Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.10.2020, 05:34:41

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24674
  • Letzte: Unix99
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 690336
  • Themen insgesamt: 55876
  • Heute online: 449
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 4
Gäste: 323
Gesamt: 327

Autor Thema: [gelöst]  Bibliotheken im Dateiexplorer  (Gelesen 247 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Bibliotheken im Dateiexplorer
« am: 16.10.2020, 19:01:26 »
Hallo,

bin frisch von Win7 umgestiegen. Minimale Linux Erfahrungen hatte ich vor ein paar Jahren mal mit einem Open Suse 7 o. 8 (?) auf einem alten Notebook gemacht, mich aber nie dauerhaft in das Thema reingekniet.
Jetzt habe ich ein

Linux Mint 20 Cinnamon
Cinnamon-Vers.: 4.6.7
Kernel 5.4.0-51.generic

auf meinem Desktop PC und natürlich jede Menge fragen. Hier gleich mal die erste: (die Suchfunktion hatte ich genutzt aber mit meinen Begriffen nichts passendes gefunden)

Ich habe noch eine extra Datenfestplatte mit mehreren Partitionen wie z. B. "Musik", Bilder". Wenn ich im Mint den Dateiexplorer öffne werden mir diese auch alle als eigenständige Platten angezeigt. Mint selber bringt aber auch Bibliotheken(?) wie "Bilder" und "Musik" links unter "Mein Rechner" mit. Kann ich dort die entsprechenden Partitionen der anderen Festplatte verlinken? Also wie unter Windows die Bibliotheken, dort kann man "Orte hinzufügen". Wenn ja, wie geht das? Nur über Konsole oder auch grafisch?

Und eine 2. Frage hätte ich auch noch: wie mache ich einen Screenshot? Laut "Anwendungen" habe ich "Gnome-Screenshot" bereits installiert, ich kann das aber nirgends finden.

Hoffe jemand hilft mir weiter



« Letzte Änderung: 16.10.2020, 19:51:56 von tdl »

Re: Bibliotheken im Dateiexplorer
« Antwort #1 am: 16.10.2020, 19:29:28 »
Zitat
im Mint den Dateiexplorer
In Linux wird der im allgemeinen Dateimanager genannt - bei Cinnamon heißt er Nemo.
Zitat
auch Bibliotheken(?) wie "Bilder" und "Musik" links unter "Mein Rechner" mit.
Das sind keine Bibliotheken sondern (Datei-)Ordner - die auch rechts davon angezeigt werden.
Zitat
Kann ich dort die entsprechenden Partitionen der anderen Festplatte verlinken?
Verlinken lassen sich Ordner von den Partitionen - Partitionen können beim Start automatisch eingehängt werden.
Das jetzt zu erklären sprengt m.E. den Rahmen dieses Threads - zu viele Fragen ?! - zukünftig bitte nur eine Frage pro Thread.
Zudem sollte die Suchfunktion bei Suchbegriffen wie - Partition automatisch einhängen - oder - Ordner verlinken - schon Ergebnisse liefern.
Zitat
Laut "Anwendungen" habe ich "Gnome-Screenshot" bereits installiert ...
Die Anwendung heißt "Bildschirmfoto".
« Letzte Änderung: 16.10.2020, 19:52:59 von billyfox05 »

Re: Bibliotheken im Dateiexplorer
« Antwort #2 am: 16.10.2020, 19:40:28 »
Menü > Zubehör > Bildschirmfoto
oder Taste [Druck] (ganzer Bildschirm)
oder [Shift+Druck] (Ausschnitt wählen, Eingabe)
Bearbeiten mit pix (Grafik)

Re: Bibliotheken im Dateiexplorer
« Antwort #3 am: 16.10.2020, 19:50:39 »
Prima, danke!

Ich erkenne meinen Denkfehler. Mit dem automatisch einhängen werde ich mich morgen mal in aller Ruhe auseinandersetzen.

Bildschirmfoto - ich habs natürlich nur mit englischen Begriffen gesucht. auch hierfür ein Dankeschön.

Da kommen in nächster Zeit bestimmt noch mehr Fragen von mir.

Re: Bibliotheken im Dateiexplorer
« Antwort #4 am: 16.10.2020, 21:09:36 »
Kann ich dort die entsprechenden Partitionen der anderen Festplatte verlinken?
Wenn du soweit bist, dass die automatisch eingebunden werden, kannst du die „Verlinkung“ vornehmen. Schau dir im versteckten Verzeichnis .config (ggf. einblenden lassen) die Datei user-dirs.dirs an.