Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.01.2021, 17:44:11

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Autor Thema: [gelöst]  Laptop(CompaqNotebook - 15-s109ng) 64 Bit plattmachen,Mint 20 Cinnamon aufsetzen  (Gelesen 347 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Erstmal ein nettes Hallo in das Forum :)
---------------------------------------------------------
Vor mir steht das Maschinchen Laptop Compaq Notebook - 15-s109ng Win 8.1.
(Key ausgelesen und Win 8.1 und Treiber gebrand)
---------------------------------------------------------
iso gparted- live 64bit gebrannt.
siehe Foto System Info.
---------------------------------------------------------
Linux Mint 20 mit Cinnamon gebrannt.
« Letzte Änderung: 27.11.2020, 20:37:32 von blujaz »

Hallo,

na dann zeige mal:
inxi -Fzsudo parted --list[ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOS
Du kannst auch dort mal rein schauen:https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Installationsanleitung_Linux_Mint_20

na dann zeige mal:
inxi -Fzsudo parted --list[ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOS

Hy, noch nicht möglich, da noch kein Linux auf der Maschine.

Dann nimm das Live-System!
Linux Mint 20 mit Cinnamon gebrannt.

Dann nimm das Live-System!
Linux Mint 20 mit Cinnamon gebrannt.

Sorry, noch nicht gebrand. Ich habe nicht gedacht das es so schnell geht, habe Enterprise geschaut, einer mit besten Geschichten.
Mal ein Gruß an Worf.
--------------------------------------

Hmmm, kann ich das nicht auch mit der gparted-live auslesen?
« Letzte Änderung: 27.11.2020, 01:02:04 von blujaz »

Hmmm, kann ich das nicht auch mit der gparted-live auslesen?

Habe ich nicht!
Wozu auch! GParted ist auf jedem Linux Mint und Linux Mint Debian Edition Live - System drauf.

Habe ich nicht!Wozu auch! GParted ist auf jedem Linux Mint und Linux Mint Debian Edition Live - System drauf.

Joh, das weis ich jetzt auch :)
-------------------------------------------------
OK bin jetzt mit der Maschine dabei(hatte ein Fehlbrand).

System:
  Kernel: 5.4.0-40-generic x86_64 bits: 64 Desktop: Cinnamon 4.6.6
  Distro: Linux Mint 20 Ulyana
Machine:
  Type: Laptop System: Hewlett-Packard product: Compaq 15 Notebook PC
  v: 096C110000405F00050660180 serial: <filter>
  Mobo: Hewlett-Packard model: 2213 v: 57.46 serial: <filter> UEFI: Insyde
  v: F.31 date: 10/23/2014
Battery:
  ID-1: BAT1 charge: 29.0 Wh condition: 29.0/41.4 Wh (70%)
CPU:
  Topology: Dual Core model: Intel Celeron N2840 bits: 64 type: MCP
  L2 cache: 1024 KiB
  Speed: 500 MHz min/max: 500/2582 MHz Core speeds (MHz): 1: 500 2: 500
Graphics:
  Device-1: Intel Atom Processor Z36xxx/Z37xxx Series Graphics & Display
  driver: i915 v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
  resolution: 1366x768~60Hz
  OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel HD Graphics (BYT) v: 4.2 Mesa 20.0.8
Audio:
  Device-1: Intel Atom Processor Z36xxx/Z37xxx Series High Definition Audio
  driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k5.4.0-40-generic
Network:
  Device-1: Realtek RTL8188EE Wireless Network Adapter driver: rtl8188ee
  IF: wlp2s0 state: up mac: <filter>
  Device-2: Realtek RTL810xE PCI Express Fast Ethernet driver: r8169
  IF: enp4s0 state: down mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 465.76 GiB used: 89.9 MiB (0.0%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Seagate model: ST500LT012-1DG142 size: 465.76 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 1.87 GiB used: 89.9 MiB (4.7%) fs: overlay source: ERR-102
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 42.0 C mobo: 41.0 C
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 163 Uptime: 11m Memory: 3.73 GiB used: 920.5 MiB (24.1%)
  Shell: bash inxi: 3.0.38
----------------------------------------------
mint@mint:~$ sudo parted --list
Modell: ATA ST500LT012-1DG14 (scsi)
Festplatte  /dev/sda:  500GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/4096B
Partitionstabelle: gpt
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Dateisystem  Name                          Flags
 1      1049kB  683MB   682MB   ntfs         Basic data partition          versteckt, diag
 2      683MB   955MB   273MB   fat32        EFI system partition          boot, esp
 3      955MB   1089MB  134MB                Microsoft reserved partition  msftres
 4      1089MB  476GB   475GB   ntfs         Basic data partition          msftdata
 5      476GB   477GB   1014MB  ntfs                                       versteckt, diag
 6      477GB   500GB   23,3GB  ntfs         Basic data partition          versteckt, msftdata


