Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
27.02.2021, 23:36:37

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 718702
  • Themen insgesamt: 58130
  • Heute online: 717
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Image Backup  (Gelesen 1128 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Image Backup
« Antwort #15 am: 22.01.2021, 07:26:06 »
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:~$ df -HT
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:~$: Befehl nicht gefunden.
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ Dateisystem    Typ      Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
Dateisystem: Befehl nicht gefunden.
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ udev           devtmpfs  8,3G       0  8,3G    0% /dev

Der Befehl 'udev' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

  Befehl 'udav' aus dem deb udav (2.4.4-6)
  Befehl 'udv' aus dem deb ncbi-tools-x11 (6.1.20170106+dfsg1-8)

Versuche: sudo apt install <deb name>

linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ tmpfs          tmpfs     1,7G    1,9M  1,7G    1% /run

Der Befehl 'tmpfs' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

  Befehl 'tmfs' aus dem deb tmfs (3-2build10)

Versuche: sudo apt install <deb name>

linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ /dev/sda4      ext4      118G     58G   54G   52% /
bash: /dev/sda4: Keine Berechtigung
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ tmpfs          tmpfs     8,4G    103k  8,4G    1% /dev/shm

Der Befehl 'tmpfs' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

  Befehl 'tmfs' aus dem deb tmfs (3-2build10)

Versuche: sudo apt install <deb name>

linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ tmpfs          tmpfs     5,3M    4,1k  5,3M    1% /run/lock

Der Befehl 'tmpfs' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

  Befehl 'tmfs' aus dem deb tmfs (3-2build10)

Versuche: sudo apt install <deb name>

linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ tmpfs          tmpfs     8,4G       0  8,4G    0% /sys/fs/cgroup

Der Befehl 'tmpfs' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

  Befehl 'tmfs' aus dem deb tmfs (3-2build10)

Versuche: sudo apt install <deb name>

linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ /dev/nvme0n1p1 vfat      269M     40M  230M   15% /boot/efi
bash: /dev/nvme0n1p1: Keine Berechtigung
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ tmpfs          tmpfs     1,7G     25k  1,7G    1% /run/user/1000

Der Befehl 'tmpfs' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

  Befehl 'tmfs' aus dem deb tmfs (3-2build10)

Versuche: sudo apt install <deb name>

linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ /dev/sdb1      fuseblk   1,1T    188G  813G   19% /media/linux/229817DE9817AEF3
bash: /dev/sdb1: Keine Berechtigung
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:~$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:~$: Befehl nicht gefunden.
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ *       5C:49:79:87:27:CA  Mausi0311      Infra  11    195 Mbit/s  65      ▂▄▆_  WPA1 WPA2


linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:~$ df -HT
bash: linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:~$: Befehl nicht gefunden.
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:~$:: Befehl nicht gefunden.
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ Dateisystem    Typ      Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
bash: linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ Dateisystem: Befehl nicht gefunden.
Dateisystem:: Befehl nicht gefunden.
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ udev           devtmpfs  8,3G       0  8,3G    0% /dev
bash: linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ Der Befehl 'udev' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

Der Befehl 'Der' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

  Befehl 'ner' aus dem deb frog (0.15-1build2)

Versuche: sudo apt install <deb name>

linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$   Befehl 'udav' aus dem deb udav (2.4.4-6)
bash: Syntaxfehler beim unerwarteten Wort »(«
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$   Befehl 'udv' aus dem deb ncbi-tools-x11 (6.1.20170106+dfsg1-8)
bash: Syntaxfehler beim unerwarteten Wort »(«
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ Versuche: sudo apt install <deb name>
bash: Syntaxfehler beim unerwarteten Wort »newline«
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ tmpfs          tmpfs     1,7G    1,9M  1,7G    1% /run
bash: linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ Der Befehl 'tmpfs' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

Der Befehl 'Der' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

  Befehl 'ner' aus dem deb frog (0.15-1build2)

Versuche: sudo apt install <deb name>

linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$   Befehl 'tmfs' aus dem deb tmfs (3-2build10)
bash: Syntaxfehler beim unerwarteten Wort »(«
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ Versuche: sudo apt install <deb name>
bash: Syntaxfehler beim unerwarteten Wort »newline«
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ /dev/sda4      ext4      118G     58G   54G   52% /
bash: linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ bash: /dev/sda4: Keine Berechtigung

Der Befehl 'bash:' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

  Befehl 'bash' aus dem deb bash (5.0-6ubuntu1.1)

Versuche: sudo apt install <deb name>

linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ tmpfs          tmpfs     8,4G    103k  8,4G    1% /dev/shm
bash: linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ Der Befehl 'tmpfs' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

Der Befehl 'Der' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

  Befehl 'ner' aus dem deb frog (0.15-1build2)

