Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
27.02.2021, 21:49:00

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 718679
  • Themen insgesamt: 58129
  • Heute online: 717
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Samba mehrere Benutzer mit unteschiedlichen Rechten  (Gelesen 285 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Liebes Forum
Ich versuche seit zwei Wochen Samba so zu konfigurieren, dass ich zwei Benutzer mit unterschiedlichen Rechten auf ein und den selben Ordner via Netzwerk zugreiffen lassen kann. Ich gebe wie folgt einen Ordner frei (smb.conf):

[testfreigabe]
available=yes
browseable=yes
comment=Nur so zum Testen
create mask=0760
guest ok=no
path=/01-Testfreigabe
writeable=yes
read only=no

Wie kriege ich es hin, dass...
Hans nur LESE-Rechte besitzt
Anna aber Lesen UND schreiben kann.

Was ich gerne hätte:
Wenn ich mich als xyz, und das bin ich an dem Unix auf welchem die obige Freigabe gemacht wurde, anmelde volle Zugriffsrechte habe.
Wenn aber z.B. Benutzer "hans" die Freigabe mountet er nur LESE-Rechte besitzt,
und wenn Benutzer "berta" die Freigabe mountet sie LESEN und SCHREIBEN kann.

Wie macht das z.B. die NAS? ? ?

Ich weiss, dass man z.B. mit 760 dem Besitzer: alles, einer Gruppe: Lesen & Schreiben, und allen Anderen Nichts Ermöglicht

Fakt ist:
Ich kann einem Ordner den Eigentümer, eine Gruppe und Andere Zuweisen.
Was ich NICHT kann, sind Benutzer mit unterschiedlichen Rechten einem Ordner zuweisen. Warum kann das aber NAS.

In der NAS (Synologic)  kann ich:
Benutzer A erstellen, der Lese und Schreibrechte auf Ordner FREIGABE hat,
Benutzer B erstellen, der NUR LESE-Rechte auf Ordner FREIGABE hat.

Ich google und probiere schon über zwei Wochen. Ich kriegs nicht gebacken.

Für irgend einen Hinweis, wie ich das bewerkstelligen kann, wäre ich extrem Dankbar. (die Zeit drängt mittlerweile)

Re: Samba mehrere Benutzer mit unteschiedlichen Rechten
« Antwort #1 am: 21.01.2021, 17:06:55 »
Wie macht das z.B. die NAS? ? ?
Normalerweise hat ein NAS eine eigene Rechteverwaltung auf Netzwerkebene, also hier Samba. Die dort definierten User nicht mit denen im Mint verwechseln!
Man kann natürlich für beide Ebenen die gleichen User und Passwörter verwenden, sie sind aber dennoch nicht dassselbe.

Du musst ganz klar unterscheiden, dass für die Rechteverwaltung auf dem NAS nur die dort definierten Sambauser und -passwörter von Belang sind. Welcher Mintuser zugreift spielt da keine Rolle, wenn er es mit dem richtigen Sambapasswort tut.
« Letzte Änderung: 21.01.2021, 17:14:36 von toffifee »

Re: Samba mehrere Benutzer mit unteschiedlichen Rechten
« Antwort #2 am: 21.01.2021, 18:03:20 »
... und wie könnte ich jetzt ähnliches auf meinem System nachbauen?

Ich habe im Heimoffice drei PCs die jeweils ein eigenes VPN zur Fremd-Firma besitzen über (echt) drei verschieden (Swisscom, Sunrise und Salt) Internetanbietern.
Ich selbst habe einen LM und kann mir den Internetzugang ebenfalls über einen der drei Anbietern ermöglichen (Je nachdem wo ich am schnellsten durchkomme).

(HomeOffice) Habe 6 Monitore (SLI), davon verwende ich für meine Arbeit 3, über die anderen 3 laufen (sollten) die FA-PCs. Nun möchte ich aber über MEINEN PC alle drei Firmen PCs bearbeiten (Steuren), aber es dürfen keine Daten zwischen den Firmen-PCs direkt ausgetauscht werden können. Aber wenn ich selbst z.B. eine Datei von Firma A nach B kopiere sollte das zugelassen werden. Wie kann ich meinen PC (dachte mit LAN-NW-Verbindung, SAMBA) so einrichten, dass ich alles über eine Tastatur, Maus und meine 6 Monitore und meinen PC steuern kann. OHNE mechanisch zu switchen.

