Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23.11.2020, 20:22:27

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24814
  • Letzte: GrischanB
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 696323
  • Themen insgesamt: 56359
  • Heute online: 705
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Boot-Platte wird nicht mehr erkannt  (Gelesen 401 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Boot-Platte wird nicht mehr erkannt
« am: 21.11.2020, 18:10:01 »
Hallo allerseits,

in meinem Fujitsu läuft seit Jahren ein LM 18 Cinnamon. Habe die Iso Linux 20 Cinnamon auf einen Stick installiert und zum laufen bekommen. Habe dann aber sicherheitshalber das 20er System auf eine andere Festplatte installiert. Also FP mit LM 18 raus, andere eingebaut, LM 20 dort installiert, gefreut, dass alles läuft. Nun habe ich aber die bisherige Festplatte mit LM 18 wieder eingebaut und jetzt erkennt das Notebook seine eigene Platte mit dem LM 18 nicht mehr als Bootlaufwerk. Im BIOS habe ich alle Einträge so gestellt, dass er von eben dieser Platte booten müsste. Geht aber nur noch mit dem USB-Stick.
Wie bekomme ich mein altes System wieder zum laufen? Was muss ich machen, damit er sein eigenes System wiedererkennt?

Danke schon mal im Voraus!
Hoger

Re: Boot-Platte wird nicht mehr erkannt
« Antwort #1 am: 21.11.2020, 18:15:14 »
Erstmal kontrollieren, ob das Teil richtig drin sitzt, Kabel und so! An der Platte wurde ja nach deiner Beschr. nichts verändert, müsste also auch wieder booten! Wird die Platte vom BISO/Uefi angezeigt?

Re: Boot-Platte wird nicht mehr erkannt
« Antwort #2 am: 21.11.2020, 18:16:27 »
Dann zeig mal Bitte:inxi -Fzsudo parted --list[ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOS
Danke!  ;D

Re: Boot-Platte wird nicht mehr erkannt
« Antwort #3 am: 21.11.2020, 18:17:21 »
Das wird in diesem Fall wenig bringen....

Re: Boot-Platte wird nicht mehr erkannt
« Antwort #4 am: 21.11.2020, 18:23:33 »
Die Festplatte wird im BIOS erkannt - In der Boot Priority steht die FP ganz oben!

Re: Boot-Platte wird nicht mehr erkannt
« Antwort #5 am: 21.11.2020, 18:47:38 »
Bitte keine Fotos.
Schau oben in die Hilfe, das macht man im Code-Block.
Bitte!  Danke!!

Re: Boot-Platte wird nicht mehr erkannt
« Antwort #6 am: 21.11.2020, 19:09:58 »
Alles klar! So ist besser!

inxi -Fz
System:
  Kernel: 5.4.0-26-generic x86_64 bits: 64 Desktop: Cinnamon 4.6.6
  Distro: Linux Mint 20 Ulyana
Machine:
  Type: Laptop System: FUJITSU product: LIFEBOOK A512 v: N/A
  serial: <filter>
  Mobo: FUJITSU model: FJNBB29 serial: <filter> UEFI: FUJITSU // Phoenix
  v: Version 1.20 date: 12/02/2013
CPU:
  Topology: Dual Core model: Intel Core i3-3110M bits: 64 type: MT MCP
  L2 cache: 3072 KiB
  Speed: 1198 MHz min/max: 1200/2400 MHz Core speeds (MHz): 1: 1197 2: 1200
  3: 1197 4: 1197
Graphics:
  Device-1: Intel 3rd Gen Core processor Graphics driver: i915 v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
  resolution: 1366x768~60Hz
  OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel HD Graphics 4000 (IVB GT2)
  v: 4.2 Mesa 20.0.4
Audio:
  Device-1: Intel 7 Series/C216 Family High Definition Audio
  driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k5.4.0-26-generic
Network:
  Device-1: Intel Centrino Wireless-N 2230 driver: iwlwifi
  IF: wlp1s0 state: down mac: <filter>
  Device-2: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
  driver: r8169
  IF: enp2s0 state: down mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 495.21 GiB used: 64.7 MiB (0.0%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Toshiba model: MQ01ABF050 size: 465.76 GiB
  ID-2: /dev/sdc type: USB model: USB DISK 3.0 size: 29.45 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 1.87 GiB used: 18.4 MiB (1.0%) fs: overlay source: ERR-102
  ID-2: /var/log size: 27.04 GiB used: 46.3 MiB (0.2%) fs: ext4
  dev: /dev/sdc3
  ID-3: swap-1 size: 3.89 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/sda3
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 48.0 C mobo: N/A
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 211 Uptime: 1m Memory: 3.74 GiB used: 675.4 MiB (17.7%)
Shell: bash inxi: 3.0.38
 


sudo parted --list
Model: ATA TOSHIBA MQ01ABF0 (scsi)
Disk /dev/sda: 500GB
Sector size (logical/physical): 512B/4096B
Partition Table: gpt
Disk Flags:

