Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.01.2021, 13:02:38

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25121
  • Letzte: panThomas
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 710080
  • Themen insgesamt: 57403
  • Heute online: 691
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Redshift wechselt zwischen Tag und Nacht  (Gelesen 436 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Redshift wechselt zwischen Tag und Nacht
« am: 11.01.2021, 23:16:35 »
Hallo,
ich habe noch ein Problem: Ich habe versucht, Redshift einzurichten bzw. zu verwenden und bin gescheitert.
Ich habe: Redshift gestartet und logischerweise hatte ich keine Veränderung des Bildschirm-Gelbtons, denn es war zu dem Zeitpunkt normaler Tag.
Da ich aber auch am Tag einen etwas gelberen Bildschirm mag, wollte ich dies so einstellen. Ich habe mich deswegen hier (https://wiki.ubuntuusers.de/Redshift/), hier (https://www.bitblokes.de/redshift-bei-den-ersten-schritten-fuer-linux-mint-20-vergessen/) und hier (http://jonls.dk/redshift/) belesen und dann versucht, übers Terminal die Einstellungen zu ändern (mit anderen Werten):
redshift -t 6500:6200 Das führte dazu, dass der Bildschirm ca. eine Sekunde gegelbt war und dann wieder für ca. eine Sekunde ins normale weiß fiel. Und so weiter. Über
killall redshifthabe ich das Programm beendet (vorher die Einstellungen zurückgesetzt).

Dann habe ich versucht, die Konfigurationen manuell über eine .CONF-Datei vorzunehmen. Dazu habe ich eine bestehende CONF-Datei kopiert, den Inhalt gelöscht und den Namen geändert. Dann habe ich die empfohlenen Einstellungen von der Redshift-Homepage (siehe dritter Link oben) hineinkopiert. Die Rückmeldung war der erste Anhang.

Anschließend habe ich das Dokument gelöscht und jetzt, nach einem Neustart und einem halben Tag, es nochmal probiert. Aber das Redshift-gtf in der Leiste gab mir den zweiten Anhang raus.
Darauf hin habe ich die im dritten Anhang zu sehenden Terminal-Befehle eingegeben, denn ich vermutete, dass er die falsche Standortwahl hatte (ich hatte anfangs versucht, diese auf "manuell" zu ändern, was nicht funktionierte). Nun verändert sich die Terminal-Ausgabe aber nicht mehr.

Danke für Hilfe!


Linux Mint 20.1 Cinnamon (4.8.5)
inxi -Fz
System:
  Kernel: 5.4.0-60-generic x86_64 bits: 64 Desktop: Cinnamon 4.8.5
  Distro: Linux Mint 20.1 Ulyssa
Machine:
  Type: Desktop Mobo: Micro-Star model: A320M-A PRO MAX (MS-7C52) v: 1.0
  serial: <filter> UEFI: American Megatrends v: 2.40 date: 11/07/2019
CPU:
  Topology: 8-Core model: AMD Ryzen 7 PRO 1700X bits: 64 type: MT MCP
  L2 cache: 4096 KiB
  Speed: 1889 MHz min/max: 2200/3400 MHz Core speeds (MHz): 1: 1888 2: 1892
  3: 1868 4: 1898 5: 1895 6: 1894 7: 1897 8: 2027 9: 1885 10: 1891 11: 1891
  12: 1883 13: 1889 14: 1885 15: 1893 16: 1886
Graphics:
  Device-1: NVIDIA TU116 [GeForce GTX 1650 SUPER] driver: nvidia
  v: 460.32.03
  Display: x11 server: X.Org 1.20.9 driver: nvidia
  unloaded: fbdev,modesetting,nouveau,vesa resolution: 1920x1080~60Hz
  OpenGL: renderer: GeForce GTX 1650 SUPER/PCIe/SSE2
  v: 4.6.0 NVIDIA 460.32.03
Audio:
  Device-1: NVIDIA TU116 High Definition Audio driver: snd_hda_intel
  Device-2: AMD Family 17h HD Audio driver: snd_hda_intel
  Device-3: Sunplus Innovation Aukey-PC-LM1E Camera type: USB
  driver: snd-usb-audio,uvcvideo
  Sound Server: ALSA v: k5.4.0-60-generic
Network:
  Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
  driver: r8169
  IF: enp37s0 state: up speed: 100 Mbps duplex: full mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 1.40 TiB used: 71.18 GiB (5.0%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Samsung model: SSD 860 EVO 250GB size: 232.89 GiB
  ID-2: /dev/sdb vendor: Seagate model: ST1000LM035-1RK172 size: 931.51 GiB
  ID-3: /dev/sdc type: USB model: USB Flash Disk size: 1.87 GiB
  ID-4: /dev/sdd type: USB vendor: SanDisk model: USB 3.2Gen1
  size: 28.65 GiB
  ID-5: /dev/sde vendor: Micron model: MTFDDAV256TDL-1AW1ZABHA
  size: 238.47 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 227.74 GiB used: 49.11 GiB (21.6%) fs: ext4 dev: /dev/sda2
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 30.6 C mobo: N/A gpu: nvidia temp: 27 C
  Fan Speeds (RPM): N/A gpu: nvidia fan: 35%
Info:
  Processes: 346 Uptime: 33m Memory: 15.65 GiB used: 2.26 GiB (14.5%)
  Shell: bash inxi: 3.0.38
« Letzte Änderung: 13.01.2021, 14:08:25 von apfelpfluecker »

