Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
07.03.2021, 09:57:08

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25346
  • Letzte: Nahuta
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 720377
  • Themen insgesamt: 58243
  • Heute online: 602
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  [gelöst] Root filesystem requires fsck  (Gelesen 245 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Root filesystem requires fsck
« am: 03.11.2020, 09:50:43 »
Tricia 19.3 | Cinnamon- startet nicht mehr.

Ich schreibe dies von einem anderen Rechner, da der betroffene nicht mehr hochfährt (ich kann also keine Bildschirmkopien o. ä. hier posten).

Wenn ich das Gerät normal hochfahre, stoppt es mit der Meldung:

BusyBox v1.27.2 (Ubuntu 1:1.27.2-2ubuntu 3.3) built-in shell (ash)
Enter 'help' for a list of built-in commands.

(initramfs)



Starte ich im abgesicherten Modus, lande ich vorher bei der Meldung:

/dev/ada1: UNEXPECTED INCONSISTENCY; RUN fsck MANUALLY.
            (i. e., without -a or -p options)
fsck exited with status code 4
done.
Failure: File system check of the root filesystem failed
The root filesystem on /dev/sda1 requires a manual fsck

BusyBox v1.27.2 (Ubuntu 1:1.27.2-2ubuntu 3.3) built-in shell (ash)
Enter 'help' for a list of built-in commands.

(initramfs)

Wäre schön, wenn mir jemand hier helfen könnte, diese Meldungen zu deuten & mich begleitet bei den nächstnotwendigen Schritten, weil ich gerade keine Ahnung habe, was zu tun wäre.

Inzwischen habe ich

(initramfs) fsck /dev/sda1

eingegeben und bei allen Korrekturvorschlägen yes eingegeben.

So landete ich bei:

/dev/sda1: ***** FILE SYSTEM WAS MODIFIED *****
/dev/sda1: 2405517/30531584 files (0.7% non-contiguous), 74483889/122096128 blocks
(initramfs)

Nachdem ich nun

(initramfs) reboot

eingegeben habe - läuft das System wieder. Ich weiß nicht genau, was geschehen ist, kann mir einen ungefähren Reim darauf machen. Aber für mich reicht's erst mal.
« Letzte Änderung: 03.11.2020, 10:28:02 von hauman »