Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
27.02.2021, 23:23:22

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 718698
  • Themen insgesamt: 58130
  • Heute online: 717
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Plötzlich startet das System nicht mehr...  (Gelesen 1532 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Plötzlich startet das System nicht mehr...
« am: 16.01.2021, 23:23:21 »
Hallo zusammen,
ich war sooo begeistert von dem System... habe schon einiges installiert, um den Rechner mit Linux einen anderen Rechner mitz Windows ersetzen zu lassen... hat alles gut funktioniert. Doch dann plötzlich beim Start kommt eine Meldung

"
[    0.006533] do_IRQ: 1.55 No irq handler for vector

BusyBox v1.30.1 (Ubuntu 1:1.30.1-4ubuntu6.3) built-in-shell (ash)
Enter 'help' for a list of built-in commands.

(initramfs) _

"

Kann ich da noch 'was retten?

Danke im Voraus.

Gruß aus Cux: Bobby571

Re: Plötzlich startet das System nicht mehr...
« Antwort #1 am: 16.01.2021, 23:34:18 »
ich war sooo begeistert von dem System...
Dann fang doch mal damit an uns zu verraten, von welchem genau du redest.

Re: Plötzlich startet das System nicht mehr...
« Antwort #2 am: 17.01.2021, 00:20:52 »
du könntest hinter initramfs 
fsck -fy /dev/sda1eingeben, wobei sda1 natürlich angepasst werden muß

Re: Plötzlich startet das System nicht mehr...
« Antwort #3 am: 17.01.2021, 05:17:54 »
Moin,
in Ergänzung zu dem Beitrag von "red1900", hier noch ein Link: https://ostechnix.com/how-to-fix-busybox-initramfs-error-on-ubuntu/
und auf die Worte von "toffifee" höre - immer zuerst "Roß & Reiter" hier natürlich "Mintversion & Desktop" nennen.
Gruß
Wolfgang

Re: Plötzlich startet das System nicht mehr...
« Antwort #4 am: 17.01.2021, 13:50:09 »
toffifee: Es handelt sich um Linux Mint 20 Cinnamon, wobei auch schon ein Update gelaufen ist, ich weis jetzt nicht genau auf welche Version...

red1900: Was mache ich denn mit "fsck -fy /dev/sda1"? Ich habe überhaupt keine Erfahrung mit solchen Kommandos... komme eigentlich aus der Windows-Welt... und woran und wie muss "sda1" angepasst werden?

Wolfgang58: Okay... die Mint-Version ist 20 Cinnamon... aber was meint "Desktop"?

Danke im Voraus.

Gruß aus Cux: Bobby571

Re: Plötzlich startet das System nicht mehr...
« Antwort #5 am: 17.01.2021, 13:52:42 »
Ich habe auch schon gedacht, einfach Linux nochmal neu drüber zu installieren. Aber solange ich nicht weis, welches Problem ich habe, kann ich ja nicht ausschließen, dass es genauso schnell wieder auftritt...

Gruß: Bobby571

Re: Plötzlich startet das System nicht mehr...
« Antwort #6 am: 17.01.2021, 13:59:49 »
Linux ist das Betriebssystem als solches, Mint die Distribution und Cinnamon die Desktopoberfläche.

Der Befehl von red1900 wird da eingegeben, wo du stehst mit der Fehlermeldung. Wenn du nur eine Platte im System hast und darauf nur Mint, dann kann das so funktionieren. Der Befehl prüft das Dateisystem der ersten Partition.

Solche Fehler können scheinbar aus dem Nichts entstehen, wenn die Hardware nicht mehr 100% stabil funktioniert. Oder wenn der Rechner hart abgeschaltet wird.

Re: Plötzlich startet das System nicht mehr...
« Antwort #7 am: 17.01.2021, 14:05:22 »
Okay... Danke...

Auf den Befehl kommt die Antwort

"fsck from util-linux 2.34"

Habe keinen Schimmer, was das bedeutet...

Gruß aus Cux: Bobby571

Re: Plötzlich startet das System nicht mehr...
« Antwort #8 am: 17.01.2021, 14:07:50 »
Das ist alles? Das ist eigentlich nur die Meldung des Programms, dass es gestartet wurde. Vllt. arbeitet es noch, blinkt die HD LED?

Re: Plötzlich startet das System nicht mehr...
« Antwort #9 am: 17.01.2021, 14:10:13 »
Also, am Notebook sind drei kleine LEDs an der Front am leuchten, nicht am blinken.

Re: Plötzlich startet das System nicht mehr...
« Antwort #10 am: 17.01.2021, 14:13:54 »
Nutzt so nichts, du musst dir schon die Mühe machen, darunter die für die Platte zuständige zu finden. Das Symbol sieht häufig aus wie 3 übereinander liegende runde Scheiben.
Eigentlich sollte nach Ablauf eines Programms wieder irgendeine Eingabeaufforderung kommen, und sei es nur ein Unterstrich.

Re: Plötzlich startet das System nicht mehr...
« Antwort #11 am: 17.01.2021, 15:23:55 »
@bobby571
wenn du ein Livesystem hast boote doch mal davon,
"df -h" wird nur was bringen wenn du alle Laufwerke einhängst, also lassen wir das,
du könntest aber GParted öffnen und als Bild hier posten,
dann sehen wir wo dein System installiert ist und können den Befehl für dich anpassen,
achso du kannst mit einem Livesystem bei Internetverbindung ja hier ins Forum kommen

Re: Plötzlich startet das System nicht mehr...
« Antwort #12 am: 17.01.2021, 18:52:41 »
Also ich habe im Handbuch nachgelesen. Es sind vier LEDs an der Frontseite. Die erste ist die Betriebszustandsanzeige, die zweite ist die Akkustatusanzeige, die ist ein klein wenig weniger hell als die erste und die dritte, die dritte ist die Drahtlose Kommunikationsanzeige und die vierte ist die Festplattenlaufwerksanzeige. Die ist standartmäßig aus. Wohl, weil garnicht auf die Platte zugegriffen wird(??)...

Re: Plötzlich startet das System nicht mehr...
« Antwort #13 am: 17.01.2021, 18:56:49 »
Dann Neustart und schauen, ob sich was verändert hat...

Re: Plötzlich startet das System nicht mehr...
« Antwort #14 am: 17.01.2021, 19:05:37 »
@red1900... komisch, wenn ich die gparted cd eingelegt habe, dan n kommt kurz

"GNU GRUB Version 2.04
LINUX Mint 20.1 Cinnamon
advanced options for Linux Mint 20.1 Cinnamon"

und unten drunter steht

"Use the (Pfeil hoch) and (Pfeil 'runter) to select wich entry is highlighted.
Press enter to boot the selected os, 'e' to edit the commands before booting or 'c' for a command-line."

Wenn ich die obere Zeile aktiviert lasse, dann lande ich da, wo ich eben beschrieben habe... Wenn ich mit Pfeil Runter die zweite Zeite aktiviere, dann passiert nichts mehr, ich muss vermutlich enter drücken... oder?