Re: Redshift wechselt zwischen Tag und Nacht
« Antwort #1 am: 11.01.2021, 23:56:47 »
Du kannst es dir auch einfacher machen, und einfach das Applet „Rotverschiebung“ downloaden und einrichten (Rechtsklick auf Leiste>Applets>herunterladen)
Damit lassen sich bequem, entweder per Zahleneingabe oder per Schieberegler, die für dich genehmen Werte testen und konfigurieren.
Das Applet arbeitet auf Basis von "redshift"

Falls du die automatische Standortsuche mit geoclue vermeiden willst, kannst du deine Geodaten in dem Applet unten in den Einstellungen eintragen. (Die ermöglichen die automatische Tag/Nacht Feststellung)
Die Geodaten für deinen Standort findest du hier:
https://www.laengengrad-breitengrad.de/
« Letzte Änderung: 12.01.2021, 01:01:26 von Parmenides »

Re: Redshift wechselt zwischen Tag und Nacht
« Antwort #2 am: 12.01.2021, 02:55:44 »
Du könntest Redshift dem Autostart hinzufügen und entsprechend einrichten,
-t Tag + Nacht         -l Längen+Breitengrad
siehe Bildchen

Re: Redshift wechselt zwischen Tag und Nacht
« Antwort #3 am: 12.01.2021, 07:49:59 »
Nachdem du Redshift gestartet hast, erscheint ein Symbol unten rechts in der Leiste. Dort öffnest du per Mausklick ein Menü und aktivierst "Automatischer Start". Anschließend kannst du den Befehl unter Startprogramme wie beschrieben anpassen.

Das steht auch in dem von dir verlinkten Artikel: https://wiki.ubuntuusers.de/Redshift/#Redshift-gtk
redshift-gtk -l BREITENGRAD:LÄNGENGRAD -t TAGWERT:NACHTWERT

Re: Redshift wechselt zwischen Tag und Nacht
« Antwort #4 am: 12.01.2021, 15:55:24 »
@skoopy: Genau das habe ich auch schon ausprobiert, mit dem obigen Resultat.
@red1900: Auch versucht, leider ebenfalls mit dem bekannten Resultat.
Ich habe jetzt mal die Idee von Parmenides verfolgt und das hat nach mehreren Versuchen und einer Deinstallation und Neuinstallation dann funktioniert.

Vielen Dank euch allen für die Hilfe!

Re: Redshift wechselt zwischen Tag und Nacht
« Antwort #5 am: 12.01.2021, 16:33:56 »
Als Ergänzung -
neben dem Applet "Rotverschiebung" (Redshift) gibt es auch noch das Applet "QRedshift" welches sich auch einfach einrichten lässt - siehe Bild

@apfelpfluecker
Setzt du diese Thema bitte noch auf "erledigt" - WIE ? - siehe oben in der Menüleiste - Hilfe

Re: Redshift wechselt zwischen Tag und Nacht
« Antwort #6 am: 12.01.2021, 18:35:24 »
Die beiden Applets sind funktional fast identisch.
Allerdings verträgt sich QRedshift offenbar nicht mit redshift-gtk. Deshalb hatte ich mich seinerzeit für Rotverschiebung entschieden.
(s. auch mein Bildchen AW #1, da ist das deaktivierte QRedshift noch mit aufgeführt.)

Zitat
This applet conflicts with redshift-gtk. Make sure you remove redshift-gtk (sudo apt-get remove redshift-gtk).

https://cinnamon-spices.linuxmint.com/applets/view/313
« Letzte Änderung: 12.01.2021, 18:39:15 von Parmenides »

Re: Redshift wechselt zwischen Tag und Nacht
« Antwort #7 am: 12.01.2021, 19:13:23 »
Genau das habe ich auch schon ausprobiert, mit dem obigen Resultat.
Das dürfte eigentlich nicht sein. Hast du es genauso als Startprogramm eingetragen?

Re: Redshift wechselt zwischen Tag und Nacht
« Antwort #8 am: 12.01.2021, 19:14:35 »
@Parmenides
Jo, stimmt - ich habe mich irgendwann für "qredshift" entschieden - weiß nicht mehr warum ?
Ich habe zwar keine Probleme mit "redshift-gtk" festgestellt - deinstalliere es aber trotzdem.

Re: Redshift wechselt zwischen Tag und Nacht
« Antwort #9 am: 13.01.2021, 14:08:12 »
@skoopy: Eigentlich ja. Ich fand es auch etwas sehr seltsam...
@Parmenides: Übrigens hieß das Applet bei mir trotzdem Redshift und nicht Rotverschiebung. Ich habe es dann über das Layout erkannt.
@billyfox05: Na klar, hab nur seit gestern nicht wieder reingeschaut :)