Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.02.2021, 06:28:04

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 718116
  • Themen insgesamt: 58078
  • Heute online: 441
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 6
Gäste: 330
Gesamt: 336

Autor Thema: [gelöst]  TextDatei (automatisch) speichern beim schließen.......ohne SpeicherDialog  (Gelesen 687 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Korfox

  • Global Moderator
  • *****
[gelöst] Re: TextDatei (automatisch) speichern beim schließen.......ohne SpeicherDialog
« Antwort #15 am: 20.01.2021, 12:23:13 »
Das hat doch nichts mit Abschießen zu tun.
Die einen wollen halt, dass ihre Sessions erhalten bleiben, die anderen wollen nur das behalten, das sie explizit speichern. Das ist einfach eine Grundsatzentscheidung.
Ersteres wird sich möglicherweise obendrein in Zukunft weiter verbreiten, weil z.B. Messenger-Apps in Smartphones auch so agieren.

ok, nochmal kurz:

- textdatei erstellt aufm desktop per rechtsklick
- worte reingeschrieben
- X gedrückt (also fenster schließen)
- fenster ist aber noch offen, weil ich gefragt werde, ob das dokument gespeichert werden soll, anstatt es einfach zu speichern und zu schließen...

jetzt verständlicher...?


Sieh dir mal Gnote oder Tomboy-ng an.
Mit dem Schliessen des Textfensters wird die Notiz automatsch gespeichert

Das hat doch nichts mit Abschießen zu tun.
Die einen wollen halt, dass ihre Sessions erhalten bleiben, die anderen wollen nur das behalten, das sie explizit speichern. Das ist einfach eine Grundsatzentscheidung.
Ersteres wird sich möglicherweise obendrein in Zukunft weiter verbreiten, weil z.B. Messenger-Apps in Smartphones auch so agieren.
Eine Session zu erhalten oder eine Datei auf die/der Platte zu schreiben/überschreiben, sind zwei Paar Schuhe.

ok,  :blank:
eigentlich wollte ick mich hier nach den ersten -für mich!- sinnlosen kommentaren zu meinem "problem" nicht mehr melden,  aber da hier echt noch helfende beiträge kamen, bin ick für diesen post doch noch einmal hier...

_______________________________________________________________________________
erstmal danke an Korfox...  ;)
GEANY ist das passende programm für mich, da man die autospeicherung auf 1sek runterstellen kann, danke...

danke auch an Isolator und Sonny37 für eure hilfe...  ;)



(solche kommentare hätte ich mir übrigens gewünscht, das wünscht sich jeder neue mit einer frage in dieser sektion, nur mal so nebenbei...!!! es geht hier schließlich um NEWBIES und nicht um hackende linux-programmierer...)
________________________________________________________________________________



so, und jetzt zu allen anderen, ick kann mich leider nicht zurückhalten, sorry:


Letzteres, also: keine Ahnung.
Das ist bei jedem Programm - auch auf Windows - so. Wenn du programmieren kannst, dann kannst du das Verhalten ja ändern.

stimmt, es ist in windows10 ebenfalls so, hast du recht... ist mir nie aufgefallen, da es zu meiner aktiven windows7- und xp-zeit  entweder nicht so war....oder ick es mir irgendwie anders eingestellt hatte, KEINE AHNUNG, ist schon ewig her...
(ja, er hat wieder einmal keine ahnung...!)

wenn ick programmieren könnte, wäre ick nicht hier... junge junge...



.........Dann sehen andere gleich, dass hier keine Hilfe mehr notwendig ist.
.......und dazu fällt mir mal gar nichts ein........
also eigentlich fällt mir da schon sehr viel ein, aber ick bleibe lieber auf meinem niveau und sag dazu lieber nichts...
das richtige wort zu deinem verhalten folgt weiter unten... du hast dich ja sehr eingebracht in diesen thread...



es soll einfach gespeichert werden ohne die abfrage..
steht genau so sogar schon im betreff oben, oder...? ? ?



bis du mit der Maus zu dem X gereist bist, hast du doch beispielsweise beim Xed längst auf der Tastatur Ctrl+S und Ctrl+Q eingegeben.
guter einwand.......2 gegenargumente meinerseits:
1. ick bediene meinen rechner zu 95% mit der maus (bin kein hardcore-programmierer, wie scheinbar die meisten kommentatoren hier), meine funktastatur ist nicht immer vor mir, während ick auf der couch sitze...
2. ick kann mir tastaturkürzel, die ick nicht jeden tag mehrmals brauche, leider nicht merken...



Es gibt sogar Benutzer, die wollen nach einer Änderung KEIN speichern der Änderung.
.......und man muss sich auch eingestehen können, dass es user gibt, die dieses feature (was zugegebenermaßen für viele oder sogar die scheinbar meisten sehr sinnvoll ist) nicht brauchen oder wollen... ick will einfach nur die option haben, es so zu machen, wie ick es für richtig empfinde, so wie dieser individualismus gerade in der linuxwelt seeeehhr verbreitet ist...



Und was machst du mit dieser Automatik, wenn du einmal schließen willst ohne zu speichern?
kommt das bei euch sooo oft vor...? also bei mir nie, ehrlich gesagt...



Dann fragt er hier wieder nach, wie man ein Programm unter Linux abschießt....
....................................................................du bist sehr hochtrabend...................................................................................
vielleicht solltest du mal bezüglich neuer forenleute hier einen gang zurück fahren...
und wir haben uns beide hier noch nie gelesen/geschrieben.....dein "WIEDER" hättest du dir also auch sparen können...



