Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.02.2021, 23:57:19

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25306
  • Letzte: phase0
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 718317
  • Themen insgesamt: 58098
  • Heute online: 654
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Neuigkeiten im Oktober 2020  (Gelesen 2394 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Neuigkeiten im Oktober 2020
« am: 31.10.2020, 22:54:16 »
Monthly News – October 2020
October 31, 2020 by Clem
https://blog.linuxmint.com/?p=3978

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihre Spenden und vielen Dank an unsere Sponsoren, Partner und all die Menschen, die uns helfen.


Chromium

Der Chromium-Browser ist jetzt in den offiziellen Repositories sowohl für Linux Mint als auch für LMDE verfügbar. Falls Sie darauf gewartet haben, möchte ich Ihnen für Ihre Geduld danken.

Um Reaktionsfähigkeit und rechtzeitige Updates zu garantieren, mussten wir den Prozess der Erkennung, Verpackung und Kompilierung neuer Versionen von Chromium automatisieren. Dies ist eine Anwendung, die auf einem schnellen Computer mehr als 6 Stunden pro Build benötigen kann. Wir stellten einen neuen Build-Server mit hohen Spezifikationen (Ryzen 9 3900, 128 GB RAM, NMVe) zur Verfügung und reduzierten die Zeit für die Erstellung von Chromium auf etwas mehr als eine Stunde.

Obwohl Chromium in Debian vorhanden war, stellten wir fest, dass es selten auf dem neuesten Stand war, so dass die Entscheidung getroffen wurde, auch für LMDE zu bauen. Wir mussten ein paar Dinge anpassen und es gab Hürden auf dem Weg, aber jetzt ist es endlich da.

Der Paketname ist in Linux Mint und LMDE derselbe: "chromium".


IPTV

Letzten Monat erwähnte ich, dass wir einen IPTV-Player entwickeln könnten, und ich erhielt sehr positives Feedback. Viele von Ihnen zeigten Interesse und Neugier daran, aber ich habe auch bemerkt, dass das Konzept oft falsch interpretiert oder nicht vollständig verstanden wurde.

Es ist noch zu früh, um zu sagen, ob dies Teil von Linux Mint sein wird und wie sehr wir uns auf seine Entwicklung konzentrieren können, aber wir haben hier genug Enthusiasmus, um das Projekt in Gang zu bringen und einen Prototyp namens Hypnotix zu bauen.

Sie können Hypnotix herunterladen unter:

http://linuxmint.com/tmp/blog/3978/hypnotix_1.0.0_all.deb herunterladen.

Es handelt sich um ein frühes ALPHA, ohne Übersetzungen und mit einer sehr minimalen Benutzeroberfläche und einem minimalen Satz von Funktionen.

Es wird mit einem Anbieter freier Inhalte (FreeIPTV) geliefert, der Streams für eine Vielzahl von Fernsehsendern bereitstellt. Dies wurde so eingerichtet, dass jeder es benutzen und sehen konnte, wie es funktioniert. Der Umfang des Projekts beschränkt sich jedoch auf die Entwicklung einer Player-Anwendung und umfasst nicht die Wartung oder die Bereitstellung von Streams oder Multimedia-Inhalten. Dies wird vom Inhaltsanbieter übernommen.

Hypnotix hat keine Voreinstellungen in seiner Benutzeroberfläche, aber Sie können es von der Befehlszeile aus konfigurieren. Wenn Sie einen IPTV-Inhaltsanbieter haben, können Sie seinen Namen und Ihre M3U-Adresse auf diese Weise angeben:

gsettings set org.x.hypnotix providers "['Provider_Name:::https://m3u_url.m3u']"
Sie können die Entwicklung von Hypnotix auf Github unter https://github.com/linuxmint/hypnotix verfolgen.


Favoriten

Arbeiten Sie oft an denselben Dateien? Verlassen Sie sich auf Lesezeichen und "kürzliche", um sie zu finden? Wir arbeiten an etwas, das Ihnen helfen wird, schneller als bisher auf Ihre Lieblingsdateien zuzugreifen.

Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf eine Datei und wählen Sie "Zu Favoriten hinzufügen". Ähnlich wie bei angehefteten Dateien wird sie leichter zu erkennen sein, wenn sie oben in Ihrem Ordner angezeigt wird.


Sie können auch direkt darauf zugreifen, egal wo Sie sich befinden, indem Sie den Abschnitt "Favoriten" Ihres Dateimanagers benutzen:


Oder über den Dateiauswahldialog:


Oder von der Anwendung aus, mit der Sie sie öffnen möchten:


Oder in Cinnamon von einem neuen Abschnitt im Anwendungsmenü oder dem neu dafür vorgesehenen "Favoriten"-Applet.

