Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.10.2020, 05:17:41

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24674
  • Letzte: Unix99
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 690335
  • Themen insgesamt: 55876
  • Heute online: 449
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 3
Gäste: 321
Gesamt: 324

Autor Thema: [gelöst]  mint 20 cinnamon nur noch boot bis mint logo  (Gelesen 589 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: mint 20 cinnamon nur noch boot bis mint logo
« Antwort #15 am: 11.10.2020, 20:34:19 »
so war das doch nicht, hab ruhemodus benutzt mit meinen Daten aus meiner Signatur, dabei hat Mint mein filesystem put gemacht, dass musste ich dann im Rep. Modus reparieren, zu dem Zeitpunkt wurde aus Unkenntnis mein angelegtes Swap gar nicht von meinem Mint genutzt, da bei der Installation Fehler passiert sind.

Nachdem Swap richtig eingebunden wurde, hatte ich die Fehler im Filesystem nie wieder. Meine Schlussfolgerung von Red und mir war halt, eine Swappartition dem System zur Verfügung zu stellen. Da der Fehler jederzeit wiederholbar ist, kann die Aussage: Ruhemodus ohne Swap in meinem System erfolgreich auszuführen nicht stimmen.

Bisher reichten die 8 GB aus um keine Probleme zu bekommen.

Re: mint 20 cinnamon nur noch boot bis mint logo
« Antwort #16 am: 11.10.2020, 20:53:34 »
Du bringst da einiges durcheinander:

In deiner fstab stand eine swap, die nicht mehr existierte. Das führt nicht zu "Dateisystemfehlern" im eigentlichen Sinne, sondern es fehlt einfach ein eingetragenes Laufwerk. Das ist alles. Statt Anlegen einer neuen Swap kannst du bei 16 GB auch sehr gut auf diese verzichten. Allerdings darf die dann nicht in deiner fstab stehen.;)

Ein Ruheszustand braucht zum Funktionieren eine swap mindestens so groß wie das RAM! Mit deinen 8 GB kann der RZ also gar nicht funktionieren, weswegen das mit deinem Problem auch nichts zu tun hatte!

Aber schön wenn jetzt dennoch alles läuft. ;D

"Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Bei uns sind T. und P. vereint: nichts funktioniert und keiner weiß warum!" ;D
« Letzte Änderung: 11.10.2020, 20:59:57 von toffifee »

Re: mint 20 cinnamon nur noch boot bis mint logo
« Antwort #17 am: 11.10.2020, 21:06:52 »
lach, nee nee das ist es ja, erst nachdem mein Filesystem put war, hab ich die fstab um eine  swap Partition erweitert, (um ein erneutes defektes Filesytem zu verhindern)  siehe auch

https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=64112.msg841414#msg841414

https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=64111.0

das die swap auch 16 gross sein muss , wusste ich nicht, da muss wohl noch nachbessern

nuki@nuki-B85M-D3H:~$ swapon -s
Dateiname Typ Größe Benutzt Priorität
/dev/sda3                              partition 16777212 0 -2

« Letzte Änderung: 11.10.2020, 22:29:11 von Nuki »

Re: mint 20 cinnamon nur noch boot bis mint logo
« Antwort #18 am: 12.10.2020, 08:13:25 »
Off-Topic:
Ein Ruheszustand braucht zum Funktionieren eine swap mindestens so groß wie das RAM!
Das liest man öfter mal und es klingt auch irgendwie plausibel.
Andererseits ist der RAM (Arbeitsspeicher) ab einer Größe von ca. 4 GB im Alltagsbetrieb gar nicht voll ausgelastet, in der Regel sind maximal 2-3 GB belegt. Gar nicht zu reden von 16, 32, 64 GB und mehr, was man heute gelegentlich als RAM sieht.

Ich meine also, damit der Ruhezustand (Suspend to Disk) funktioniert, muss die Swap-Partition groß genug sein, um den aktuellen Zustand des Betriebssystems speichern zu können, mir reichen dafür auf meinem Notebook 4GB bei 12 GB RAM.

Ruhezustand wird angeboten und ist problemlos verwendbar (BS: LMDE4).
user@debbie-t450s:~$ free
              total        used        free      shared  buff/cache   available
Mem:       12051792     1295696     9259116      240376     1496980    10221720
Swap:       3906556           0     3906556

user@debbie-t450s:~$ swapon
NAME      TYPE      SIZE USED PRIO
/dev/sda4 partition 3,7G   0B   -2

Des weiteren stellt sich die Frage, wozu ein Ruhezustand überhaupt sinnvoll verwendet werden kann, nachdem moderne Rechner mit SSD im Prinzip zum neu starten kaum länger brauchen, als das Aufwecken aus der Hibernation dauert.
Da fände ich es absurd, dafür eine derartige Menge Speicher zu blockieren, wenn man bei großem Arbeitsspeicher unbedingt der Regel SWAP=RAM + X ? folgen würde.
« Letzte Änderung: 12.10.2020, 20:17:24 von aexe »

Re: mint 20 cinnamon nur noch boot bis mint logo
« Antwort #19 am: 12.10.2020, 16:29:12 »
stimmt schon, ich hab das auch nur im Sommer gebraucht, weil ich dann öfters , wenn es auf dem Balkon zu warm wurde, zum pc wechselte, wenn das so 10 x geht, kam mir die Bereitschaft grade recht.

Re: mint 20 cinnamon nur noch boot bis mint logo
« Antwort #20 am: 12.10.2020, 16:34:55 »
Das liest man öfter mal und es klingt auch irgendwie plausibel.
Ich habe das bisher überall so gelesen und wundere mich ehrlich, dass es nicht an dem sein soll (obwohl ich dir deine Befunde natürlich glaube, aexe)...
Würde allerdings in Konsequenz bedeuten, dass der RZ bei zu kleiner swap auch mal scheitern könnte, und das wäre wiederum nichts, was man riskieren möchte, von daher.... ;)

Re: mint 20 cinnamon nur noch boot bis mint logo
« Antwort #21 am: 12.10.2020, 20:26:54 »
Dass Standby oder Ruhezustand mit Linux manchmal nicht funktionieren - letzterer auch unabhängig von der Swap-Größe - ist ja nichts Neues.
Damit würde ich immer rechnen und es gar nicht erst probieren.  :D

Re: mint 20 cinnamon nur noch boot bis mint logo
« Antwort #22 am: 13.10.2020, 16:24:36 »
Off-Topic:
ist ja auch gut für das Herz - Kreislauf - System, wenn Mint mal nicht hochfährt