Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
07.03.2021, 09:29:49

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25346
  • Letzte: Nahuta
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 720371
  • Themen insgesamt: 58242
  • Heute online: 528
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  [Gelöst] System stürzt nach Aktualisierung ab  (Gelesen 525 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[Gelöst] System stürzt nach Aktualisierung ab
« am: 06.11.2020, 11:16:17 »
Tricia 19.3 | Cinnamon

Bei mir liegt eine Störung vor, die ich nicht ganz deuten kann. Ich dachte erst, es liegt am neuen LibreOffice (7) - aber mit OnlyOffice, das ich ersatzweise eingerichtet habe, tritt das Problem in verwandter Form auf.

Es zeigt sich darin, dass das Programm (die Textbearbeitungs-Module der erwähnten LO (7) oder OnlyOffice) nicht mehr funktioniert. Im Falle von LO stürzt es ab, bei OnlyOffice ist es nicht mehr in der Lage, eine Datei zu speichern, lässt sich danach nur mit rabiaten Mitteln "runterfahren".

Anschließend sieht auf der Oberfläche alles normal aus und die anderen Anwendungen scheinen zu funktionieren. Wenn ich dann aber Tricia (19.3) nach dem Herunterfahren neu starten will, lande ich unweigerlich bei der BusyBox v1.27.2  - muss via

fsck /dev/sda1

alles reparieren & neustarten. Danach gelange ich auf die "friedliche" Oberfläche.

Vor dem Eintreten des Problems hatte ich aktualisiert, Tricia & auch LO (auf die Version 7).

Ich verstehe noch nicht, woran es liegen könnte. Am Tricia - nach der Aktualisierung? Oder sind es die Textverarbeitungen?

Es hatte auch ein Problem mit der Anwedungsverwaltung gegeben, nachdem Tricia durch einen LO-Absturz "vergiftet" war. Wenn ich nämlich versuchte, vermittels dieser etwas zu installieren, kam die Meldung

g-io error-quark:GPG:Das Dateisystem ist nur lesbar (21)

Anschließend ging nichts mehr. Nach der weiter oben beschriebenen Wiederherstellung aus der BusyBox verschwand die "nur lesbar"-Meldung an dem Punkt, an dem sie - im "korrupten Zustand" - auftauchte, und die Installation konnte vor sich gehen. Auch waren in weiteren Textverarbeitungen, die ich testweise nutzte, Dokumente in dem "korrupten Zustand" lt. Auszeichnung "nur lesbar". 

Weiß jemand Rat?
« Letzte Änderung: 07.11.2020, 09:42:15 von hauman »

Re: System stürzt nach Aktualisierung ab
« Antwort #1 am: 06.11.2020, 14:45:08 »
Hi :)
mal die hilfe oben verinnerlichen und mal zeigen was du da hast
Zitat
inxi -Fz

Re: System stürzt nach Aktualisierung ab
« Antwort #2 am: 06.11.2020, 15:17:14 »
System:
  Host: hauman-ThinkPad-T440p Kernel: 5.4.0-52-generic x86_64 bits: 64
  Desktop: Cinnamon 4.4.8 Distro: Linux Mint 19.3 Tricia
Machine:
  Type: Laptop System: LENOVO product: 20AWS2LW00 v: ThinkPad T440p
  serial: <filter>
  Mobo: LENOVO model: 20AWS2LW00 serial: <filter> UEFI [Legacy]: LENOVO
  v: GLET96WW (2.50 ) date: 06/20/2018
Battery:
  ID-1: BAT0 charge: 65.2 Wh condition: 68.0/99.5 Wh (68%)
CPU:
  Topology: Dual Core model: Intel Core i5-4300M bits: 64 type: MT MCP
  L2 cache: 3072 KiB
  Speed: 849 MHz min/max: 800/3300 MHz Core speeds (MHz): 1: 991 2: 995
  3: 993 4: 1008
Graphics:
  Device-1: Intel 4th Gen Core Processor Integrated Graphics driver: i915
  v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
  resolution: 1920x1200~60Hz, 1920x1080~60Hz
  OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel HD Graphics 4600 (HSW GT2)
  v: 4.5 Mesa 20.0.8
Audio:
  Device-1: Intel Xeon E3-1200 v3/4th Gen Core Processor HD Audio
  driver: snd_hda_intel
  Device-2: Intel 8 Series/C220 Series High Definition Audio
  driver: snd_hda_intel
  Device-3: Logitech V20 portable speakers (USB powered) type: USB
  driver: hid-generic,snd-usb-audio,usbhid
  Sound Server: ALSA v: k5.4.0-52-generic
Network:
  Device-1: Intel Ethernet I217-LM driver: e1000e
  IF: enp0s25 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
  Device-2: Intel Wireless 7260 driver: iwlwifi
  IF: wlp3s0 state: down mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 465.76 GiB used: 291.03 GiB (62.5%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Toshiba model: MQ01ABF050 size: 465.76 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 457.45 GiB used: 291.03 GiB (63.6%) fs: ext4 dev: /dev/sda1
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 57.0 C mobo: 0.0 C
  Fan Speeds (RPM): cpu: 3051
Info:
  Processes: 254 Uptime: 4h 27m Memory: 7.47 GiB used: 4.05 GiB (54.1%)
  Shell: bash inxi: 3.0.32