Wir haben seit Jahren Lesezeichen, um schnell auf einige unserer Verzeichnisse zugreifen zu können, es war an der Zeit, dass wir dasselbe für Dateien taten.


Cinnamon

CJS 4.8 wird den neueren Mozjs78 verwenden. Dies wurde von anderen Distributionen gefordert und macht es einfacher, Cinnamon außerhalb von Linux Mint zu warten. Bei allen Distributionen, einschließlich unserer eigenen, führt dies auch zu einer etwas besseren Leistung, insbesondere in der Startphase.

Es wurden Änderungen an der Art und Weise vorgenommen, wie Cinnamon die Kompatibilität mit Spices interpretiert. In der Vergangenheit musste ein Applet oder Desklet, das die Versionen von Cinnamon angab, mit denen es kompatibel war, aktualisiert werden, um die neu veröffentlichte Version von Cinnamon zu spezifizieren. Andernfalls funktionierte es nicht richtig. Ab Cinnamon 4.8 wird dies nicht mehr notwendig sein. Vorwärtskompatibilität wird vorausgesetzt und erwartet, es sei denn, sie wird vom Applet/Desklet ausdrücklich abgelehnt. Multi-Versionen (die Fähigkeit des Spices, unterschiedlichen Quellcode für verschiedene Versionen von Cinnamon bereitzustellen) wird ebenfalls einbezogen werden. Dies wird die Kompatibilität zwischen Spices und Cinnamon verbessern und den Wartungsaufwand verringern.

Verbesserungen wurden auch an der Art und Weise vorgenommen, wie Cinnamon mit dem Spices-Server interagiert. Einige Daten wurden von unserem globalen Proxy zwischengespeichert, und dies führte manchmal zu Problemen bei der Aktualisierung von Spices. Zukünftige Versionen von Cinnamon werden den Proxy zwingen, den Cache zu umgehen und immer aktuelle Spices abzurufen.

Übersetzt mit Hilfe von www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
« Letzte Änderung: 01.11.2020, 10:33:57 von skoopy »

Re: Neuigkeiten im Oktober 2020
« Antwort #1 am: 02.11.2020, 08:03:17 »
Hi
IPTV
Hypnotix werd ich mal testen .
Immer gut ne 2 Möglichkeit neben dem gut funktionierenden FreeTuxTV zu haben .
MfG soyo

Re: Neuigkeiten im Oktober 2020
« Antwort #2 am: 02.11.2020, 08:52:24 »
Für IPTV gibt es mittlerweile schon viele Möglichkeiten, z.B. Kodi mit PVR IPTV Simple Client sowie Listen von z.B. hier:
https://github.com/jnk22/kodinerds-iptv

Die Listen stehen auch für VLC Player und TVHeadend zur Verfügung, so dass man freie Wahl hat!

Mit Kodi besteht dann glaube ich auch die Möglichkeit, EPG-Daten über ein weiteres Plugij "zuzusteuern", ...

Hylli

Re: Neuigkeiten im Oktober 2020
« Antwort #3 am: 02.11.2020, 09:07:00 »
Off-Topic:
Für die freien Livestreams der deutschen Sender gibt es auch schon länger ein kleines Programm von Axel-Erfurt
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=52381.0
https://github.com/Axel-Erfurt/LiveStream-TVPlayer
https://forum.ubuntuusers.de/post/9181102/
« Letzte Änderung: 02.11.2020, 09:31:46 von aexe »

Re: Neuigkeiten im Oktober 2020
« Antwort #4 am: 03.11.2020, 18:27:59 »
Viele Wege führen bekanntlich nach Rom! :)

Komisch, dass ich noch nie da war?!?

Hylli


Re: Neuigkeiten im Oktober 2020
« Antwort #6 am: 02.12.2020, 23:03:33 »
Hi
IPTV
Hypnotix werd ich mal testen.
Ich hab das heute bei "its FOSS" gelesen und direkt installiert.
WoW! Über 2.200 Sender, davon jede Menge Deutsch, oder deutschsprachig...
Im Moment aber "AkakuTV" (Hawaii)  :-* HD auf einem 4K-Monitor  8) Löppt!

Re: Neuigkeiten im Oktober 2020
« Antwort #7 am: 03.12.2020, 09:37:21 »
In Linux MInt 20.1 Ulyssa ist Hypnotix schon in Synaptic zu finden!  ;)

Re: Neuigkeiten im Oktober 2020
« Antwort #8 am: 03.12.2020, 10:06:02 »
Zitat
WoW! Über 2.200 Sender
Bei mir sind es sogar 2.359 Sender!  :P

Re: Neuigkeiten im Oktober 2020
« Antwort #9 am: 03.12.2020, 10:14:36 »
Off-Topic:
Update:
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=65635.0
"Neuigkeiten vom November 2020"
Warum in die Ferne schweifen …  ???