Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23.11.2020, 20:33:18

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24814
  • Letzte: GrischanB
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 696327
  • Themen insgesamt: 56360
  • Heute online: 705
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Wie erreiche ich ein übersichtliches Grub bei UEFI bzw. efi ?  (Gelesen 234 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo liebe Experten ... :)

Nach dem ich das "alte" UEFI-Board (Desktop) meines Sohnes geerbt habe standen und stehen noch Neuinstallationen an.

Mein altes System, BIOS-System, ließen sich mehrere OS mit der Grub-Chainloader-Methode sauber selbst benennen, starten und waren "Grub" Seitig sauber getrennt und beeinflussteten  sich nicht.

Ich habe bis jetzt nicht gefunden wo dies im UEFI, efi auch so möglich ist.
Eigentlich schlimmer ... :-X ...

Warum ich mehrere Systeme "brauche" ist hier unbedeutend und ich werde auch nicht darauf eingehen.
Auch ist im folgenden die 2, HDD (sdb) unwichtig, da diese auch wenn bootbare Systeme meines alten Bios-PC drauf sind gelöscht bzw. formatiert werden sobald ich mir sicher bin nichts mehr davon irgendwie zu gebrauchen. Es wird nicht davon gebootet nur vereinzelt mal eingehangen ...

Hier geht es nur um die 1.HDD (sda) wo ausschließlich im UEFI, efi installiert wird.

Was habe ich gemacht ...:

1. Mit gParted die 1. HDD (sda) so eingerichtet wie ich es brauchen bzw. will.
2. Das 1. LM20 Cinn System installiert und soweit eingerichtet. 1.System liegt auf sda2. "Gerät für die Bootloader-Installation" wurde sda (ohne Zahl) gewählt. Mit gemountet wird sda1 (efi), sda6 (swap) und sda8 (daten).

Anmerkung: alles gut und es läuft ... :)

3. Das "2." LM20 Cinn System installiert und soweit eingerichtet. "2." System liegt auf sda4. "Gerät für die Bootloader-Installation" wurde sda1 gewählt. Mit gemountet wird sda1 (efi), sda6 (swap).

Anmerkung: auch hier läuft es ...
Aber
Das 2. installierte System ist nun der Platz-Hirsch und mein Hauptsystem, das 1. installierte System rutschte nach "unten", wird also nicht automatisch gebootet.

Die Änderung der Bootreihenfolge im UEFI des PC's bliebt im einfachen und auch Experten-Modus ohne Wirkung.
Auch im Terminal mit
sudo efibootmgr -o 0000, .......ließ das Grub kalt.
Erst eine Bootreparatur mit dem Lifesystem brachte mein "Hauptsystem" auf sda2 wieder nach oben und bootet dann automatisch.
Beide bis jetzt installierten Systeme lassen sich also über das Grubmenue booten.

Vor der Reparatur wurde im Grubmenue nur folgendes angezeigt:
*Linux Mint 20 Cinnamon                     (war da noch sda4)
 Advanced options for Linux Mint 20 Cinnamon
 Linux Mint 20 Ulyana (20) (on /dev/sda2)
 Advanced options for Linux Mint 20 Ulyana (20) (on /dev/sda2)
 UEFI Firmware Settings

Also ähnlich wie unten auf Bild "3-EFI-Grub.png" Grün umrandet.
Das Bild ist nach der Boot-Reparatur entstanden und es tauchte das Gelb umrandet auf:
*Linux Mint 20 Cinnamon                     (jetzt sda2)
 Advanced options for Linux Mint 20 Cinnamon
 EFI/BOOT/bkpbootx64.efi
 EFI/BOOT/fbx64.efi
 EFI/BOOT/mmx64.efi
 EFI/ubuntu/mmx64.efi
 Linux Mint 20 Ulyana (20) (on /dev/sda4)
 Advanced options for Linux Mint 20 Ulyana (20) (on /dev/sda4)
 UEFI Firmware Settings

Das Rot umrandete ist die alte "BIOS" HDD (sdb) und wie oben gesagt nicht zu beachten!

Was ich mich jetzt frage ...
Muss ich jetzt bei jedem weiteren OS den Grub reparieren oder gibt es noch was gefahrloses "Anderes"?

Und es wäre schön wenn sich im Grub die Verschiedene OS's auch genauer benennen könnte, ähnlich wie mit der Grub-Chainloader-Methode in BIOS-Systemen. So muss ich mir die Partitions-Bezeichnungen merken ... :-X




Re: Wie erreiche ich ein übersichtliches Grub bei UEFI bzw. efi ?
« Antwort #1 am: 19.11.2020, 16:08:29 »
Das 2. installierte System ist nun der Platz-Hirsch und mein Hauptsystem, das 1. installierte System rutschte nach "unten", wird also nicht automatisch gebootet.

Ist doch richtig so.
Das 2. System muss zum Platz-Hirsch werden, da es das letzte System ist in dem "sudo grub-install" ausgeführt wurde. Das ist aber im BIOS - Mode auch nicht anders.
Willst du das ändern, musst du das andere System aufrufen und:
sudo grub-installsudo update-grubausführen.
Grub gehört immer dem System, welches als letztes "sudo grub-install" ausgeführt hat und auf Position 1 steht.
« Letzte Änderung: 19.11.2020, 16:23:20 von tommix »

Re: Wie erreiche ich ein übersichtliches Grub bei UEFI bzw. efi ?
« Antwort #2 am: 19.11.2020, 16:59:21 »
Aber ein
update-grubwird auch bei Kernelaktualisierungen ausgeführt was wiederum wechselnde Begehrlichkeiten der Systeme erwirkt.

Die Grub-Chainloader-Methode bei BIOS-Systemen verhindert dies. Da ist dann UEFI/efi nicht so dolle ...
Und dann ist da immer noch die Bezeichnung, die beim UEFI/efi mittel Abfrage wohl auf dem System gezogen wird.

...oder bin ich auf'n falschen Dampfer ...

Re: Wie erreiche ich ein übersichtliches Grub bei UEFI bzw. efi ?
« Antwort #3 am: 19.11.2020, 17:06:47 »
Ja, ein update-grub! (welches aber außer beim Hauptsystem keine Änderung ausführt)
aber kein grub-install!

Deshalb wird ja auch eine Kernel - Installation (egal ob UEFI oder BIOS-Mode) im zweiten System erst in die Grub übernommen, wenn update-grub im 1. System (Hauptsystem) ausgeführt wird.
« Letzte Änderung: 20.11.2020, 21:20:58 von tommix »

Re: Wie erreiche ich ein übersichtliches Grub bei UEFI bzw. efi ?
« Antwort #4 am: 19.11.2020, 18:13:57 »
Lässt sich dein Grub nicht mit dem os-prober aufräumen? Siehe hier: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=63480.msg834350#msg834350

Re: Wie erreiche ich ein übersichtliches Grub bei UEFI bzw. efi ?
« Antwort #5 am: 20.11.2020, 15:43:30 »
Ok, sauberer sieht es jetzt aus. Hab die Ausführbarkeit deaktiviert. Ist am einfachsten ...

Denke aber selber die Einträge editieren zur bessere Unterscheidbarkeit wie der Grub-Chainloader-Methode in BIOS-Systemen is wohl nich ...