Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
05.03.2021, 11:29:28

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 719932
  • Themen insgesamt: 58218
  • Heute online: 664
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] LMC20 installiert: Frage zu efi Partition  (Gelesen 1269 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] LMC20 installiert: Frage zu efi Partition
« am: 20.12.2020, 11:01:11 »
Guten Tag allerseits.
Off-Topic:
Weil ich faul bin, habe ich den Schritt von LM18 auf LM19 übergangen, weil beim upgrade in der Phase von Wine ein Betonstopp erfolgte.

1)
Bei der Linuxpartition ist eine "EFI"- FAT32-Partition davor. Habe ich bei der Aktualisierung etwas übersehen. oder ist das so korrekt ?
pitu@pitu-HP-6550b-VZ245AV:~$ sudo parted --list
[sudo] Passwort für pitu:         
Modell: ATA WDC WD2500BEVT-0 (scsi)
Festplatte  /dev/sda:  250GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende   Größe   Typ       Dateisystem  Flags
 1      1049kB  106MB  105MB   primary   ntfs         boot
 2      106MB   134GB  134GB   primary   ntfs
 4      134GB   159GB  24,5GB  primary   fat32
 3      159GB   250GB  91,5GB  extended               LBA
 7      159GB   159GB  537MB   logical   fat32
 8      159GB   196GB  37,3GB  logical   ext4
 5      196GB   235GB  38,3GB  logical   fat32
 6      235GB   250GB  15,4GB  logical   fat32


pitu@pitu-HP-6550b-VZ245AV:~$

2) Das Datensicherungswerkzeug ignoriert die Installation von Wine.
Danke für Antworten im voraus
« Letzte Änderung: 23.12.2020, 10:46:47 von pitu »

Re: LMC20 installiert: Fragen
« Antwort #1 am: 20.12.2020, 11:07:42 »
Off-Topic:
Bitte beachte die Forenregeln und die Bretterstruktur (du bist ja nicht erst seit gestern hier)! Du nutzt kein LMDE! Außerdem gilt die Regel: nur eine Frage pro Thread.
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=richtig_posten

Re: LMC20 installiert: Fragen
« Antwort #2 am: 20.12.2020, 11:18:14 »
Zu 1) Du hast eine msdos Partitionstabelle, also sollten alle Betriebssysteme im Bios-Modus installiert sein. Eine EFI-Partition ist in dem Fall überflüssig. Bitte zeig auch die Ausgabe von [ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOS
Zu 2) Bitte eröffne dazu ein eigenes Thema und gib diesem Thread einen aussagekräftigeren Titel.

Re: LMC20 installiert: Fragen
« Antwort #3 am: 20.12.2020, 11:26:47 »
1) Bei der Linuxpartition ist eine "EFI"- FAT32-Partition davor
Ist damit die Partition 7 gemeint ?
Wenn JA - das ist keine "EFI-Partition" - da die Flags "boot, esp" fehlen.
Das könnte eine herkömmliche "Boot-Partition" sein die eigentlich nicht nötig ist - es sei denn du hast Verschlüsselung im Sinn .

Re: LMC20 installiert: Fragen
« Antwort #4 am: 20.12.2020, 11:41:39 »
Danke für die Antworten.

pitu@pitu-HP-6550b-VZ245AV:~$ [ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOS
BIOS
pitu@pitu-HP-6550b-VZ245AV:~$ inxi -Fz
System:
  Kernel: 5.4.0-58-generic x86_64 bits: 64 Desktop: Cinnamon 4.6.7
  Distro: Linux Mint 20 Ulyana
Machine:
  Type: Laptop System: Hewlett-Packard product: HP ProBook 6550b (VZ245AV) v: N/A
  serial: <filter>
  Mobo: Hewlett-Packard model: 146D v: KBC Version 73.13 serial: <filter>
  BIOS: Hewlett-Packard v: 68CDE Ver. F.06 date: 01/11/2011
Battery:
  ID-1: BAT0 charge: 22.4 Wh condition: 22.4/55.1 Wh (41%)
CPU:
  Topology: Dual Core model: Intel Core i5 M 540 bits: 64 type: MT MCP
  L2 cache: 3072 KiB
  Speed: 1281 MHz min/max: 1199/2534 MHz Core speeds (MHz): 1: 1433 2: 1408 3: 1422
  4: 1369
Graphics:
  Device-1: Intel Core Processor Integrated Graphics driver: i915 v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
  resolution: 1600x900~60Hz
  OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel HD Graphics (ILK) v: 2.1 Mesa 20.0.8
Audio:
  Device-1: Intel 5 Series/3400 Series High Definition Audio driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k5.4.0-58-generic
Network:
  Device-1: Intel 82577LC Gigabit Network driver: e1000e
  IF: enp0s25 state: down mac: <filter>
  Device-2: Intel Centrino Advanced-N 6200 driver: iwlwifi
  IF: wlo1 state: up mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 232.89 GiB used: 40.27 GiB (17.3%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Western Digital model: WD2500BEVT-08A23T1 size: 232.89 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 33.99 GiB used: 9.28 GiB (27.3%) fs: ext4 dev: /dev/sda8
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 38.0 C mobo: 0.0 C
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 200 Uptime: 1h 47m Memory: 3.64 GiB used: 1.14 GiB (31.2%) Shell: bash
  inxi: 3.0.38
pitu@pitu-HP-6550b-VZ245AV:~$
« Letzte Änderung: 20.12.2020, 11:44:46 von pitu »

