Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
29.10.2020, 23:04:58

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 691575
  • Themen insgesamt: 55983
  • Heute online: 694
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Linux Ubuntu startet nicht aus dem Bios, PC runterfahren wie?  (Gelesen 482 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Das Problem hatte ich mit Linux Mint bisher nicht, leider ist der PC abgestürzt, startet nicht mehr. Gibt es einen Befehl um ihn aus dem Bios runter zu fahren?

Re: Linux Ubuntu startet nicht aus dem Bios, PC runterfahren wie?
« Antwort #1 am: 28.09.2020, 08:11:12 »
Wenn der Rechner eingefroren ist, versuche Magic_SysRQ-Tastenkombination:
Alt + Druck gedrückt halten
und folgende Tasten nacheinander drücken, mit kurzen Pausen dazwischen
S, U, B  → Neustart
  oder
S, U, O → Ausschalten

Oder gehe auf die Konsole mit Strg + Alt + F1
melde Dich dort ggf.mit Benutzernamen und Passwort an
und tippe ein: systemctl reboot oder systemctl poweroff

Re: Linux Ubuntu startet nicht aus dem Bios, PC runterfahren wie?
« Antwort #2 am: 28.09.2020, 09:04:45 »
Gibt es im Bios keinen Menüpunkt "Herunterfahren" oder "Neustarten"?

Re: Linux Ubuntu startet nicht aus dem Bios, PC runterfahren wie?
« Antwort #3 am: 28.09.2020, 12:19:27 »
Wenn der Rechner eingefroren ist, versuche Magic_SysRQ-Tastenkombination:
Alt + Druck gedrückt halten
und folgende Tasten nacheinander drücken, mit kurzen Pausen dazwischen
S, U, B  → Neustart
  oder
S, U, O → Ausschalten

Oder gehe auf die Konsole mit Strg + Alt + F1
melde Dich dort ggf.mit Benutzernamen und Passwort an
und tippe ein: systemctl reboot oder systemctl poweroff

wie komme ich in Konsole? bin im BIOS !

Re: Linux Ubuntu startet nicht aus dem Bios, PC runterfahren wie?
« Antwort #4 am: 28.09.2020, 12:20:39 »
Gibt es im Bios keinen Menüpunkt "Herunterfahren" oder "Neustarten"?

wenn es einen gibt? dann wo bitte?

Re: Linux Ubuntu startet nicht aus dem Bios, PC runterfahren wie?
« Antwort #5 am: 28.09.2020, 12:30:34 »
Gibt es im Bios keinen Menüpunkt "Herunterfahren" oder "Neustarten"?
Wo soll es denn sowas geben? Ein BIOS muss man nicht "herunterfahren" oder "neustarten", das macht nur in einem BS Sinn.

Wenn du also im BIOS bist kannst du einfach ausschalten! Aber vllt. gibt es hier auch ein Verständnisproblem...

Bitte beschreibe genau, was passiert, wenn du den PC aus- und wieder einschaltest. Was steht auf dem Bildschirm? Zur Not mache 1 Foto. Ins BIOS kommt ein Rechner normal nicht, wenn das BS beschädigt ist.
« Letzte Änderung: 28.09.2020, 12:35:22 von toffifee »

Re: Linux Ubuntu startet nicht aus dem Bios, PC runterfahren wie?
« Antwort #6 am: 28.09.2020, 13:24:05 »
Gibt es im Bios keinen Menüpunkt "Herunterfahren" oder "Neustarten"?
Wo soll es denn sowas geben? Ein BIOS muss man nicht "herunterfahren" oder "neustarten", das macht nur in einem BS Sinn.

Wenn du also im BIOS bist kannst du einfach ausschalten! Aber vllt. gibt es hier auch ein Verständnisproblem...

Bitte beschreibe genau, was passiert, wenn du den PC aus- und wieder einschaltest. Was steht auf dem Bildschirm? Zur Not mache 1 Foto. Ins BIOS kommt ein Rechner normal nicht, wenn das BS beschädigt ist.
Bildmaske mit allen Rechnerdaten erscheint, wenn die Daten bestätigt werden versucht der Rechner zu booten, wenn das nicht funktioniert gehts zurück danach automatisch zurück in die Bildmaske.
ausschalten / einschalten funktionierte bisher, Auslöser war anscheinend ein Versuch ein LithiumIonen-Battery in einer Bauleuchte aus CN zu laden
« Letzte Änderung: 28.09.2020, 13:34:45 von toffifee »

Re: Linux Ubuntu startet nicht aus dem Bios, PC runterfahren wie?
« Antwort #7 am: 28.09.2020, 13:41:07 »
Off-Topic:
Habe mal deine Antwort aus dem Zitat entfernt. ;)
Bitte grundsätzlich nicht direkt darüber stehende Beiträge voll zitieren, das ist unnötig.
Mache bitte ein Foto von der "Maske", in die der PC immer wieder läuft...
Versuche auch, ein Livesystem deiner Mintversion zu besorgen und mal davon zu starten.

