Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
01.12.2020, 09:59:58

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24840
  • Letzte: Foxinity
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 697752
  • Themen insgesamt: 56462
  • Heute online: 616
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Fingerabdruck-Scanner  (Gelesen 2377 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Re: Fingerabdruck-Scanner
« Antwort #15 am: 23.10.2020, 16:37:02 »
Hi @ehtron,
Ich glaube einfach mal @ethron, der da schrieb:
Zitat von: ehtron am 21.10.2020, 14:42:44
fprintd ist im standard repo... und läuft einwandfrei... alle meine notes haben fingerprint.
ich auch, aber
fprintd ist im standard repo... und läuft einwandfrei... alle meine notes haben fingerprint.
welche Notes benutzt du?

Hi @ehtron,
Zitat von: ehtron am 22.10.2020, 17:07:24
ggf. bei fehlern
in /etc/xdg/autostart/

polkit-gnome-authentication-agent-1.desktop
polkit-mate-authentication-agent-1.desktop

entfernen (raus kopieren)
würdest du das bitte mal näher erklären, und , gilt das auch für Cinnamon?
ok selbst gefunden: https://wiki.ubuntuusers.de/Fingerprint-GUI/#Problembehebung

Ich mache mir eigentlich auch keine Hoffnung mehr da mein FP-Reader ((138a: 003f) VFS495) nichtmals gelistet ist:
https://fprint.freedesktop.org/supported-devices.html

Nach seinerzeitigem Kontakt mit dem Entwickler (https://github.com/PetreBoboc/vfs495) hatte ich es nach etlichen Klimmzügen aufgegeben da das Projekt nicht Weiterentwickelt wurde.

Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. ;D
Und nach heutiger Recherche fand ich darin einen Verweis auf dieses Folgeprojekt mit einem neuen Treiber für meinen FP-Reader:
https://github.com/rindeal/libfprint-vfs_proprietary-driver

Da brauche ich aber viel Zeit und Ruhe, k.A. ob ich mich dazu überwinde?
« Letzte Änderung: 26.10.2020, 16:05:31 von kuehhe1 »

Re: Fingerabdruck-Scanner
« Antwort #16 am: 23.10.2020, 17:23:47 »
Da hier mehrfach angefragt wurde, wie und ob man Fingerprint sowohl unter Mint 19 als auch Mint 20 zum laufen bekommt, lege ich hier mal mit fprind aus den Repos vor:
Getestet mit Lenovo T430, Mint 19.3 Cinnamon und XFCE
Installation von: sudo apt-get install fprintd libfprint0 libpam-fprintd fprint-demoHernach findet sich unter > Zubehör der Menüeintrag "fprint-demo".
Dort können mit grafischer Unterstützung die Finger eingelesen werden, bei jedem Scanvorgang sollte der Leser aufleuchten.
Nach jeweils 5 erfolgreichen Lesevorgängen wird ein Fingerprint als Authentifizierung hinterlegt.

Wer Lust hat, kann das bis zu diesem Punkt ja mal bei sich nachvollziehen - sollte bis hierhin eigentlich harmlos sein.
Danach kommt der wohl entscheidende Schritt - und da hoffe ich auf eine Hilfestellung von @ethron

Re: Fingerabdruck-Scanner
« Antwort #17 am: 23.10.2020, 18:07:03 »
Ich fasse es nicht!
Nachdem ich jetzt probehalber mal einen zweiten Finger via Terminal angelegt habe - kommt auch eine Meldung im Anmeldebildschirm!!!!
"Swipe your Finger" Gemacht, [Return] gedrückt - und drin.

Re: Fingerabdruck-Scanner
« Antwort #18 am: 23.10.2020, 18:29:02 »
Zusammenfassung für fprintd unter Mint 19.3
Installation von:
[code]sudo apt-get install fprintd libfprint0 libpam-fprintd fprint-demoHernach findet sich unter > Zubehör der Menüeintrag "fprint-demo".
Dort können mit grafischer Unterstützung die Finger probehalber eingelesen werden, bei jedem Scanvorgang sollte der Leser aufleuchten.
Nach jeweils 5 erfolgreichen Lesevorgängen wird ein Fingerprint als machbare Authentifizierung hinterlegt.

Finger abschließend im Terminal 5x erfolgreich anlegen, beispielsweise:
fprintd-enroll -f right-middle-finger Username
fprintd-enroll -f right-ring-finger Username

Um nun das PAM-Modul zur aktivieren, editiert man mit Root-Rechten die /etc/pam.d/common-auth-Datei und trägt die folgende Zeile ein - sie muss als erste Zeile im Primary-Block eingesetzt werden:
auth sufficient /lib/x86_64-linux-gnu/security/pam_fprintd.soBei der nächsten Anmeldung erscheint "Swipe your Finger..." im Anmeldefenster
Finger über den Leser ziehen und danach [Enter] drücken.