Number  Start   End    Size    File system     Name                  Flags
 1      1049kB  538MB  537MB   fat32           EFI System Partition  boot, esp
 2      538MB   496GB  495GB   ext4
 3      496GB   500GB  4179MB  linux-swap(v1)                        swap


Warning: The driver descriptor says the physical block size is 2048 bytes, but
Linux says it is 512 bytes.
Ignore/Cancel?
Ignore/Cancel? i                                                         
Model:  USB DISK 3.0 (scsi)
Disk /dev/sdc: 126GB
Sector size (logical/physical): 2048B/512B
Partition Table: mac
Disk Flags:

Number  Start  End     Size    File system  Name   Flags
 1      2048B  6143B   4096B                Apple
 2      332kB  4395kB  4063kB               EFI
 


 
[ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOS
UEFI
 

Re: Boot-Platte wird nicht mehr erkannt
« Antwort #7 am: 21.11.2020, 19:12:34 »
Dein Problem wird sein, das dieser Befehl:
sudo efibootmgrdir normal jetzt 2 Ubuntu - Einträge liefern sollte.
Und der nicht Aktive muss wieder nach vorne.

Re: Boot-Platte wird nicht mehr erkannt
« Antwort #8 am: 21.11.2020, 19:20:20 »
sudo efibootmgr
sudo: efibootmgr: command not found

Sieht dann so aus!

Re: Boot-Platte wird nicht mehr erkannt
« Antwort #9 am: 21.11.2020, 19:37:18 »
Irgendwas hast du da falsch gemacht!?
Befehl markieren, kopieren und im Terminal einfügen.

t530@t530-ThinkPad-T530:~$ sudo efibootmgr
[sudo] Passwort für t530:       
BootCurrent: 000A
Timeout: 0 seconds
BootOrder: 0034,0019,0018,0000,0001,0002,0003,000A,000E,000D,0007,0008,0009,000B,000C,000F,0010,0011,0012
Boot0000  Setup
Boot0001  Boot Menu
Boot0002  Diagnostic Splash Screen
Boot0003  Lenovo Diagnostics
Boot0004  Startup Interrupt Menu
Boot0005  ME Configuration Menu
Boot0006  Rescue and Recovery
Boot0007* USB CD
Boot0008* USB FDD
Boot0009* ATAPI CD0
Boot000A* ATA HDD0
Boot000B* ATA HDD1
Boot000C* ATA HDD2
Boot000D* USB HDD
Boot000E* PCI LAN
Boot000F* ATAPI CD1
Boot0010  Other CD
Boot0011* ATA HDD3
Boot0012  Other HDD
Boot0013* IDER BOOT CDROM
Boot0014* IDER BOOT Floppy
Boot0015* ATA HDD
Boot0016* ATAPI CD:
Boot0017* PCI LAN
Boot0018* Windows Boot Manager
Boot0019* ubuntu
Boot001A* ubuntu
Boot001B* ubuntu
Boot001C* ubuntu
Boot001D* ubuntu
Boot001E* ubuntu
Boot001F* ubuntu
Boot0020* ubuntu
Boot0021* ubuntu
Boot0022* ubuntu
Boot0023* ubuntu
Boot0024* ubuntu
Boot0025* ubuntu
Boot0026* ubuntu
Boot0027* ubuntu
Boot0028* ubuntu
Boot0029* ubuntu
Boot002A* ubuntu
Boot002B* ubuntu
Boot002C* ubuntu
Boot002D* ubuntu
Boot002E* ubuntu
Boot002F* ubuntu
Boot0030* ubuntu
Boot0031* ubuntu
Boot0032* ubuntu
Boot0033* ubuntu
Boot0034* ubuntu
t530@t530-ThinkPad-T530:~$

Off-Topic:
P.S.: die vielen "ubuntu" sind richtig bei mir das sind die VM's
« Letzte Änderung: 21.11.2020, 19:41:08 von tommix »

Re: Boot-Platte wird nicht mehr erkannt
« Antwort #10 am: 21.11.2020, 19:47:54 »
Genauso habe ich es gemacht. Kommt aber nichts anderes dabei raus!

Re: Boot-Platte wird nicht mehr erkannt
« Antwort #11 am: 21.11.2020, 19:52:14 »
oder es ist nicht die Platte - die bei "parted -l" angezeigt wurde ?!
@Hoger
- ist die mit "parted -l" gezeigte Platte (500 GB) die - die funktioniert oder nicht funktioniert ?
- poste noch einmal von der anderen Platte ein
sudo parted --list

Re: Boot-Platte wird nicht mehr erkannt
« Antwort #12 am: 21.11.2020, 19:52:28 »
efibootmgr

Re: Boot-Platte wird nicht mehr erkannt
« Antwort #13 am: 21.11.2020, 19:54:10 »
Ich weiß schon!!
Er ist im Live-System und da geht "sudo efibootmgr" oder "efibootmgr" nicht!

Re: Boot-Platte wird nicht mehr erkannt
« Antwort #14 am: 21.11.2020, 19:56:38 »
Ich poste gerade aus der Live-Umgebung. Die "unbekannte" Platte ist derzeit eingebaut. Via Dateimanager kann ich auch auf sie zugreifen!