Re: LMC20 installiert: Fragen
« Antwort #5 am: 20.12.2020, 12:02:07 »
Ist damit die Partition 7 gemeint ?

Ja.

Re: LMC20 installiert: Fragen
« Antwort #6 am: 20.12.2020, 12:03:48 »
Zu 2) Bitte eröffne dazu ein eigenes Thema und gib diesem Thread einen aussagekräftigeren Titel.
Ist passiert.

Re: LMC20 installiert: Fragen
« Antwort #7 am: 20.12.2020, 12:11:47 »
das lässt mich staunen
aus "parted --list"
Zitat
7      159GB   159GB  537MB   logical   fat32                         
und das
Zitat
pitu@pitu-HP-6550b-VZ245AV:~$ [ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOS
BIOS

und aus "gparted" - siehe Bild - passt nicht zusammen ?!



Re: LMC20 installiert: Fragen
« Antwort #8 am: 20.12.2020, 12:38:33 »
@skoppy
Windows im UEFI geht nicht auf Partitiontabelle: msdos  ;)

@pitu
zeige einmal
cat /etc/fstab
Übrigens - auch bei "gparted" fehlen die Markierungen (Flags) "boot, esp" - bei der vermeintliche "EFI-Partition

Was hast du da gebastelt ?
« Letzte Änderung: 20.12.2020, 13:12:17 von billyfox05 »

Re: LMC20 installiert: Frage zu efi Partition
« Antwort #9 am: 20.12.2020, 17:03:51 »
pitu@pitu-ProBook-6550b-VZ245AV ~ $ cat /etc/fstab
# /etc/fstab: static file system information.
#
# Use 'blkid' to print the universally unique identifier for a
# device; this may be used with UUID= as a more robust way to name devices
# that works even if disks are added and removed. See fstab(5).
#
# <file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
# / was on /dev/sda7 during installation
UUID=89947f75-995d-4532-bfc2-38ea5614f3e6 /               ext4    errors=remount-ro 0       1
# swap was on /dev/sda8 during installation
UUID=373c543d-0e2f-423b-84d9-86b9e22d6e1f none            swap    sw              0       0
pitu@pitu-ProBook-6550b-VZ245AV ~ $
Was hast du da gebastelt ?

Während der Installation war WLAN aktiv. Beim Ausprobieren hatte das WLAN aktiviert.
Da habe ich wohl was falsch gemacht.

Re: LMC20 installiert: Frage zu efi Partition
« Antwort #10 am: 20.12.2020, 17:59:09 »
Deine Boot-Partition scheint auf sda1 zu sein. Die Efi-Partition auf sda7 erstellt sich allerdings nicht von selbst.
Zeig bitte auch mal die Ausgabe vonblkid
Ist passiert.
Nein, den Titel hast du nicht geändert. Das hat freundlicherweise @toffifee übernommen.

Re: LMC20 installiert: Frage zu efi Partition
« Antwort #11 am: 20.12.2020, 18:10:06 »
Deine Boot-Partition
Sorry PBR ist auf sda1.

Re: LMC20 installiert: Frage zu efi Partition
« Antwort #12 am: 20.12.2020, 18:21:50 »
Stimmt. Das war auch gemeint, habe mich wohl unklar ausgedrückt. Ich bezog mich auf die Boot-Markierung von sda1.

Re: LMC20 installiert: Frage zu efi Partition
« Antwort #13 am: 20.12.2020, 19:14:51 »
1      1049kB  106MB  105MB   primary   ntfs         boot
Seid ihr sicher, dass die sda1 irgend etwas mit LinuxMint zu tun hat?
PBR, Boot-Partition, was auch immer!

Re: LMC20 installiert: Frage zu efi Partition
« Antwort #14 am: 20.12.2020, 19:21:12 »
Ich nahm an, dass Grub auf den Windows PBR (sda1) geschrieben wurde.