« Letzte Änderung: 24.10.2020, 08:42:16 von Fredenpunkt »

Re: Fingerabdruck-Scanner
« Antwort #19 am: 23.10.2020, 18:34:08 »
Du Glückskind,
mit welchem Fingerprint Reader hat es funktioniert? Was zeigt: lsusb
Unter LM20Cin. erhalte zwecks Installation diese Rückmeldung:kuehhe1@lm20-test:~$ sudo apt-get install fprintd libfprint0 libpam-fprintd fprint-demo -s
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
E: Paket libfprint0 kann nicht gefunden werden.
E: Paket fprint-demo kann nicht gefunden werden.

woher hast du deine fprint-demo und in welcher Version ?

unter LM20Cin. gibt es keine libfprint0 sondern eine libfprint-2-2 , libfprint-2-tod1 und libfprint-2-dev
Die Abhängigkeiten zu libfprint:
kuehhe1@lm20-test:~$ apt depends fprintd
fprintd
  Hängt ab von: dbus
    dbus:i386
  Hängt ab von: policykit-1
    policykit-1:i386
  Hängt ab von: libc6
  Hängt ab von: libdbus-1-3
  Hängt ab von: libdbus-glib-1-2
  Hängt ab von: libfprint-2-2
  Hängt ab von: libglib2.0-0
  Hängt ab von: libpolkit-gobject-1-0

Installation der erforderlichen Pakete: fprintd , libpam-fprintd und libfrint-2-2
kuehhe1@lm20-test:~$ apt install fprintd libpam-fprintd libfprint-2-2
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
fprintd ist schon die neueste Version (1.90.1-1ubuntu1).
libpam-fprintd ist schon die neueste Version (1.90.1-1ubuntu1).
libfprint-2-2 ist schon die neueste Version (1:1.90.2+tod1-0ubuntu1~20.04.2).
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 11 nicht aktualisiert.
kuehhe1@lm20-test:~$
Pakete sind bereits in LM20Cin. vorhanden...

...Softwareseitig scheint alles gegeben, dass Problem bereitet hier immer noch der im HP Probook 470 G5 verbaute FP-Reader: "138a:003f Validity Sensors, Inc. VFS495 Fingerprint Reader", dafür gibts im Mint oder auf github.com keinen Treiber.

Und bevor der passende Treiber nicht vorliegt brauche ich oder Andere auch gar nicht kaspern. Vielleicht sollten wir mal auflisten mit welchen FP-Readern bzw. Notebooks ein Versuch zwecklos ist?
« Letzte Änderung: 26.10.2020, 15:27:33 von kuehhe1 »

Re: Fingerabdruck-Scanner
« Antwort #20 am: 23.10.2020, 19:03:22 »
woher hast du deine fprint-demo und in welcher Version ?
Alles aus den Standard-Repos von Mint 19.3, es handelt sich bei  fprint-demo um die Version 0.4. Die fprint-demo braucht man aber nicht unbedingt, die ist eigentlich nur dazu da, um gefahrlos mit dem Leser rumspielen zu können.
Deren Terminal Aufruf lautet übrigens fprint_demo - also mit Unterstrich.
Edit: Ups, vergessen, Bus 001 Device 003: ID 147e:2020 Upek TouchChip Fingerprint Coprocessor (WBF advanced mode)
« Letzte Änderung: 23.10.2020, 19:33:39 von Fredenpunkt »

Re: Fingerabdruck-Scanner
« Antwort #21 am: 23.10.2020, 19:26:21 »
Alles aus den Standard-Repos von Mint 19.3, es handelt sich bei  fprint-demo um die Version 0.4.
Ah ok, lang ists her, ich habe noch die: fprint-demo_0.4-1_amd64.deb in meinem Nähkästchen gefunden, siehe Anhang.

Die fprint-demo braucht man aber nicht unbedingt,
ist aber hilfreich bei der Einrichtung, denn seinerzeit musste ich die Finger nicht nur ziehen sondern durch Abrollen den Fingerprint zwecks besserer Erkennung etwas größer machen.

Nützt aber alles nichts denn anscheinend wird mein FP-Reader wieder nicht akzeptiert?
kuehhe1@lm20-test:~$ fprintd-enroll -f right-index-finger $USER
list_devices failed: No devices available

Noch mal die Frage:
mit welchem Fingerprint Reader hat es funktioniert? Was zeigt:
Code: [Auswählen]
lsusb

Mein verwendeter FP-Reader: kuehhe1@lm20-test:~$ lsusb
...
Bus 001 Device 005: ID 138a:003f Validity Sensors, Inc. VFS495 Fingerprint Reader
...
« Letzte Änderung: 26.10.2020, 15:37:46 von kuehhe1 »

Re: Fingerabdruck-Scanner
« Antwort #22 am: 24.10.2020, 15:31:47 »
...wo wir einmal so schön beim Thema sind - bei KDE geht das alles aber immer noch nicht? Ich las mal, dass Fingerprint und KDE sich nicht vertragen würden?!