Sorry, vlt. etwas kompliziert.
Und nein ich kann nicht TeamViewer, DYN-Dns, etc. verwenden. Obiger Konfigurations-Wunsch darf mein LAN NICHT verlassen.

Ps. Aus Sicherheitsgründen habe ich auf meinem PC KEINE (darf ich nicht) direkte VPN-Verbindung zu den Firmen. Sie haben mir deshalb jeweils eine Maschine bereitgestellt. Und es ist mir erlaubt innerhalb meines LANs hinter den Routern, die PCs mit meinem zu steuern, resp. zu Bearbeiten.

Re: Samba mehrere Benutzer mit unteschiedlichen Rechten
« Antwort #3 am: 21.01.2021, 18:05:53 »
Sorry, vlt. etwas kompliziert.
Kann man wohl sagen, und geht weit über das Ursprungsthema hinaus. Ich bin da raus, sorry.

Re: Samba mehrere Benutzer mit unteschiedlichen Rechten
« Antwort #4 am: 21.01.2021, 18:08:56 »
Trotzdem vielen Dank für Deine Überlegungen.

Re: Samba mehrere Benutzer mit unteschiedlichen Rechten
« Antwort #5 am: 21.01.2021, 18:14:30 »
Ohne im Detail zu verstehen, wo jetzt genau dein Problem ist: mache es dir nicht unnötig kompliziert. Homeoffice muss laufen!! Das ist es was zählt. Komfortansprüche würde ich da hintanstellen.

Re: Samba mehrere Benutzer mit unteschiedlichen Rechten
« Antwort #6 am: 21.01.2021, 18:17:47 »
Hast Du recht!!!  :D

Nur... im Moment renn ich zwischen 4 PC hin und her. Darum versuche ich das alles auf meinen PC zu kriegen.

Re: Samba mehrere Benutzer mit unteschiedlichen Rechten
« Antwort #7 am: 21.01.2021, 18:32:39 »
Nachtrag:

Ich dachte (bin selbst noch nicht ganz so Insider) es müsse doch möglich sein, mehrere PCs mit meinem (habe 8 LAN) zu verbinden ohne, dass diese sich untereinander sehen, aber ich zwischen denen hin und her Kommunizieren kann, OHNE mein LAN zu verlassen.

Re: Samba mehrere Benutzer mit unteschiedlichen Rechten
« Antwort #8 am: 21.01.2021, 18:37:18 »
Mag sein, aber mE hat das nichts mehr mit deinem Titel zu tun!

Re: Samba mehrere Benutzer mit unteschiedlichen Rechten
« Antwort #9 am: 21.01.2021, 18:45:06 »
Dann entschuldige ich mich. Wieder was dazugelernt.

Bescheidene Frage: Wonach muss ich da denn suchen?

Re: Samba mehrere Benutzer mit unteschiedlichen Rechten
« Antwort #10 am: 22.01.2021, 06:15:21 »
Ich vermute, dass Nutzer A und Nutzer B jeweils an ihren eigenen Rechnern sitzen? Dann würde ich in deren Rechner die Freigabe in der fstab mounten und es einmal mit der Option "rw" und einmal mit der Option "ro" versuchen.
https://wiki.ubuntuusers.de/mount/

Re: Samba mehrere Benutzer mit unteschiedlichen Rechten
« Antwort #11 am: 22.01.2021, 14:02:44 »
Hi :)
habe es nur überflogen..
wenn das nas eine gruppenverwaltung für samba hat, reicht es doch die freigaben für die einzelnen gruppen zu setzen
und die mint user der jeweiligen gruppe zuzuordnen.

Re: Samba mehrere Benutzer mit unteschiedlichen Rechten
« Antwort #12 am: 22.01.2021, 14:05:31 »
Ich habe das so verstanden, dass er einen Ordner bei sich auf dem Rechner freigeben möchte.

Re: Samba mehrere Benutzer mit unteschiedlichen Rechten
« Antwort #13 am: 22.01.2021, 14:29:30 »
Hi :)
ja wunderbar, dann ist es ja noch einfacher... also genau so wie ich geschrieben habe..
zugangspasswort setzen... wie u.a. auf meiner homepage beschrieben,
ordner anlegen, gruppe anlegen, dem user die freigabe gruppe zuordnen.

m.e. muss man 0,0 in der sama.conf rumfummeln.