Versuche: sudo apt install <deb name>

linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$   Befehl 'tmfs' aus dem deb tmfs (3-2build10)
bash: Syntaxfehler beim unerwarteten Wort »(«
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ Versuche: sudo apt install <deb name>
bash: Syntaxfehler beim unerwarteten Wort »newline«
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ tmpfs          tmpfs     5,3M    4,1k  5,3M    1% /run/lock
bash: linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ Der Befehl 'tmpfs' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

Der Befehl 'Der' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

  Befehl 'ner' aus dem deb frog (0.15-1build2)

Versuche: sudo apt install <deb name>

linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$   Befehl 'tmfs' aus dem deb tmfs (3-2build10)
bash: Syntaxfehler beim unerwarteten Wort »(«
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ Versuche: sudo apt install <deb name>
bash: Syntaxfehler beim unerwarteten Wort »newline«
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ tmpfs          tmpfs     8,4G       0  8,4G    0% /sys/fs/cgroup
bash: linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ Der Befehl 'tmpfs' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

Der Befehl 'Der' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

  Befehl 'ner' aus dem deb frog (0.15-1build2)

Versuche: sudo apt install <deb name>

linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$   Befehl 'tmfs' aus dem deb tmfs (3-2build10)
bash: Syntaxfehler beim unerwarteten Wort »(«
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ Versuche: sudo apt install <deb name>
bash: Syntaxfehler beim unerwarteten Wort »newline«
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ /dev/nvme0n1p1 vfat      269M     40M  230M   15% /boot/efi
bash: linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ bash: /dev/nvme0n1p1: Keine Berechtigung

Der Befehl 'bash:' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

  Befehl 'bash' aus dem deb bash (5.0-6ubuntu1.1)

Versuche: sudo apt install <deb name>

linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ tmpfs          tmpfs     1,7G     25k  1,7G    1% /run/user/1000
bash: linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ Der Befehl 'tmpfs' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

Der Befehl 'Der' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

  Befehl 'ner' aus dem deb frog (0.15-1build2)

Versuche: sudo apt install <deb name>

linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$   Befehl 'tmfs' aus dem deb tmfs (3-2build10)
bash: Syntaxfehler beim unerwarteten Wort »(«
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ Versuche: sudo apt install <deb name>
bash: Syntaxfehler beim unerwarteten Wort »newline«
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ /dev/sdb1      fuseblk   1,1T    188G  813G   19% /media/linux/229817DE9817AEF3
bash: linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ bash: /dev/sdb1: Keine Berechtigung

Der Befehl 'bash:' wurde nicht gefunden, meinten Sie:

  Befehl 'bash' aus dem deb bash (5.0-6ubuntu1.1)

Versuche: sudo apt install <deb name>

linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:~$
bash: linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:~$: Befehl nicht gefunden.
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:~$:: Befehl nicht gefunden.
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
bash: linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
bash: linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ *       5C:49:79:87:27:CA  Mausi0311      Infra  11    195 Mbit/s  65      ▂▄▆_  WPA1 WPA2
bash: linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$


« Letzte Änderung: 22.01.2021, 10:03:02 von hw2504 »

Re: Image Backup
« Antwort #16 am: 22.01.2021, 11:03:53 »
Andere Möglichkeit wäre das Livesystem Rescuezilla. Das ist genau so ein Linux vom Stick wie Mint, aber für das Sichern gemacht.
Vorteil: Komprimiert das Image und belegt auf der Externen deutlich weniger Platz.
Genau so ! Wenn Du toffifee gefolgt hättest, hätest Du schon alles gesichert.

Re: Image Backup
« Antwort #17 am: 22.01.2021, 11:15:21 »
Er hat ja gesichert, findet es nur nicht wieder.... ;)
Aber entscheidend ist ja, dass A.B. seine Dateien wieder findet, und das zeigt es dir ja an. Die Externe muss dazu natürlich dran hängen.
« Letzte Änderung: 22.01.2021, 11:27:30 von toffifee »

Re: Image Backup
« Antwort #18 am: 22.01.2021, 11:31:50 »
Ich denke mal das so alles iO. ist oder?
Mehr als auf der externen drauf ist hat die 2.SSD ja auch nicht, wenn ich das richtig sehe???

Re: Image Backup
« Antwort #19 am: 22.01.2021, 11:33:57 »
Warum nicht mit Clonezilla? Mache ich schon seit Jahren so. Von USB Booten und Sicherung anlegen.

Dann nutze ich noch QT-FSarchiver. Sichert im Betrieb meine Platte.

Re: Image Backup
« Antwort #20 am: 22.01.2021, 11:57:14 »
Warum nicht mit Clonezilla?
Weil die Oberfläche etwas sperriger ist und damit für PC Laien wie den TE nicht so gut geeignet.

