Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.01.2021, 13:04:37

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25121
  • Letzte: panThomas
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 710080
  • Themen insgesamt: 57403
  • Heute online: 691
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  LMC20 WINE-Installationsprobleme  (Gelesen 1371 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] LMC20 WINE-Installationsprobleme
« am: 03.01.2021, 12:50:28 »
Guten Tag allerseits.
Hat jemand eine gute Idee ?

Fehlende oder unklare Installationsanweisungen in WINE.
Ursprünglich hatte ich WINE vollständig über Wine-Gecko problemlos seit mehreren LM-Versionen installiert.
Offenbar ist WINE von einer anderen Firma übernommen worden. Außerdem ist vermerkt:  ….wird noch gearbeitet und es könnte sein, daß viele Anwendungen nicht funktionieren.
Unter winehg.org ist ein passender Download nicht zu erkennen.

Frage: Besteht die Möglichheit WINE komplett von LMC18.3 zu übernehmen ?
« Letzte Änderung: 16.01.2021, 13:39:17 von pitu »

Re: LMC20 WINE-Installationsprobleme
« Antwort #1 am: 03.01.2021, 13:00:18 »
Offenbar ist WINE von einer anderen Firma übernommen worden.
wine ist Open Source und nicht im Besitz irgendeiner Firma. Was anderes ist Crossover, das auf wine basiert.
Besteht die Möglichheit WINE komplett von LMC18.3 zu übernehmen ?
Da wine keine portable Software ist: nein!

Aber wie wäre es denn, deine Probleme mal konkret zu benennen anstatt Mutmaßungen anzustellen? ;)

Re: LMC20 WINE-Installationsprobleme
« Antwort #2 am: 03.01.2021, 13:41:17 »
Wine lässt sich problemlos aus den Quellen installieren und wenn du das versteckte Verzeichnis ~/.wine vom alten in das neue Betriebssystem übernimmst, wirst du mit ein wenig Glück alle deine installierten Programme wieder ohne weitere Anpassungen starten können.
Lediglich neue Starter wirst du anlegen müssen. Evtl. befinden sich die alten unter ~/.local/share/applications, dann könntest du versuchen, diese auch ins neue System zu übertragen.

Re: LMC20 WINE-Installationsprobleme
« Antwort #3 am: 03.01.2021, 16:05:00 »
Aber wie wäre es denn, deine Probleme mal konkret zu benennen anstatt Mutmaßungen anzustellen?

DasProblem habe ich im ersten Post genannt. Ich finde nichts unter WINEHG.ORG zum Runterladen
Wine lässt sich problemlos aus den Quellen installieren und wenn du das versteckte Verzeichnis ~/.wine vom alten in das neue Betriebssystem übernimmst, wirst du mit ein wenig Glück alle deine installierten Programme wieder ohne weitere Anpassungen starten können.
Lediglich neue Starter wirst du anlegen müssen. Evtl. befinden sich die alten unter ~/.local/share/applications, dann könntest du versuchen, diese auch ins neue System zu übertragen.
Dazu fehlen mir tiefere Linuxkenntnisse. Ich werde es trotzdem versuchen. Danke

Re: LMC20 WINE-Installationsprobleme
« Antwort #4 am: 03.01.2021, 16:18:20 »
Hi :)
mich wundert das die wissenden hier nicht erzählen das es von mint ein eigenes, funktionierendes wine installer paket gibt, namens
wine-installer

Re: LMC20 WINE-Installationsprobleme
« Antwort #5 am: 03.01.2021, 16:26:46 »
Ich finde nichts unter WINEHG.ORG zum Runterladen
Kannst du auch nicht, weil die Adresse winehQ.org lautet... :)
Dort, wenn man es denn so machen will, und nicht wie ehtron es vorschlägt, findet man diese Seite: https://wiki.winehq.org/Ubuntu
Dazu muss man natürlich wissen, dass Mint auf Ubuntu basiert, englisch lesen können und Grundkenntnisse im Terminal haben.
Einfacher ist da sicher der wine-installer. Oder man installiert sich PlayOnLinux und wine dann darüber.

Re: LMC20 WINE-Installationsprobleme
« Antwort #6 am: 03.01.2021, 16:30:16 »
englisch lesen können
Ei kän a lidl bit inglisch ... enaf.
« Letzte Änderung: 03.01.2021, 16:39:02 von pitu »

Re: LMC20 WINE-Installationsprobleme
« Antwort #7 am: 03.01.2021, 16:31:41 »
sätt is gudd for ju! ;D

Re: LMC20 WINE-Installationsprobleme
« Antwort #8 am: 03.01.2021, 16:37:32 »
Inglisch uf plattdütsch?

Re: LMC20 WINE-Installationsprobleme
« Antwort #9 am: 03.01.2021, 16:43:20 »
Einfacher ist da sicher der wine-installer. Oder man installiert sich PlayOnLinux und wine dann darüber.

Wine-installer werde ich suchen.
 PlayOnLinux habe ich angeschaut. Ich konnte nicht feststellen, daß man Programme hinzufügen kann;
mir geht es nicht um Spielprogramme.

Re: LMC20 WINE-Installationsprobleme
« Antwort #10 am: 03.01.2021, 16:57:13 »
Der Name täuscht. PoL ist ein Frontend für wine, mit dem sich jede Art von Software installieren lässt.

Re: LMC20 WINE-Installationsprobleme
« Antwort #11 am: 03.01.2021, 18:00:16 »
Kannst du auch nicht, weil die Adresse winehQ.org lautet.
Ich habe es nur falsch geschrieben, aber richtig eingegeben (kopiert und eingefügt beim Browser.

Re: LMC20 WINE-Installationsprobleme
« Antwort #12 am: 04.01.2021, 11:58:54 »
Guten Tag,
läßt sich mit POL nur ein Programm einrichten ? Ein unwichtiges kleines Programm habe ich eingerichtet.
In dieser Weise lief auch WINE ab. Der Start erfolg auf dem Desktop.
Weitere Programme funktionieren nicht.
Der Anhang installprogramm zeigt, wie es bei WINE war.

Re: LMC20 WINE-Installationsprobleme
« Antwort #13 am: 04.01.2021, 12:01:36 »
läßt sich mit POL nur ein Programm einrichten ?
Natürlich nicht. KA, was du falsch machst.

Re: LMC20 WINE-Installationsprobleme
« Antwort #14 am: 04.01.2021, 15:07:45 »
Das kleine unter POL laufende Programm hat einen Ordner mit nur 3 Dateien, die zwei anderen haben über 40 Objekte.
Lt. Mitteilung im 1. Post im Anhang ist Wine noch nicht fertig. Dann warte ich mal.
POL läuft nur mit WINE, sowie ich das festgestellt habe oder ist es eine Parallelversion ?
Ich lege eine Gedankenpause ein.
Danke für die Unterstützung

 
« Letzte Änderung: 04.01.2021, 15:16:06 von pitu »