Re: Fingerabdruck-Scanner
« Antwort #23 am: 24.10.2020, 17:00:12 »
Habe die Pakete über Synaptic installiert, doch es gibt nirgendwo einen Programmeintrag und auch per Terminal kann ich das Programm nicht aufrufen.
Konntest du die geschilderten Erfahrungen mit Mint 19 denn wenigstens teilweise unter Mint 20 anwenden?

Re: Fingerabdruck-Scanner
« Antwort #24 am: 24.10.2020, 19:15:06 »
Anscheinend soll es ja auch für meinen FP-Reader eine Lösung geben, aaaber wenn ich mir die im Beitrag genannten Hinweise durchlese und den Links folge ist mir das sehr suspekt.
https://github.com/PetreBoboc/vfs495
das alte 18.04 Projekt wurde aufgegeben...

...und auf den Nachfolger verwiesen:
https://github.com/rindeal/libfprint-vfs_proprietary-driver#assumptions-and-options
hier muss der Treiber aus einem *.rpm Paket in ein *.deb Paket konvertiert werden...

...im Thema wird erneut verlinkt auf:
https://aur.archlinux.org/packages/libfprint-vfs_proprietary-git/
darin ist geschrieben das es nicht mit fprintd funktioniert...

...und es wird erneut verlinkt auf dieses Thema aus 2019 :
https://github.com/rindeal/libfprint-vfs_proprietary-driver/issues/4#issuecomment-457719868

womit man wieder beim zweiten genannten Link wäre. Das dreht sich doch alles im Kreis oder verstehe ich absolut nur Bahnhof?  :'(

Ehrlich gesagt habe ich kein Interesse bei einem zukünftigen LM20.x Cin. Update wieder alles neu machen zu müssen, wenns mit meinem FP-Reader nicht funzt dann funzt es eben nicht. Ist ja nicht so das ich es nicht schon mal versuchte.

« Letzte Änderung: 25.10.2020, 10:04:04 von kuehhe1 »

Re: Fingerabdruck-Scanner
« Antwort #25 am: 24.10.2020, 20:00:01 »
... nur mal so am Rande - unter Deepin wurde mein Reader (Dell Vostro 4560) sofort erkannt, in der Benutzerverwaltung angezeigt, dass man die Fingerprint-Anmeldung ab sofort nutzen könne (wenn man wolle) und per Knopfdruck sofort aktiviert - von da an klappte alles. So sollte es 2020 aussehen......
« Letzte Änderung: 24.10.2020, 20:16:18 von Michelle_Br »

Re: Fingerabdruck-Scanner
« Antwort #26 am: 24.10.2020, 20:50:27 »
Nachtrag für fprintd (weil danach mehrfach per PM gefragt wurde)

Auflisten der erfolgreich eingelesenen Fingerabdrücke:
fprintd-list USERNAMELöschen aller Fingerabdrücke des jeweiligen Benutzers
fprintd-delete USERNAME
« Letzte Änderung: 24.10.2020, 20:57:13 von Fredenpunkt »

Re: Fingerabdruck-Scanner
« Antwort #27 am: 24.10.2020, 23:13:56 »
...hat bei meinem Mint Mate 20 leider nicht geholfen ... ich kann z.Bsp. Synaptic nach wie vor nicht mehr aufrufen.....
:-(

Re: Fingerabdruck-Scanner
« Antwort #28 am: 26.10.2020, 09:02:00 »
Ich habe probehalber ein altes Mint 19.3 Backup eingespielt, auf dem wie vorgenannt durch eine (vermutlich fehlerhafte) Installation von fprint die Benutzer-Rechte verbogen waren. Nach mehrmaligem drücken von [Esc] bei der Anmeldeabfrage kam ich wieder auf die Anmeldeebene per Codeeingabe zurück. Danach hatte ich wieder vollen Zugriff auf das System und konnte vorgenommene Änderungen rückgängig machen  :o

Re: Fingerabdruck-Scanner
« Antwort #29 am: 26.10.2020, 12:07:02 »
Hi :)
auf lm20 sollte alles in den abhängikeiten vorhanden sein

in der
file:///etc/pam.d/common-auth
sollte folgende eintragung vorhanen sein
auth [success=2 default=ignore] pam_fprintd.so # debug max_tries=10 timeout=60
aus /etc/xdg/autostart/
raus nehmen... wenn fprint im termial oder synaptic nicht funktioniert,,,
« Letzte Änderung: 27.10.2020, 13:04:24 von ehtron »

 

1. Advent
1. Advent