Re: Image Backup
« Antwort #21 am: 22.01.2021, 12:09:24 »
Moin
@toffifee, ich verstehe gerade nicht warum der Befehl: df -HT
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:~$ df -HT
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:~$: Befehl nicht gefunden.
beim TE zur Fehlermeldung: "Befehl nicht gefunden" führt obwohl das Sicherungslaufwerk über /media/linux/229817DE9817AEF3  eingehängt ist. Oder das Laufwerk ist leer..
Allerdings im ersten Screenshot wurden vom Datenträger 1TB laut linkem Dateifenster von Linux 1,2MB und laut rechtem Dateifenster vom Windows 186,1GB gesichert. Der letzte Screenshot 2.SSD scheint keine Sicherung zu enthalten, 28,9kB ist  doch nichts.


Er braucht was, was er kennt, und AB wird wohl funktionieren.
Also, die aktuelle Aomei B. Version 6.3 erkennt die ext4 Partition von Mint und bietet sie zum Sichern an. Du musst im Startfenster "Partitionssicherung" auswählen und dann deine ext4 mit 120 GB.
Ich habe jetzt interessenhalber AOMEI-BACKUPPER (A-B) als Free Version auf meinem Win10Pro installiert und sicherheitshalber Win10 Neu gestartet.
Mein Test bestand darin eine 4GB ext4 Partition auf eine unformatierte frei Partition zu Klonen.

A-B gestartet, Links Klon ausgewählt > die zu klonende 4GB ext4 Partition "G" ausgewählt und > Weiter
das Ziellaufwerk und die freie Partition ausgewählt und Weiter > A-B meldet per Hinweis das der Vorgang nicht ausgeführt werden kann weil die Partition nicht benannt ist und kein Laufwerksbuchstabe zugeordnet ist, dass Benennen kann nur mit der PRO-Version ausgeführt werden.
Also habe ich mit der Windows-Datenträgerverwaltung die 130GB Partition in ntfs Formatiert und als "K" benannt.
Anschliessend A-B gestartet und den Vorgang wiederholt, nun konnte ich das Ziellaufwerk und die Partition "K" als Ziel auswählen und > Weiter anklicken woraufhin die Partition geklont wurde. Auf dem Ziellaufwerk war anschliessend der 4GB ext4 Klon und dahinter 125GB freier Platz.

Ich finde die Vorgehensweise von AOMEI-BACKUPPER merkwürdig und würde das Sichern/Klonen einer Partition mit dem MiniTool (Free) für Windows ausführen. Das MiniTool verwende ich unter Windows10Pro und damit konnte ich die 4GB ext4 Partition ohne umständliches zwischen Formatieren des freien Platzes auf das Ziellaufwerk kopieren.
« Letzte Änderung: 22.01.2021, 12:32:35 von kuehhe1 »

Re: Image Backup
« Antwort #22 am: 22.01.2021, 12:21:47 »
Das ist für mich erstmal unverständlich und klingt sehr kompliziert.
Oder war ich ev. hier noch nicht gemeint?

Wie verhält es sich mit der Paragon Software? Hiermit habe ich vor etlichen Jahren Windows abgesichert und ich glaube sogar einmal wieder hergestellt.

Re: Image Backup
« Antwort #23 am: 22.01.2021, 12:31:26 »
Oder war ich ev. hier noch nicht gemeint?
korrekt, galt erst mal @toffifee

Wie verhält es sich mit der Paragon Software?
wir versuchen erst mal klarheit zu schaffen.

Du könntest zwischenzeitlich google nach Paragon befragen ;)
Paragon ist soweit mir bekannt nur für Windows fat, fat32 und ntfs  und kann mit dem Linux Format ext2, ext3, ext4 nicht umgehen.

Re: Image Backup
« Antwort #24 am: 22.01.2021, 13:19:36 »
Ich habe die Sache nicht so weit getestet wie du, nur ob er eine ext4 als Quelle überhaupt erkennt und zulässt. Ich sichere Linux mit Rescuezilla.

Re: Image Backup
« Antwort #25 am: 22.01.2021, 13:35:26 »
...

Jede backup software hat ein grundsätzliches problem: Du MUSST um sicher zu sein ein backup zurückspielen um die funktionalität zu überprüfen.

Das machen nicht alle und sind im falle des falles erstaunt, das die sicherung unbrauchbar ist.

So ist z.b. Ashampoo nicht für ARM-Przessoren geeignet.

Läuft die software -wenn es denn eine WIN-Software sein soll- auch auf WIN7, so dass ich später mit einem frei verfügbaren WIN7 bootsystem an meine sicherung komme.

