Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.10.2020, 04:42:56

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24674
  • Letzte: Unix99
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 690335
  • Themen insgesamt: 55876
  • Heute online: 449
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 6
Gäste: 342
Gesamt: 348

Autor Thema: [gelöst]  Warum startet "Klang" manchmal nicht?  (Gelesen 351 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Warum startet "Klang" manchmal nicht?
« am: 16.10.2020, 15:54:34 »
LinuxMint 20 Ulyana Cinnamon

Hallo,

habe vor einigen Wochen auf dem neuen Laptop HP 250 G7 Linux Mint installiert, ohne Probleme. Seit einiger Zeit startet aber beim Hochfahren der Klang nicht, das heißt:

- Das Symbol in der Leiste unten fehlt.
- Das Drücken der Laptop-Tasten für den Ton hat keine Auswirkung.
- Und vor allem: Der Ton fehlt.

Der Fehler tritt nicht immer auf, aber oft genug, um zu nerven. Entweder kommt der Ton dann ein paar Minuten später; oder man kann sich helfen, indem man sich einmal ab- und wieder anmeldet.

Habe dann in der Startanwendung "Klang" hinzugefügt. Das war aber wenig hilfreich: Es öffnet sich beim Starten zusätzlich das "Klang"-Fenster. Der Ton kommt trotzdem nicht (wenn der Fehler auftritt).

Hat jemand eine Idee? Ich meine, das Problem wäre vor vier Wochen noch nicht gewesen...
« Letzte Änderung: 20.10.2020, 20:11:40 von Aiolos »

Re: Warum startet "Klang" manchmal nicht?
« Antwort #1 am: 18.10.2020, 13:35:55 »
Hi :)
Zitat
Ich meine, das Problem wäre vor vier Wochen noch nicht gewesen...

das einfachste wäre den kernel der vor wochen einwandfrei lief, wieder zu nutzen und testen ;)

Re: Warum startet "Klang" manchmal nicht?
« Antwort #2 am: 18.10.2020, 17:33:10 »
Ja, das wäre eine Möglichkeit.

Allerdings möchte ich erst mal testen und in Grub einen älteren Kernel auswählen. Und hier tut sich das nächste Problem auf: Auch wenn ich direkt nach dem Einschalten die linke Umschalttaste festhalte, startet Linux Mint voll durch und läßt mich nicht in das Grub-Menü. Ist vermutlich ein hp-Problem. Hat jemand eine Idee, wie ich beim Starten mit einem hp-Gerät in Grub komme?

Re: Warum startet "Klang" manchmal nicht?
« Antwort #3 am: 18.10.2020, 17:49:21 »
1. Tipp
die Taste nicht festhalten sondern tippen
2. Tipp
es könnte auch die "ESC-Taste" sein
3. Tipp
hier gab es auch schon einmal den Fall - da funktionierte es nur mit der rechten Umschalttaste ?!

Re: Warum startet "Klang" manchmal nicht?
« Antwort #4 am: 18.10.2020, 17:50:42 »
keine Ahnung wie du installiert hast um Grub beim Start aufzurufen
bei BIOS Systemen mit gedrückter Shifttaste
bei UEFI Systemen mit Esc

Re: Warum startet "Klang" manchmal nicht?
« Antwort #5 am: 18.10.2020, 22:24:53 »
Leider klappt es mit keiner der Tasten, habe jetzt alles durchprobiert, sowohl mit Festhalten als auch mit wiederholt Drücken, das hp-Laptop läßt mich nicht zu Grub...  :(

Eigentlich war das auch noch gar nicht mein Problem, sondern nur ein Schritt zur Lösung...

Der Klang startet jetzt immer seltener. Wenn ich aber über die Anwendung "Klang" den Testklang ausprobiere, funktioniert das sofort (links/rechts). Aber eben nur der Testklang, die Tonwiedergabe von Medien funktioniert anschließend immer noch nicht.

Ich überlege, ob ich mit Timeshift ein paar Tage zurückspringen soll...

Re: Warum startet "Klang" manchmal nicht?
« Antwort #6 am: 18.10.2020, 22:38:31 »
du könntest so einstellen das grub immer angezeigt wird,
dazu /etc/default grub öffnen (default als root öffnen)
nun vor GRUB_HIDDEN eine Raute # setzen oder menu hinterschreiben,
dann speichern und
sudo update-grubbei mir sieht das so aus, habe den Eintrag gelöscht
GRUB_DEFAULT=0
GRUB_TIMEOUT=3
GRUB_DISTRIBUTOR=`lsb_release -i -s 2> /dev/null || echo Debian`
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet"
GRUB_CMDLINE_LINUX=""

Re: Warum startet "Klang" manchmal nicht?
« Antwort #7 am: 18.10.2020, 22:44:40 »
Bei mir sieht es vor der Änderung so aus:

GRUB_DEFAULT=0
GRUB_TIMEOUT_STYLE=hidden
GRUB_TIMEOUT=0
GRUB_DISTRIBUTOR=`lsb_release -i -s 2> /dev/null || echo Debian`
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"
GRUB_CMDLINE_LINUX=""

Also dann ändern in:

GRUB_DEFAULT=0
# GRUB_TIMEOUT_STYLE=hidden
GRUB_TIMEOUT=0
GRUB_DISTRIBUTOR=`lsb_release -i -s 2> /dev/null || echo Debian`
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"
GRUB_CMDLINE_LINUX=""

Richtig?

Re: Warum startet "Klang" manchmal nicht?
« Antwort #8 am: 18.10.2020, 22:45:41 »

jo und nicht vergessen sudo update-grub

ah monent noch du mußt bei GRUB_TIMEOUT=0 eine zahl eintragen =3 oder höher,
bei 0 bootet es durch

Re: Warum startet "Klang" manchmal nicht?
« Antwort #9 am: 18.10.2020, 22:49:58 »
Ja, sudo update-grub auch gemacht, und...

Er startet immer noch ohne Grub!!! Wahnsinn...

Re: Warum startet "Klang" manchmal nicht?
« Antwort #10 am: 18.10.2020, 22:50:21 »
Ah, jetzt erst gelesen...

Re: Warum startet "Klang" manchmal nicht?
« Antwort #11 am: 18.10.2020, 22:56:50 »
Super, jetzt startet Grub, und ich habe mit einem alten Kernel gestartet. Ton war sofort da, werden das morgen mal näher untersuchen.

Erst mal vielen Dank, red1900!

Re: Warum startet "Klang" manchmal nicht?
« Antwort #12 am: 20.10.2020, 20:10:07 »
So, das Problem ist mit dem neuesten Update auf Kernel 5.4.0.52 jetzt offensichtlich erledigt! Laptop läuft wieder einwandfrei!  :)