Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.10.2020, 05:03:48

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24674
  • Letzte: Unix99
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 690335
  • Themen insgesamt: 55876
  • Heute online: 449
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 5
Gäste: 311
Gesamt: 316

Autor Thema: [gelöst]  Plank: Mintmenü oder anderes Startmenü hinzufügen  (Gelesen 508 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Plank: Mintmenü oder anderes Startmenü hinzufügen
« am: 12.10.2020, 13:54:03 »
Hallo zusammen,

mit LMDE 4 nutze ich Cinnamon als Desktop-Oberfläche und Plank als Dock zum Starten von Anwendungen. Was mir bei Plank allerdings fehlt ist ein Startmenü. Ideal wäre es, wenn ich dasjenige von Linux Mint dort hinzufügen könnte.

Ein neues Icon erstellen und mit einem beliebigen Befehl verknüpfen geht bei Plank ja grundsätzlich, aber wenn ich mintmenu dort als Befehl hinterlege passiert nichts. Ein Application Launcher scheint unter LMDE 4 auch als Docklet nicht vorhanden zu sein.

Hat jemand von euch eine Idee wie ich ein Startmenü zu Plank hinzufügen kann?
« Letzte Änderung: 14.10.2020, 10:29:32 von jebediah »

Re: Plank: Mintmenü oder anderes Startmenü hinzufügen
« Antwort #1 am: 12.10.2020, 14:11:16 »
Da man Starter auch in der Cinnamon Leiste ablegen kann und diese ja auch noch die Systemmeldungen beherbergt, würde ich da eher auf Plank verzichten.

Re: Plank: Mintmenü oder anderes Startmenü hinzufügen
« Antwort #2 am: 12.10.2020, 14:21:56 »
mintmenu ist ein Applet für den MATE-Desktop, der bei Cinnamon mit dabei ist als Fallback. Deshalb ist eben auch das mintmenu dabei, unter Cinnamon lässt es sich nicht starten. Näheres dazu hier:

Advanced Mint menu for MATE
https://github.com/linuxmint/mintmenu

Gibt es auch bei anderen Distributionen unter der Bezeichung mate-menu (Advanced MATE Menu forked from mintmenu)

Re: Plank: Mintmenü oder anderes Startmenü hinzufügen
« Antwort #3 am: 12.10.2020, 17:04:39 »
Da man Starter auch in der Cinnamon Leiste ablegen kann und diese ja auch noch die Systemmeldungen beherbergt, würde ich da eher auf Plank verzichten.
Damit wäre natürlich mein Problem weg, aber das ist ja nicht das was ich möchte, denn so ein Dock am unteren Bildschirmrand finde ich eigentlich ganz schick.  ;)

Das mit dem mintmenu habe ich dann offensichtlich falsch verstanden da ich davon ausgegangen war dass das Startmenü von Linux Mint generell so heißt. Wie nennt sich denn das Startmenü unter Cinnamon, evtl. lässt sich dies ja mit einem Befehl an anderer Bildschirmposition aufrufen?

Re: Plank: Mintmenü oder anderes Startmenü hinzufügen
« Antwort #4 am: 12.10.2020, 18:12:11 »
das "Startmenü unter Cinnamon" heißt - Menü (Cinnamon-Hauptmenü)
mir bekannt sind noch die Menü`s
- Cinnamenu
- CinnVIIStarkMenu
alle drei sind Applets - Applets fügen sich immer in der Leiste (Panel) ein.
Für den Desktop gibt es Desklets - hier gibt es nmK aber kein Menü.

Re: Plank: Mintmenü oder anderes Startmenü hinzufügen
« Antwort #5 am: 12.10.2020, 19:04:16 »
so ein Dock am unteren Bildschirmrand finde ich eigentlich ganz schick.
Die Leiste kann man aber auch so konfigurieren, dass sie einem Dock sehr nahe kommt, da unterschätzt du wohl die Möglichkeiten von Cinnamon....

Re: Plank: Mintmenü oder anderes Startmenü hinzufügen
« Antwort #6 am: 12.10.2020, 20:22:18 »
@billyfox05: Das hilft mir mit Plank so leider nicht weiter, da das ja dann Applets in der Standardleiste sind. Was ich bräuchte wäre ein Menü, das sich über einen (Terminal-) Befehl starten lässt.

@toffifee: An so einem Umbau bin ich bislang gescheitert bzw. habe die Einstellungen dazu nicht gefunden. Wäre nett wenn du helfen könntest.
1. Wie bekomme ich eine einzelne Leiste transparent (diejenige unten, die oben soll weiter "normal" schwarz sein) und
2. wie beschränke ich die Größe der Leiste auf die vorhandenen Icons, also nicht ganze Bildschirmbreite?

Re: Plank: Mintmenü oder anderes Startmenü hinzufügen
« Antwort #7 am: 12.10.2020, 20:50:52 »
realistisch ist sowas nur, wenn du ein desktopunabhängiges Menü nimmt. Es gibt ja Konfigurationen mit OpenBox und tint2 Panel, die zusätzlich so etwas wie jgmenu installieren. Evt. wäre das auch was für Plank.

Hier mal bei bunsenlabs lesen.

https://forums.bunsenlabs.org/viewtopic.php?id=6512

Das Menü wird einfach mit jgmenu aufgerufen. Es ist klein und simple, siehe Screenshot.

