.... ;D

Re: Kaufempfehlung für Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker gesucht
« Antwort #10 am: 23.01.2021, 14:21:41 »
das Fabrikat des Gerätes ist mit egal.
Mir wäre das ganz und gar nicht egal, denn mir käme in diesem Leben kein HP-Drucker mehr ins Haus. Seit nunmehr 12 Jahren ärgere ich mich mit diesem Teil herum.
Dass dieser Multifunktionsdrucker (HP Deskjet F4180) schnarchlangsam ist und einen Höllenlärm verursacht, kreide ich einem solchen Billigteil gar nicht an. Und unter Linux wird der auch problemlos erkannt und automatisch eingebunden.
Konstruktionsbedingt haben HP-Patronen sogar den Vorteil, dass sie auch nach längerer Nichtbenutzung kaum eintrocknen. Das war für mich als Wenigdrucker damals ein kaufentscheidendes Kriterium.
Aber alleine die absurd hohen Kosten* für die Tintenpatronen halten mich davon ab, jemals wieder einen HP-Drucker zu kaufen.
*( die kleine Schwarz-Patrone kostet aktuell 25€, die größere ca 40€)

Schlimmer noch als der Tintenpreis finde ich die seit Jahren andauernden Anstrengungen von HP, den Einsatz von Nachfüllpatronen oder nachgebauten Exemplaren per Firmwareupdates zu verhindern. Also selbst wenn man mal passende Refill-Patronen gefunden hat, wärt die Freude darüber nicht lange. Nach einiger Zeit werden die nämlich vom Drucker dann doch als fehlerhaft verworfen.
Diese Nötigung der Kunden wird von Verbraucherschutzorganisationen europaweit schon seit Jahren angeprangert und angeblich stand HP wg. dieser Sache auch schon mehrfach vor Gericht.
Dessen ungeachtet, hält HP an dieser Kundenverarsche fest.

Von daher von mir sämtlich Kaufempfehlungs-Daumen nach unten, wenn es um Drucker von HP geht.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Kommentar-zum-Tinten-Krieg-HP-uebt-Selbstjustiz-per-Firmware-Update-3330155.html
https://www.borncity.com/blog/2016/09/19/hp-blockt-dritthersteller-tintenpatronen-per-firmware-update/
« Letzte Änderung: 23.01.2021, 14:31:50 von Parmenides »

Re: Kaufempfehlung für Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker gesucht
« Antwort #11 am: 23.01.2021, 14:24:37 »
Kann ich so 1:1 unterschreiben! Bei meinem Gerät funktionieren Billigtinten für 1-2 € pro Farbe prima.

Re: Kaufempfehlung für Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker gesucht
« Antwort #12 am: 23.01.2021, 14:27:36 »
Bei meinen 3 HP Druckern ist Essig mit Fremdtinte und Toner!

Re: Kaufempfehlung für Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker gesucht
« Antwort #13 am: 23.01.2021, 14:34:32 »
Bei meinem Gerät funktionieren Billigtinten für 1-2 € pro Farbe prima.
Bezieht sich das auf den oben erwähnten Brother J480DW?

Re: Kaufempfehlung für Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker gesucht
« Antwort #14 am: 23.01.2021, 14:39:52 »
Ja. Ist auch noch nie was eingetrocknet.