Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.01.2021, 14:05:19

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25121
  • Letzte: panThomas
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 710095
  • Themen insgesamt: 57405
  • Heute online: 700
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Update von 20 auf 20.1  (Gelesen 2576 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Update von 20 auf 20.1
« am: 09.01.2021, 14:10:49 »
Frage an die Runde:
Reicht das Kommando sudo apt update && sudo apt dist-upgrade um LiMu 20 Cinnemon auf 20.1 Cinnemon upgraden zu können?
Oder ist dazu mehr zu beachten?
MfG
« Letzte Änderung: 09.01.2021, 20:19:34 von wmunz »

Re: Update von 20 auf 20.1
« Antwort #1 am: 09.01.2021, 14:13:04 »
Nein, das reicht nicht! Das macht nur ein normales Vollupdate.
Zum Upgraden gibt es in der Akt.verw. eine Option.
Tipp: mal ins Wiki hier schauen, da wird gezeigt, wie sowas grundsätzlich funktioniert... ;)
« Letzte Änderung: 09.01.2021, 14:19:28 von toffifee »

Re: Update von 20 auf 20.1
« Antwort #2 am: 09.01.2021, 15:21:48 »
Zum Upgraden gibt es in der Akt.verw. eine Option.
Jo, unter "Bearbeiten" sollte es angeboten werden ?!
Zusätzlich sollte es mit/in "Systemberichte" angezeigt werden.
Aktuell ist aber weder das Eine noch das Andere, zumindest hier, noch nicht der Fall.

Re: Update von 20 auf 20.1
« Antwort #3 am: 09.01.2021, 15:26:58 »
Wenn Du nicht warten willst, dann kannst Du es so machen:

sudo sed -i 's/ulyana/ulyssa/g' /etc/apt/sources.list.d/official-package-repositories.list

anschließend:

sudo apt update
sudo apt full-upgrade

cheers,
Bernd (Winston)

Re: Update von 20 auf 20.1
« Antwort #4 am: 09.01.2021, 15:44:22 »
Von LM 20 auf LM 20.1 führen wir ein Update über die Aktualisierungsverwaltung durch.
Ein Upgrade ist erst wieder von LM 20.3 auf LM 21 möglich.
« Letzte Änderung: 09.01.2021, 18:25:34 von tommix »

Re: Update von 20 auf 20.1
« Antwort #5 am: 09.01.2021, 16:56:30 »

Re: Update von 20 auf 20.1
« Antwort #6 am: 09.01.2021, 17:02:10 »
Sooo, ca. 16.45 Uhr war das Update da - es beginnt mit einer neuen Version der Aktualisierungsverwaltung.
Danach wird es wie von mir oben beschrieben auf zwei Wegen angeboten.
Ich habe den Weg über "Systemberichte" gewählt -
1. Versuch gescheitert
2. Versuch hat funktioniert

Re: Update von 20 auf 20.1
« Antwort #7 am: 09.01.2021, 17:08:02 »
Hier steht es doch : https://blog.linuxmint.com/?p=4020
Und auch diesen Absatz beachten (musste ich auch tun) siehe Screenshot

Re: Update von 20 auf 20.1
« Antwort #8 am: 09.01.2021, 17:08:16 »
So bitte schafft euch, oder auch nicht.

Re: Update von 20 auf 20.1
« Antwort #9 am: 09.01.2021, 17:15:43 »
Habt ihr das gemacht?
Zitat
4. Konvertieren Sie das System mit usrmerge (optional)

Obwohl es optional ist, empfehlen wir Ihnen, Ihr System mit usrmerge zu konvertieren. Dies wird bereits für alle frischen Installationen von Linux Mint 20.1 durchgeführt.

Für Informationen zu usrmerge lesen Sie https://www.freedesktop.org/wiki/Software/systemd/TheCaseForTheUsrMerge/.

