Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14.06.2021, 05:14:52

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 740807
  • Themen insgesamt: 59578
  • Heute online: 346
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 2
Gäste: 281
Gesamt: 283

Autor Thema:  BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??  (Gelesen 3007 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

System:    Kernel: 5.8.0-25-generic x86_64 bits: 64 compiler: N/A Desktop: Cinnamon 4.6.7
           wm: muffin dm: LightDM Distro: Linux Mint 20 Ulyana base: Ubuntu 20.04 focal
Machine:   Type: Laptop System: LENOVO product: 82B5 v: Lenovo Legion 5 15ARH05 serial: <filter>
           Chassis: type: 10 v: Lenovo Legion 5 15ARH05 serial: <filter>
           Mobo: LENOVO model: LNVNB161216 v: SDK0J40709 WIN serial: <filter> UEFI: LENOVO
           v: EUCN22WW date: 08/07/2020
Battery:   ID-1: BAT0 charge: 58.4 Wh condition: 60.8/60.0 Wh (101%) volts: 17.2/15.4
           model: Celxpert L19C4PC0 serial: <filter> status: Unknown
CPU:       Topology: 8-Core model: AMD Ryzen 7 4800H with Radeon Graphics bits: 64 type: MT MCP
           arch: Zen rev: 1 L2 cache: 4096 KiB
           flags: avx avx2 lm nx pae sse sse2 sse3 sse4_1 sse4_2 sse4a ssse3 svm bogomips: 92628
           Speed: 1397 MHz min/max: 1400/2900 MHz Core speeds (MHz): 1: 1397 2: 1390 3: 1416
           4: 1410 5: 1344 6: 1402 7: 1422 8: 1436 9: 1396 10: 1396 11: 1397 12: 1397 13: 1396
           14: 1397 15: 1273 16: 1292
Graphics:  Device-1: NVIDIA vendor: Lenovo driver: nvidia v: 450.80.02 bus ID: 01:00.0
           chip ID: 10de:1f95
           Device-2: AMD Renoir vendor: Lenovo driver: amdgpu v: kernel bus ID: 05:00.0
           chip ID: 1002:1636
           Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: amdgpu,ati,nvidia
           unloaded: fbdev,modesetting,nouveau,vesa resolution: 1920x1080~120Hz, 1920x1080~60Hz
           OpenGL: renderer: AMD RENOIR (DRM 3.38.0 5.8.0-25-generic LLVM 10.0.0)
           v: 4.6 Mesa 20.0.8 direct render: Yes
Audio:     Device-1: NVIDIA driver: snd_hda_intel v: kernel bus ID: 01:00.1 chip ID: 10de:10fa
           Device-2: AMD Raven/Raven2/FireFlight/Renoir Audio Processor vendor: Lenovo driver: N/A
           bus ID: 05:00.5 chip ID: 1022:15e2
           Device-3: AMD Family 17h HD Audio vendor: Lenovo driver: snd_hda_intel v: kernel
           bus ID: 05:00.6 chip ID: 1022:15e3
           Sound Server: ALSA v: k5.8.0-25-generic
Network:   Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet vendor: Lenovo
           driver: r8169 v: kernel port: 2000 bus ID: 03:00.0 chip ID: 10ec:8168
           IF: eno1 state: down mac: <filter>
           Device-2: Intel Wi-Fi 6 AX200 driver: iwlwifi v: kernel port: 2000 bus ID: 04:00.0
           chip ID: 8086:2723
           IF: wlp4s0 state: up mac: <filter>
Drives:    Local Storage: total: 1.15 TiB used: 318.47 GiB (27.1%)
           ID-1: /dev/nvme0n1 vendor: SK Hynix model: HFM512GDHTNI-87A0B size: 476.94 GiB
           speed: 31.6 Gb/s lanes: 4 serial: <filter>
           ID-2: /dev/sda type: USB vendor: Transcend model: JetFlash Transcend 256GB
           size: 232.88 GiB serial: <filter>
           ID-3: /dev/sdb type: USB vendor: Toshiba model: External USB 3.0 size: 465.76 GiB
           serial: <filter>
Partition: ID-1: / size: 192.52 GiB used: 14.32 GiB (7.4%) fs: ext4 dev: /dev/nvme0n1p4
Sensors:   System Temperatures: cpu: 45.8 C mobo: N/A gpu: amdgpu temp: 37 C
           Fan Speeds (RPM): N/A
Repos:     No active apt repos in: /etc/apt/sources.list
           Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/brave-browser-release.list
           1: deb [arch=amd64] https: //brave-browser-apt-release.s3.brave.com/ stable main
           Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/official-package-repositories.list
           1: deb http: //packages.linuxmint.com ulyana main upstream import backport #id:linuxmint_main
           2: deb http: //archive.ubuntu.com/ubuntu focal main restricted universe multiverse
           3: deb http: //archive.ubuntu.com/ubuntu focal-updates main restricted universe multiverse
           4: deb http: //archive.ubuntu.com/ubuntu focal-backports main restricted universe multiverse
           5: deb http: //security.ubuntu.com/ubuntu/ focal-security main restricted universe multiverse
           6: deb http: //archive.canonical.com/ubuntu/ focal partner
           Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/skype-stable.list
           1: deb [arch=amd64] https: //repo.skype.com/deb stable main
           Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/teamviewer.list
           1: deb https: //linux.teamviewer.com/deb stable main
Info:      Processes: 366 Uptime: 6m Memory: 15.07 GiB used: 1.75 GiB (11.6%) Init: systemd v: 245
           runlevel: 5 Compilers: gcc: 9.3.0 alt: 9 Client: Unknown python3.8 client inxi: 3.0.38