Ehrlich gesagt kenne ich nicht jeden Editor des Planeten, aber die ich kenne und auch andere Programme fragen immer, wenn man nach Änderungen ohne Speichern einfach schließen will. Halte das auch für sinnvoll und nachvollziehbar. Schon allein, damit der User zweifelsfrei weiß, was nun passiert ist.
richtig, ick rede ja auch nicht von irgendwelchen grafikbearbeitungsprogramme oder dergleichen, wo es sicherlich sinnvoll ist und auch von mir gewollt ist... es ging mir einfach nur simpel darum, aufgeschriebene gedanken oder kopierte und gespeicherte links/texte schnell mal zu speichern...





so, genug aufgeregt über diese überheblichkeiten und -für mich und mein anliegen- teils sinnlosen kommentare...

man kann sich ja -um ein thema herum- vernünftig austauschen, auch mit humor.....aber sich über (neue) leute lustig zu machen und noch viel mehr, ist sehr arm...

keine ahnung, warum es (gerade auf deutschen foren) volkssport ist, sich als alteingesessenes mitglied auf die neuen zu stürzen und seine belustigungs-fantasien auszuleben, bzw die imaginäre keule rauszuholen.........obwohl man einen vernünftig geschriebenen eingangspost verfasst hat, der betreff nachvollziehend kurz und prägnant war und im allgemeinen freundlich schilderte, worum es geht...? ? ?
ein grund, warum ick (und vielleicht auch sehr viele andere) hier mit sicherheit keinen thread mehr eröffne oder mich sonst noch irgendwie beteilige...



viel spass beim zerreißen meiner person und des posts...
ick werde nicht mehr antworten, also lasst eurem niveau freien lauf...

mfg






---------------------------und wenn dann alle fertig sind in ein paar tagen mit den "belustigenden" antworten auf diesen post, kann ein admin ja diesen THREAD SCHLIEßEN, da "gelöst", danke...





Korfox

  • Global Moderator
  • *****
keine ahnung, warum es (gerade auf deutschen foren) volkssport ist, sich als alteingesessenes mitglied auf die neuen zu stürzen und seine belustigungs-fantasien auszuleben, bzw die imaginäre keule rauszuholen.........obwohl man einen vernünftig geschriebenen eingangspost verfasst hat, der betreff nachvollziehend kurz und prägnant war und im allgemeinen freundlich schilderte, worum es geht...? ? ?
Mach dir nichts draus, manchmal geht es (insbesondere hier im Forum) etwas rauher zu. Die User hier sind größtenteils rauh aber herzlich.

Off-Topic:
Da du dir soviel Zeit genommen hast will ich auch noch etwas ergänzen.

Ich habe deinen saloppen Tonfall beim Einstieg wohl missinterpretiert und dachte, du kannst was vertragen. Sorry, ist wohl nicht so... (Ich hatte ja auch einen dicken Smiley dahinter gesetzt, den du offenbar ignoriert hast.)

Zudem hatte ich gedacht, jemand, der Editoren benutzt müsste sich ganz gut mit PCs auskennen (Laien kennen sowas oft gar nicht) und daher eigentlich wissen, wie 98% der Programme per Voreinstellung arbeiten - nicht nur bei Linux. Wieder geirrt. Sorry, aber sowas kommt halt vor. ;)

Dennoch ein Willkommen hier! :)
« Letzte Änderung: 21.01.2021, 16:08:09 von toffifee »

Off-Topic:
Die User hier sind größtenteils rauh aber herzlich
Wobei die Kritik von @LinuxMintLooser ja wirklich nachvollziehbar ist.
Manch einer scheint alleine die Tatsache, dass jemand hier eine Frage stellt, als Antrag auf eine allumfassenden Vormundschaft zu werten.
Jedenfalls liest sich das gelegentlich so, wenn besonders Newbies statt einer Antwort auf ihre Frage erklärt wird, dass die Frage an sich schon unsinnig sei. Die Königsdisziplin der völlig unangebrachten Arroganz sind dann Hinweise darauf, dass Fragesteller nicht wüssten, was sie eigentlich wollten, oder gar „das Falsche“ gefragt hätten, der Experte ihnen aber nun erklären wird, was sie denn stattdessen tatsächlich wollen müssten.

ein grund, warum ick (und vielleicht auch sehr viele andere) hier mit sicherheit keinen thread mehr eröffne oder mich sonst noch irgendwie beteilige...

Das fände ich bedauerlich.
Ruppige, unsachliche und unangemesseneAntworten kommen zwar immer mal wieder vor, sind aber wirklich nicht nicht repräsentativ für dieses Forum.
Dank des insgesamt vorhandenem Fachwissen und der Erfahrung der Helfer, lassen sich gefühlt 90% aller Probleme lösen und die meisten pflegen auch einen vernünftigen Umgangston.
« Letzte Änderung: 21.01.2021, 16:07:51 von Parmenides »

Off-Topic:
Man kann immer nur wieder daran erinnern:
- Jeder jeck is anners!
- Jeder hat solche und solche Tage!
- LMU ist kein professioneller Supportdienst, sondern ein Forum, das aus ganz normalen Leuten besteht, womit wir wieder bei Punkt 1 und 2 sind...... ;) :)