Um Ihr System zu konvertieren, öffnen Sie ein Terminal und geben Sie ein:

apt install usrmerge

Clem ergänzt übrigens in den Kommentaren, dass das Paket nach anschließendem Neustart wieder entfernt werden kann.
« Letzte Änderung: 09.01.2021, 17:22:44 von skoopy »

Re: Update von 20 auf 20.1
« Antwort #10 am: 09.01.2021, 17:37:13 »
Habt ihr das gemacht?
Zitat
4. Konvertieren Sie das System mit usrmerge (optional)

Obwohl es optional ist, empfehlen wir Ihnen, Ihr System mit usrmerge zu konvertieren. Dies wird bereits für alle frischen Installationen von Linux Mint 20.1 durchgeführt.

Für Informationen zu usrmerge lesen Sie https://www.freedesktop.org/wiki/Software/systemd/TheCaseForTheUsrMerge/.

Um Ihr System zu konvertieren, öffnen Sie ein Terminal und geben Sie ein:

apt install usrmerge

Clem ergänzt übrigens in den Kommentaren, dass das Paket nach anschließendem Neustart wieder entfernt werden kann.
Nein noch nicht - ich warte mal ab ob andere das machen. Mein 2. Rechner ist noch am updaten.
Will erst mal auch das Ergebnis abwarten.

EDIT: Was ich schon mal sagen kann, ist dass das Update über die Aktualisierungsverwaltung viel länger dauert als bei der Aktualisierung, wo man nur den Namen in der Datei von Ulanya in Ulyssa ändert.
« Letzte Änderung: 09.01.2021, 17:40:37 von Borrtux »

Re: Update von 20 auf 20.1
« Antwort #11 am: 09.01.2021, 17:56:53 »
So, Update auf 20.1 ist erledigt. Wie gewohnt, scheint alles zu funktionieren.
Ist schon etwas Feines, diese Aktualisierungsverwaltung von LinuxMint. :)

Auf die optionale Konvertierung bin ich nur dank AW #9 @skoopy aufmerksam geworden und habe das entsprechend durchgeführt.

Freue mich schon auf die erweiterten Funktionen von Nemo, die ich gleich mal testen werde.

Edit:
Soll man beim von Clem empfohlenen Entfernen des Paketes "vollständiges Entfernen", also inclusive Konfigurationsdateien auswählen oder nur das Paket selbst entfernen?
Ich denke mal, dass es aufs Gleiche herausläuft, da es vermutlich gar keine Konfigdatei dazu gibt, bin mir aber nicht ganz sicher.
« Letzte Änderung: 09.01.2021, 18:10:41 von Parmenides »

Re: Update von 20 auf 20.1
« Antwort #12 am: 09.01.2021, 18:09:40 »
Ist irgendwie gruselig, wenn man so ein Update macht und es funktioniert (auf den ersten Blick) alles alles wie erwartet :o

Vor drei Jahren, mit einem anderen OS musste ich nach so einem Update erst wieder alle möglichen Einstellungen ändern, bis es wieder so war wie ich es wollte, oder besser gesagt, wie ich es gewohnt war. So wie ich es wollte habe ich es nie wirklich hinbiegen können.

Re: Update von 20 auf 20.1
« Antwort #13 am: 09.01.2021, 18:15:46 »


Auf die optionale Konvertierung bin ich nur dank AW #9 @skoopy aufmerksam geworden und habe das entsprechend durchgeführt.



Ich habe es erst mal nicht gemacht - soll wohl unumkehrbar sein. Siehe Screenshot

Re: Update von 20 auf 20.1
« Antwort #14 am: 09.01.2021, 18:27:22 »
Ja, habe den Hinweis gesehen. Vertraue jedoch auf die Empfehlung, auch wenn ich die Änderungsgründe noch nicht vollständig verstanden habe.
Momentan läuft jedenfalls (noch) alles wie am Schnürchen.  :)

Vor solchen Updates ziehe ich mir vorsichtshalber immer ein Image (mit Rescuezilla) vom System, dass ich allerdings noch nie gebraucht habe. Nötigenfalls könnte ich bequem auf mein LM 20 System zurückgehen.
« Letzte Änderung: 09.01.2021, 18:41:16 von Parmenides »