Das Herstellungsdatum des Monitors ist Juni 2010.
Er ist über HDMI Kabel mit dem Laptop verbunden.

Unter Windows 10 funktioniert der Monitor ohne irgendwelche nötige Anpassungen.
Unter Linux ist das Bild während des Bootloder-Bildes blau und wechselt auf schwarz
sobald das LM Logon-Fenster auftaucht und bleibt so während der ganzen Linux-Sitzung.
Während des Linux-Life-Modus (also vor dem Install des LM auf die Platte) hatte der
Benq Monitor eine vielfarbiges Bild wie wenn zufällige Speicherwerte des Grafikspeichers
abgebildet werden würden.

Unter Systemeinstellungen -> Geräte -> Bildschirm wird der Monitor erkannt und ich kann
Einstellungen vornehmen, die aber nichts daran ändern, dass der Bildschirm schwarz bleibt.
« Letzte Änderung: 06.11.2020, 10:08:57 von Noodel2020 »

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #1 am: 08.11.2020, 23:51:35 »
Aktualisierung:
Ich habe es jetzt mit einem qualitativ besseren HDMI-Kabel versucht, hat leider auch nix geholfen ...

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #2 am: 09.11.2020, 10:17:49 »
Hast du den Monitor direkt an HDMI oder mit einer Dockingstation an USB-C angeschlossen?

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #3 am: 09.11.2020, 11:17:27 »
Hallo,
mit dem Monitor hat das IMHO gar nichts zu tun, sondern mit der Hybridgrafik (Nvidia & AMD) und entsprechend an welchem der ext. Monitoranschluss gekoppelt ist? Unter Mint wird verm. die AMD verwendet, unter Windows die Nvidia, oder umgekehrt.

 Prüfe mal welcher Adapter verwendet wird:
glxinfo | grep renderer ...
und schalte entsprechend um:
sudo prime-select amdgpu
# oder
sudo prime-select nvidia
(wohl eine eher seltene Ausstattungsvariante, AMD und Nvidia)
« Letzte Änderung: 09.11.2020, 11:21:45 von Flash63 »

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #4 am: 09.11.2020, 12:37:00 »
...sondern mit der Hybridgrafik (Nvidia & AMD) und entsprechend an welchem der ext. Monitoranschluss gekoppelt ist?
Hm, das war bei älteren Lenovos durchaus so, sollte aber eigentlich bei neueren Modellen egal sein. Was aber eventuell die Ausgabe auf einen externen Monitor unter Linux verhindern könnte, wäre eine Einstellung "discrete graphic" im Bios.

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #5 am: 09.11.2020, 12:44:11 »
Off-Topic:
Eine Interessenfrage meinerseits an den TE: Funktioniert eigentlich das Touchpad deines Legion 5 unter Linux?

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #6 am: 09.11.2020, 15:36:00 »
Hallo,
mit dem Monitor hat das IMHO gar nichts zu tun, sondern mit der Hybridgrafik (Nvidia & AMD) und entsprechend an welchem der ext. Monitoranschluss gekoppelt ist? Unter Mint wird verm. die AMD verwendet, unter Windows die Nvidia, oder umgekehrt.

 Prüfe mal welcher Adapter verwendet wird:
glxinfo | grep renderer ...
und schalte entsprechend um:
sudo prime-select amdgpu
# oder
sudo prime-select nvidia
(wohl eine eher seltene Ausstattungsvariante, AMD und Nvidia)


Danke für diesen Tipp!
Sollte nach dem Umschalten das sofort funktionieren oder
ist ein Reboot (oder andere Sachen) nötig?