Re: System stürzt nach Aktualisierung ab
« Antwort #3 am: 06.11.2020, 15:19:51 »
Hi :)
ich sehe keine swap

zeig mal deine fstab
cat /etc/fstab

Re: System stürzt nach Aktualisierung ab
« Antwort #4 am: 06.11.2020, 15:39:33 »
Wahrscheinlich gibt es eine Swap-File. Zeig bitte auch (wie schon in deinem anderen Thread geschrieben):sudo parted --list

Re: System stürzt nach Aktualisierung ab
« Antwort #5 am: 06.11.2020, 15:57:45 »
# /etc/fstab: static file system information.
#
# Use 'blkid' to print the universally unique identifier for a
# device; this may be used with UUID= as a more robust way to name devices
# that works even if disks are added and removed. See fstab(5).
#
# <file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
# / was on /dev/sda1 during installation
UUID=91b0ecea-a43a-41f1-81b0-bfefa55d327b /               ext4    errors=remount-ro 0       1
/swapfile                                 none            swap    sw              0       0

Modell: ATA TOSHIBA MQ01ABF0 (scsi)
Festplatte  /dev/sda:  500GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/4096B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende   Größe  Typ      Dateisystem  Flags
 1      1049kB  500GB  500GB  primary  ext4         boot



Re: System stürzt nach Aktualisierung ab
« Antwort #6 am: 06.11.2020, 16:35:43 »
Und zur Sicherheit noch ein[ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOS
Tritt das Verhalten auch auf, wenn du wieder auf den aktuellen 4.15er Kernel wechselst?

Re: System stürzt nach Aktualisierung ab
« Antwort #7 am: 06.11.2020, 16:44:04 »
~$ [ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOS
BIOS

Ich weiß, was das Zurückgehen auf einen vorigen Kernel heißt, hab' es auch schon mal geschafft, aber inzwischen vergessen.

Bitte um kurzen Hinweis.

Re: System stürzt nach Aktualisierung ab
« Antwort #8 am: 06.11.2020, 17:10:58 »
beim booten des Rechners
- die "Shift-Taste" drücken/tippen
- manchmal ist es die "ESC-Taste"
wenn das "Grub-Menü" erscheint wählst du die Zeile beginnend mit "Erweiterte Optionen ... " -
dann wählst du nicht den oben stehenden Kernel sondern seinen Vorgänger.


Re: System stürzt nach Aktualisierung ab
« Antwort #10 am: 06.11.2020, 18:52:57 »
So, ich habe jetzt mal - anweisungsgemäß - mit 5.4.0.48 gestartet und 5.4.0.52.57~ 18.04.46 deinstalliert.

Mal schauen, ob's jetzt problemlos weitergeht.

Was mache ich aber mit weiter hereinkommenden Kernel-Updates: aktualisieren & nur den problematischen überspringen? Oder sehe ich grundsätzlich von Kernel-Aktualisierungen ab?

Re: System stürzt nach Aktualisierung ab
« Antwort #11 am: 06.11.2020, 19:15:17 »
Was mache ich aber mit weiter hereinkommenden Kernel-Updates:
Es hatte eigentlich keiner gesagt, das du nur auf den 5.4.0-48 zurück gehen solltest.
Du solltest auf den derzeit aktuellen 4.15.0-122 gehen.
Wenn du das System mit 4.15.0-122 gestartet hast und alle Kernel der 5.4er Kernelreihe deinstalliert hast kommen über die Aktualisierungsverwaltung auch keine Kernel der 5.4er Reihe mehr, sondern nur noch 4.15er Kernel und das bis 04/2023.

Edit:
Mein ThinkPad T440p läuft ohne Probleme mit LM 20 Cinnamon und Kernel 5.4.0-52.
« Letzte Änderung: 06.11.2020, 19:24:57 von tommix »

Re: System stürzt nach Aktualisierung ab
« Antwort #12 am: 06.11.2020, 19:41:56 »
 4.15.0-122  erscheint bei mir gar nicht mehr in der Auswahl. Wie laden ich diesen Kernel denn herunter?

Re: System stürzt nach Aktualisierung ab
« Antwort #13 am: 06.11.2020, 20:29:05 »
Dann würde ich ihn mal installieren mit der Aktualisierungsverwaltung.

Re: System stürzt nach Aktualisierung ab
« Antwort #14 am: 06.11.2020, 20:32:33 »
Danke! Ich hab's noch nie gemacht, deswegen - etwas schwer von Verstand. Aber jetzt sollt's klappen!