Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
01.03.2021, 05:50:02

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25324
  • Letzte: tosa
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 718998
  • Themen insgesamt: 58144
  • Heute online: 517
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 5
Gäste: 349
Gesamt: 354

Autor Thema:  Bildschirmauflösung nach VGA-Anschluss an Beamer kleiner  (Gelesen 285 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo zusammen,

mein Laptop (Cinnamon 20) hat eine Standard-Auflösung von 1366x768.
Wird dieser per VGA mit einem Beamer verbunden und der Bildschirm gespiegelt, ändert sich die Auflösung zu 1280x720 und lässt sich nicht höher stellen.
Unter Windows wird dieselbe Auflösung beibehalten, ergo kann es nicht an der Hardware liegen, sondern am Betriebssystem.
Deswegen frage ich mal hier nach, ob das bekannt ist und es dafür eine Lösung gibt :)

Die Grafikkarte ist eine Intel HD Graphics 3000 (laut HardInfo).
Laut der Treiberverwaltung sind übrigens alle passenden Treiber bereits installiert.

Grüße
Michael

Re: Bildschirmauflösung nach VGA-Anschluss an Beamer kleiner
« Antwort #1 am: 05.01.2021, 14:19:38 »
Hi :)
du solltest den bildschirm nicht spiegeln, dann wird der kleinste gemeinsame nenner genommen..

also ohne, und das entsprechende fenster/programm auf den anderen bildschirm verschieben.

Re: Bildschirmauflösung nach VGA-Anschluss an Beamer kleiner
« Antwort #2 am: 05.01.2021, 14:30:03 »
"Spiegeln" heißt: gleicher Inhalt, gleiche Auflösung. Das geht logischerweise nur in der höchsten Auflösung, die BEIDE können, nicht mehr.
Wenn Windows das irgendwie anders regelt heißt das noch lange nicht, dass Linux das genauso machen muss.

Re: Bildschirmauflösung nach VGA-Anschluss an Beamer kleiner
« Antwort #3 am: 05.01.2021, 14:51:28 »
Okay, danke für die Antworten.

Ich dachte mir halt, dass die Auflösung ja durch den Bildschirm und die Grafikkarte geregelt wird, diese also betriebssystemunabhängig ist und deshalb sowohl bei Mint als auch bei Windows möglich sein müsste.

Re: Bildschirmauflösung nach VGA-Anschluss an Beamer kleiner
« Antwort #4 am: 05.01.2021, 15:11:39 »
jain. Es gibt immer mehrere Möglichkeiten, mehr als 1 Bildschirm anzusteuern, das regelt auch das OS, nicht die Hardware alleine. Spiegeln bedeutet streng genommen 1:1 Kopie. Das macht Linux. Was Windows darunter versteht kann ich dir nicht sagen.

Re: Bildschirmauflösung nach VGA-Anschluss an Beamer kleiner
« Antwort #5 am: 05.01.2021, 17:49:52 »
Windows setzt das auch nicht anders um!

Voraussetzung:
Auflösung Notebook: 1366x768 Pixel
Auflösung Beamer: 1280x720 Pixel

Spiegelung:
Auflösung Notebook: 1280x720 Pixel
Auflösung Beamer: 1280x720 Pixel

Bildschirm "erweitern":
Auflösung Notebook: 1366x768 Pixel
Auflösung Beamer: 1280x720 Pixel

---

Anderes Beispiel:

Voraussetzung:
Auflösung Notebook: 1366x768 Pixel
Auflösung Beamer: 1920x1080 Pixel

Spiegeln:
Auflösung Notebook: 1366x768 Pixel
Auflösung Beamer: 1366x768 Pixel

Bildschirm erweitern:
Auflösung Notebook: 1366x768 Pixel
Auflösung Beamer: 1920x1080 Pixel

Hylli