Weil beide Einstellungen (prime-select amdgpu bzw. intel und prime-select nvidia) nicht
zu einer sofortigen Änderung des Nichtanzeigens des Monitors geführt haben.
« Letzte Änderung: 09.11.2020, 15:53:29 von Noodel2020 »

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #7 am: 09.11.2020, 15:36:56 »
Off-Topic:
Eine Interessenfrage meinerseits an den TE: Funktioniert eigentlich das Touchpad deines Legion 5 unter Linux?

Momentan funktioniert das Touchpad noch nicht, aber ich habe  die
Hoffnung, dass ich noch irgendwo einen Treiber nachrüsten kann ... ;-)

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #8 am: 09.11.2020, 15:51:16 »
Hast du den Monitor direkt an HDMI oder mit einer Dockingstation an USB-C angeschlossen?

Direkt an den HDMI-Port. Und mit einem gut funktionierendem HDMI-Kabel (vom Fernseher geklaut)  ...   ;-)

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #9 am: 09.11.2020, 16:08:19 »
Für das Touchpad hat hier jemand eine Lösung gefunden: https://forum.manjaro.org/t/touchpad-not-working-legion-5/17147

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #10 am: 13.11.2020, 10:08:46 »
Hallo,
mit dem Monitor hat das IMHO gar nichts zu tun, sondern mit der Hybridgrafik (Nvidia & AMD) und entsprechend an welchem der ext. Monitoranschluss gekoppelt ist? Unter Mint wird verm. die AMD verwendet, unter Windows die Nvidia, oder umgekehrt.

 Prüfe mal welcher Adapter verwendet wird:
glxinfo | grep renderer ...
und schalte entsprechend um:
sudo prime-select amdgpu
# oder
sudo prime-select nvidia
(wohl eine eher seltene Ausstattungsvariante, AMD und Nvidia)

Naja, ich glaube, dass das keinen EInfluss hatte:
$ glxinfo | grep renderer
GLX_MESA_multithread_makecurrent, GLX_MESA_query_renderer,
GLX_MESA_query_renderer, GLX_MESA_swap_control, GLX_OML_swap_method,
Extended renderer info (GLX_MESA_query_renderer):
OpenGL renderer string: AMD RENOIR (DRM 3.38.0, 5.8.0-25-generic, LLVM 10.0.0)
$ sudo prime-select nvidia
Info: selecting the nvidia profile
$ glxinfo | grep renderer
GLX_MESA_multithread_makecurrent, GLX_MESA_query_renderer,
GLX_MESA_query_renderer, GLX_MESA_swap_control, GLX_OML_swap_method,
Extended renderer info (GLX_MESA_query_renderer):
OpenGL renderer string: AMD RENOIR (DRM 3.38.0, 5.8.0-25-generic, LLVM 10.0.0)

Muss ich noch andere Befehl eingeben, damit sich das ändert?

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #11 am: 13.11.2020, 10:25:38 »
Zitat
Danke für diesen Tipp!
Sollte nach dem Umschalten das sofort funktionieren oder
ist ein Reboot (oder andere Sachen) nötig?

Nicht neu starten sondern ab- und wieder anmelden.

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #12 am: 13.11.2020, 11:11:54 »
Es war zuvor bereits die Nvidia-Karte ausgewählt, es könnte sich also nichts ändern wenn Du von Nvidia auf Nvidia umschaltest (Ausgabe von glxinfo ist identisch).

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #13 am: 13.11.2020, 12:13:06 »
Es war zuvor bereits die Nvidia-Karte ausgewählt, es könnte sich also nichts ändern wenn Du von Nvidia auf Nvidia umschaltest (Ausgabe von glxinfo ist identisch).
Und wieso steht dann in der Ausgabe AMD??

OpenGL renderer string: AMD RENOIR (DRM 3.38.0, 5.8.0-25-generic, LLVM 10.0.0)

Re: BenQ LCD Monitor ET-0027-B funktioniert nicht unter Linux??
« Antwort #14 am: 13.11.2020, 12:21:39 »
Ja, sorry da habe ich mich vertan vertan. Habe nur die identische Ausgabe gesehen. Umschaltung auf Nvidia funktioniert trotz anders lautender Meldung nicht.
Info: selecting the nvidia profileVon daher liegt das Problem  schon bei der verwendeten Grafikkarte, nicht am Monitor. Vergleiche doch mal unter Windows, welche Karte dort verwendet wird.

Teste ansonsten mal der AMD-Treiber zu sperren:
echo "blacklist amdgpu" | sudo tee /etc/modprobe.d/blacklist_amdgpu.conf
sudo update-initramfs -u
Neustart und wieder abfragen,.
glxinfo | grep renderer
« Letzte Änderung: 13.11.2020, 12:27:43 von Flash63 »