Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
29.10.2020, 23:30:29

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 691577
  • Themen insgesamt: 55984
  • Heute online: 694
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  LinuxMint Cinamon Boot USB - Daten löschen auf Festplatte nicht möglich  (Gelesen 395 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hey!
Mein Windows PC spinnt herum, bekomme immer wieder Blue screens und kann nicht mehr starten..deshalb hab ich mir jetzt einen Boot USB mit LinuxMint Cinamon gemacht und starte von dem. soweit funktioniert das alles. Doch ich will jetzt daten sicher auf meine 2te onbord festplatte damit ich die festplatte mit der windows patition formatieren kann. Leider ist die 2te Festplatte schon recht voll und ich wollte daten löschen, damit ich alle wichtigen daten von der festplatte, auf der auch windows ist, rüberkopieren kann.
Leider hab ich keine rechte daten zu löschen, ich kann nur kopieren.
Ich versuche im Terminal mit den befehlen "rm -f /media/mint/52..... (viele zahlen)/Games/Battle.net" den ganzen folder zu löschen. jedoch kommt immer die Meldung "Is a directory" und ich kanns nicht löschen.
wenn ich rechte maustaste auf einen ordner mache und "open as root" auswähle und dann löschen will per rechtsklick delete oder enf taste geht dies auch nicht..
hat irgendwer ideen?
LG

Zitat
"rm -f /media/mint/52..... (viele zahlen)/Games/Battle.net"
Zitat
jedoch kommt immer die Meldung "Is a directory"
das liegt m. E. am (falschen) Parameter "-f" .
mit dem Parameter "-r" wird das directory inkl. darin befindlicher Dateien gelöscht.
siehe rm --help
Sollten "fehlende Rechte" bemängelt werden - dann den Befehl mit "sudo" ( sudo rm -r ... ) ausführen.
« Letzte Änderung: 11.10.2020, 11:54:25 von billyfox05 »

Falls es sich um ein leeres Verzeichnis handelt, benötigst du den Befehl rmdir

Unter Cinnamon kann man auch im Dateimanager einen Rechsklick machen und dort „Als Adminstrator öffnen“ wählen. (Nur mal so als eine grafische Alternative).

Leider wird mir Angezeigt wenn ich mit dem Befehl löschen will " cannot remove ...... Read only system.
Wenn ich mir aber die Festplatte anschaue steht in permissions bei allen drop down menüs bei folder access " Create and delet files".
ich kann auch leider nicht ordner erstellen, oder von einer zur anderen festplatte kopieren.

Klassische Falle, wenn in Windows der Schnellstart aktiv ist.... der muss aus sein!

Wie stell ich das aus? Ich komm ja nicht mehr ins windows rein.. muss ich das im bios machen? Wenn ich den USB drive mit Linux angesteckt habe, startet er automatisch vom USB stick

sudo ntfsfix /dev/sdxy(xy für die Partition erstzen, auf die zugegriffen werden soll.)
...könnte helfen, wenn man keinen Zugriff auf Windows hat.

dann kommt failed to access "no such file or directory

Bitte immer auch den verwendeten Befehl zeigen und nicht nur Ergebnisse (möglicher Fehleingaben)!
Text kann aus dem Terminal einfach hier ins Forum kopiert werden.
« Letzte Änderung: 11.10.2020, 16:18:44 von toffifee »

poste einmal die Terminalausgabe von
sudo parted --list

Model: ATA WDC WD10EZRX-00L (scsi)
Disk /dev/sda: 1000GB
Sector size (logical/physical): 512B/4096B
Partition Table: msdos
Disk Flags:

Number  Start   End     Size    Type     File system  Flags
 1      1049kB  1000GB  1000GB  primary  ntfs


Model: ATA Samsung SSD 840 (scsi)
Disk /dev/sdb: 120GB
Sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table: msdos
Disk Flags:

Number  Start   End    Size   Type     File system  Flags
 1      1049kB  106MB  105MB  primary  ntfs         boot
 2      106MB   120GB  119GB  primary  ntfs
 3      120GB   120GB  532MB  primary  ntfs         msftres


Warning: The driver descriptor says the physical block size is 2048 bytes, but
Linux says it is 512 bytes.
Ignore/Cancel?

Zitat
no such file or directory
deutet darauf, dass xy nicht richtig ersetzt wurde.

sudo ntfsfix /dev/sd/media/mint/5628767028764EC
Failed to determine whether /dev/sd/media/mint/5628767028764EC is mounted: No such file or directory
Mounting volume... Failed to access '/dev/sd/media/mint/5628767028764EC': No such file or directory
Error opening '/dev/sd/media/mint/5628767028764EC': No such file or directory
FAILED
Attempting to correct errors... Failed to access '/dev/sd/media/mint/5628767028764EC': No such file or directory
Error opening '/dev/sd/media/mint/5628767028764EC': No such file or directory
FAILED
Failed to startup volume: No such file or directory
Failed to access '/dev/sd/media/mint/5628767028764EC': No such file or directory
Error opening '/dev/sd/media/mint/5628767028764EC': No such file or directory
Volume is corrupt. You should run chkdsk.


so hab ichs eingegeben

so kann es nicht funktionieren ?!
Zitat
/dev/sd/
Ich vermute Windows liegt auf der kleinen Platte - wenn JA - müsste es klappen mit "sdb2"
also
sudo ntfsfix /dev/sdb2
« Letzte Änderung: 11.10.2020, 16:38:08 von billyfox05 »