Habe dir die erforderlichen Debian-Pakete mal als Anhang beigefügt, da nur bunsenlabs das im Repo hat.

Installieren im Terminal mit sudo dpkg -i *.deb && sudo apt-get install -y -f

Re: Plank: Mintmenü oder anderes Startmenü hinzufügen
« Antwort #8 am: 12.10.2020, 22:43:50 »
da das ja dann Applets in der Standardleiste sind
Das wollte ich ja ausdrücken - was stört dich eigentlich am Menü in der Standardleiste ?
Das Dock "Plank" lässt sich auf transparent stellen (Einstellungen - Erscheinungsbild - Thema) und die Größe beschränkt sich auf die vorhandenen Icons.
Zu den Fragen an @toffifee
Zu 1) Grundsätzlich werden Leisten auf transparent gestellt mit der Erweiterung "Transparente Leisten" -
in den Einstellungen der Erweiterung kann die entsprechende Leiste dann bestimmt werden - siehe Bild
Zu 2) Da habe ich keinen Vorschlag
« Letzte Änderung: 12.10.2020, 22:47:18 von billyfox05 »

Re: Plank: Mintmenü oder anderes Startmenü hinzufügen
« Antwort #9 am: 13.10.2020, 13:29:18 »
Danke erstmal für eure Hilfestellungen hier!

@dphn: Der Hinweis mit dem jgmenu hat soweit funktioniert, dieses Menü lässt sich mit einem Icon in Plank hinzufügen.

@billyfox05: An dem Standard-Startmenü von Mint Cinnamon stört mich nichts, im Gegenteil. Es ist eher die Leiste die ich anpassen möchte. Die beste Lösung für mich wäre wenn ich
-> entweder das Mint-Startmenü bei Plank hinzufügen könnte
-> oder halt die Standardleiste von Cinnamon unten auf transparent stellen und auf die Breite der vorhandenen Icons beschränken könnte.
Danke für den Tipp mit der Erweiterung für Transparente Leisten, die konnte ich zwar herunterladen, aber die Einstellungen sind ausgegraut und lassen sich nicht öffnen, da kam ich jetzt auf die Schnelle nicht weiter.
« Letzte Änderung: 13.10.2020, 13:34:19 von jebediah »

Re: Plank: Mintmenü oder anderes Startmenü hinzufügen
« Antwort #10 am: 13.10.2020, 14:52:27 »
Das Plank Dock ist kein Ersatz für die Leiste, allenfalls eine Ergänzung.
Dann braucht man auch kein Menü im Dock.
Am sinnvollsten ist wahrscheinlich die Leiste vertikal links plus Plank Dock unten.

Re: Plank: Mintmenü oder anderes Startmenü hinzufügen
« Antwort #11 am: 13.10.2020, 14:54:21 »
auf die Breite der vorhandenen Icons beschränken könnte.
wie schon geschrieben - das bietet Cinnamon aktuell leider nicht (mehr) - ich meine in älteren Version gab es die Möglichkeit - bin mir aber nicht sicher - und hilft ja auch nicht ?!
Bei Applets/Erweiterung ist es mit dem "Herunterladen" nicht getan -
du musst sie auch "aktiv" schalten - auf deinem Bild unten links das "+" anklicken - dann sind die Einstellungen aufrufbar.

Re: Plank: Mintmenü oder anderes Startmenü hinzufügen
« Antwort #12 am: 13.10.2020, 14:56:49 »
Off-Topic:
Am sinnvollsten ist wahrscheinlich die Leiste vertikal links plus Plank Dock unten.
Alles Geschmackssache - ich habe die Leiste oben und Plank links - beides wird "intelligent ausgeblendet".
« Letzte Änderung: 13.10.2020, 16:20:23 von billyfox05 »

Re: Plank: Mintmenü oder anderes Startmenü hinzufügen
« Antwort #13 am: 13.10.2020, 15:51:48 »
In Anbetracht der horizontal überbreiten 16:9 Monitore sind Leisten oben und unten jedenfalls ungünstig! ;)

Re: Plank: Mintmenü oder anderes Startmenü hinzufügen
« Antwort #14 am: 14.10.2020, 10:43:12 »
@billyfox05: Auch hier nochmal danke, das "+" hat natürlich geholfen.

Das schöne an Linux ist ja, dass man sich vieles so konfigurieren kann wie man es möchte  :) Die Programm-Icons an einer Stelle und dann das Startmenü an einer anderen Positon (egal ob links oder oben) zu positionieren ist für mich eigentlich keine sinnvolle Option, das ist mir zuviel Hin und Her mit der Maus.

Danke der Hinweise hier habe ich es jetzt für mich so gelöst, dass ich eine "normale" Leiste von Cinnamon verwende aber nur mit Programmstartern sowie dem Startmenü. Die Leiste ist dann mit der Erweiterung auf Transparenz gestellt. Das sieht optisch aus wie in Dock und beinhaltet das Startmenü von Mint.

Einziger kleiner Haken ist jetzt noch, dass dieses "Dock" auch verschwindet wenn man ein Fenster daneben schiebt da die Leiste ja noch die ganze Bildschirmbreite einnimmt, aber damit kann ich leben. Insofern ich das für mich erstmal gelöst.
« Letzte Änderung: 14.10.2020, 10:50:02 von jebediah »