Die myriaden an backup-software sollte man sehr kritisch unter die lupe nehmen bevor mam seine wahl trifft.
Empfehlenswert ist an erster stelle immer der einsatz von systemeigenen mitteln.

Re: Image Backup
« Antwort #26 am: 22.01.2021, 14:46:11 »
@toffifee,
Ok, drum hatte ich ja AOMEI-BACKUPPER getestet, A-B  erkennt und sicherte bei mir ext4 Partitionen....

....stellte aber in Antwort #21 fest...
Ich finde die Vorgehensweise von AOMEI-BACKUPPER merkwürdig und würde das Sichern/Klonen einer Partition mit dem MiniTool (Free) für Windows ausführen. Das MiniTool Partition Wizzard verwende ich unter Windows10Pro und damit konnte ich die 4GB ext4 Partition ohne umständliches zwischen Formatieren des freien Platzes auf das Ziellaufwerk kopieren.
und würde aus dem Grund der einfachen Bedienung das MiniTool (Free) für die Verwendung unter Windows vorschlagen.

Wenn du meinst Rescuezilla wäre für den TE einfacher um von LinuxMint aus zu sichern könnte sich der TE mal Rescuezilla ansehen.
Letztes Rescuezilla Thema dazu: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=63641.msg847149#msg847149

Wie die Erstellung eines Live-Sticks funktioniert kann er ja in seinem Thema nachlesen,
so ab Antwort #83: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=66549.msg869470#msg869470

@toffifee, die Frage war noch unbeantwortet
@toffifee, ich verstehe gerade nicht warum der Befehl:
df -HTZitat von: hw2504 am Heute um 07:26:06
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:/media/linux/229817DE9817AEF3$ linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:~$ df -HT
linux@linux-TUF-Gaming-FX705DT-FX705DT:~$: Befehl nicht gefunden.
beim TE zur Fehlermeldung: "Befehl nicht gefunden" führt obwohl das Sicherungslaufwerk über /media/linux/229817DE9817AEF3  eingehängt ist.
« Letzte Änderung: 23.01.2021, 17:09:57 von kuehhe1 »

Re: Image Backup
« Antwort #27 am: 22.01.2021, 15:15:19 »
@kuehhe1
Ich habe mir jetzt auch MiniTool (Free) unter win10 runter geladen.
Wie muß/kann ich das jetzt zur Datensicherung von Win10 und LinuxMint anwenden?
« Letzte Änderung: 22.01.2021, 16:48:38 von hw2504 »

Re: Image Backup
« Antwort #28 am: 22.01.2021, 15:49:19 »
Hi :)
nimm
http://redorescue.com/ und schreibe dir nen fat32 boot stick mit dem iso (usb-formatierer und usb-abbilderstellung im menü)

damit kannst du win$ und linux in einem rutsch sichern. sprich die ganze platte und auch auf eine nackte leere platte restoren ohne verrenkungen.

Re: Image Backup
« Antwort #29 am: 22.01.2021, 17:48:09 »
@hw2504
Wie muß/kann ich das jetzt zur Datensicherung von Win10 und LinuxMint anwenden?
na du bist gut.
Ich werde jetzt bestimmt nicht Schritt für Schritt das Handbuch abschreiben, dafür gibts zu jedem Programm eine Hilfe-Seite. Du solltest dir angewöhnen erst mal danach zu suchen und darin zu lesen. Das MiniTool ist sehr intuitiv zu bedienen und bringt sogar einen "Assistenten" mit der dich durch deine Aktion(nen) führt. Schau bitte mal in die Hilfe Übersicht, da gibts zu jeder Aktion eine super Anleitung: https://de.minitool.com/partition-manager/pw-benutzerhandbuch.html

Aktion Partition Kopieren: https://de.minitool.com/hilfe-pw/partition-kopieren.html
Das Kopieren selbst stellt kein Problem dar, allerdings wirst du nach dem Rücksichern noch Hand anlegen müssen. Um LinuxMint wieder zu starten solltet du den SG2D-USB-Stick zur Hand haben um nach dem Start Grub erneut zu installieren.

Darum wäre meine Empfehlung an Dich, Du besorgst dir ein Backup-Laufwerk in gleicher Größe wie das zu sichernde Linux-Mint-Laufwerk und verwendest die Funktion: Kopieren von Datenträgern: https://de.minitool.com/hilfe-pw/datentraeger-kopieren.html

Dabei würde das Quelllaufwerk 1:1 auf das Backup-Laufwerk kopiert (geklont) incl. Grub und Systemdateien und Du wärst auch bei einem möglichen Hardware-Crash auf der sicheren Seite. Im Fall eines solchen Hardware-Crash könntest du die Laufwerke physikalisch austauschen und mit dem Daten-Stand des Backups weiter arbeiten.
« Letzte Änderung: 22.01.2021, 18:49:49 von kuehhe1 »