Re: Linux Ubuntu startet nicht aus dem Bios, PC runterfahren wie?
« Antwort #8 am: 28.09.2020, 13:50:39 »
Ich interpretiere das so, als ob beim Systemstart vom BIOS eine Fehlermeldung generiert wird, die mit einer Tasteneingabe bestätigt oder abgebrochen werden möchte. Je nachdem, was der TE dann macht, landet er eventuell in einer Endlosschleife. So könnte man das lesen....

Edit: Zumal das hier durchaus derartige Schlüsse zulässt: "...Auslöser war anscheinend ein Versuch ein LithiumIonen-Battery in einer Bauleuchte aus CN zu laden"
« Letzte Änderung: 28.09.2020, 14:02:21 von Fredenpunkt »

Re: Linux Ubuntu startet nicht aus dem Bios, PC runterfahren wie?
« Antwort #9 am: 28.09.2020, 14:04:00 »
Ein Bild wirkt sicher klärend.... Sagt oft mehr als 1000 Worte... ;)

Re: Linux Ubuntu startet nicht aus dem Bios, PC runterfahren wie?
« Antwort #10 am: 28.09.2020, 15:19:24 »
Bildschirm nach Start

Re: Linux Ubuntu startet nicht aus dem Bios, PC runterfahren wie?
« Antwort #11 am: 28.09.2020, 15:27:50 »
Ein Bild wirkt sicher klärend.... Sagt oft mehr als 1000 Worte... ;)
Das Bild habe ich gemacht, wenn ich dann auf weiter drücke (speichern u verlassen) kommt das neue Bild: save&reset mit ok bestätigen und ich lande bei : pls DEL or F1 um zum EFIE BIOS zu gelangen, wenn ich nicht darauf drücke versucht der Rechner anscheinend zu booten

Re: Linux Ubuntu startet nicht aus dem Bios, PC runterfahren wie?
« Antwort #12 am: 28.09.2020, 16:38:58 »
Wenn du tatsächlich nach dem Einschalten direkt auf das Bild (ist UEFI, nicht BIOS) kommst, scheint etwas defekt zu sein. Deine Platte wird mittig mit 0,0 GB angezeigt, rechts aber mit 2 TB, möglicherweise stimmt da was nicht.

Versuche wie gesagt von Live-System zu booten und die HDD zu untersuchen. Wenn du Glück hast, ist lediglich das Dateisystem beschädigt und kann noch repariert werden.

Re: Linux Ubuntu startet nicht aus dem Bios, PC runterfahren wie?
« Antwort #13 am: 28.09.2020, 20:11:38 »
Wo soll es denn sowas geben? Ein BIOS muss man nicht "herunterfahren" oder "neustarten", das macht nur in einem BS Sinn.
Das ist mir bewusst. ;) Ich hatte geglaubt, dass der PC nach "Speichern und Beenden" im Bios neu gestartet wird. Habe es eben bei mir probiert und auch gemerkt, dass das nicht der Fall ist.

Re: Linux Ubuntu startet nicht aus dem Bios, PC runterfahren wie?
« Antwort #14 am: 29.09.2020, 12:48:01 »
Der Schlüssel zu dem Problem dürfte der UEFI BIOS Utility EZ-Mode sein, in dem sich das UEFI befindet. Wie bereits vermutet, soll dieser Modus bei ASUS wohl auf ein anstehendes Hardware Problem hinzuweisen. Ich habe mit ASUS Boards keine ausreichenden Erfahrungen, um hier konkret eine Hilfestellung leisten zu können. Was ich aber tun würde: Dem Hinweis von @Toffifee mit der offenbar nicht erkannten Festplatte nachzugehen und wie vorgeschlagen ein Live-Medium einlegen, den PC starten und unter dem Reiter >Boot Priorität< das Live Medium als Startmedium auswählen. Speichern & verlassen und schauen, was Linux nach dem Start zu berichten hat. Soweit die Theorie... :)