Modell: hp DVDRW GUB0N (scsi)
Festplatte  /dev/sr0:  4700MB
Sektorgröße (logisch/physisch): 2048B/2048B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Typ      Dateisystem  Flags
 2      1819kB  18,1MB  16,3MB  primary               esp
--------------------------------------------
mint@mint:~$ [ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOS
UEFI
-------------------------------------------
-------------------------------------------
Mal zum Verständnis, zur Zeit habe ich Live über Win8 zum laufen gebracht. Mein Gedanke ist allerdings Win8 erst platt zu machen und dann über das Bios,UEFI die Live zum laufen zu bekommen.Das klappt aber nicht.
« Letzte Änderung: 27.11.2020, 02:40:23 von blujaz »

https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Installationsanleitung_Linux_Mint_20

Da eine Installation von Windows10 parallel zu Linux immer im gleichen Modus erfolgen sollte,
ist die Wahl der Partitionstabelle hier noch wichtiger. Windows10 kann nur im UEFI installiert
werden, wenn eine gpt - Partitionstabelle vorhanden ist. Ist eine Installation Windows10 im
BIOS - Mode erforderlich, so ist eine msdos - Partitionstabelle Voraussetzung.

Frage 1:
Ich verstehe das jetzt so das Win 10 nach Mint 20 installiert werden kann, liege ich da richtig?
-------------------------------------
Frage 2:
Kann ich auch Win XP im nach hin ein Installieren, denke allerdings das ich dann eine msdos - Partitionstabelle brauche, liege ich mit der Vermutung richtig?
------------------------------------

Hmmm, hat keine eine Antwort für mich?
-------------------------------------

Mint 20 ist aufgesetzt :)
« Letzte Änderung: 27.11.2020, 16:41:13 von blujaz »

Frage 1:
Ich verstehe das jetzt so das Win 10 nach Mint 20 installiert werden kann, liege ich da richtig?

Dazu muss man sagen: prinzipiell JA. ABER!

Im BIOS - Mode ist Grub neu zu installieren.
Entweder mit Supergrub2 oder mit Bootrepair.
Daher im BIOS - Mode die Empfehlung: erst Windows10 dann Linux Mint.

Im UEFI ist es im Prinzip egal, da Windows seine eigene Bootpartition in der EFI - Partition hat und Linux Mint auch eine eigene.
Hier wird im UEFI umgestellt ob der Windowsloader oder der Linuxloader (z.B.: Grub) genutzt wird.
Im Linux geht das auch mit Terminalbefehlen.

Kann ich auch Win XP im nach hin ein Installieren, denke allerdings das ich dann eine msdos - Partitionstabelle brauche, liege ich mit der Vermutung richtig?

Ob ein Windows10 und ein WindowsXP parallel installierbar sind: keine Ahnung.
Zu XP will ich auch sonst nichts sagen, da es ein "Totes System" für mich ist. 


Hmmm, hat keine eine Antwort für mich?
Nicht so hektisch! Schaue nebenbei noch Ski fahren aus Lech/Zürs.

Nicht so hektisch! Schaue nebenbei noch Ski fahren aus Lech/Zürs.
Hy, hetzen hatte ich nun wirklich nicht im Sinn. Also alles beim alten, danke.