Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.10.2020, 03:50:29

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24683
  • Letzte: xenior
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 690499
  • Themen insgesamt: 55894
  • Heute online: 507
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 2
Gäste: 295
Gesamt: 297

Autor Thema: [gelöst]  Broadcom WLAN läuft nicht  (Gelesen 217 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Broadcom WLAN läuft nicht
« am: 24.09.2020, 10:27:49 »
Desktop: Cinnamon 4.4.5 Distro: Linux Mint 19.3 Tricia 32bit

Hallo LMUs,
vor ein paar Tagen habe ich auf einem älteren Acer Laptop  Linux Mint 19.3 Tricia 32bit installiert,
bekomme aber das eingebaute Broadcom WLAN Gerät einfach nicht zum Laufen.

Hier mal die inxi -F Ausgabe
System:
  Host: dieter-Aspire-5610Z Kernel: 5.0.0-32-generic i686 bits: 32
  Desktop: Cinnamon 4.4.5 Distro: Linux Mint 19.3 Tricia
Machine:
  Type: Laptop System: Acer product: Aspire 5610Z
Network:
  Device-1: Broadcom and subsidiaries BCM4311 802.11b/g WLAN
  driver: b43-pci-bridge
  Device-2: Broadcom and subsidiaries BCM4401-B0 100Base-TX driver: b44
  IF-ID-1: eth0 state: up speed: 100 Mbps

rfkill list zeigt Folgendes
rfkill list
0: acer-wireless: Wireless LAN
Soft blocked: no
Hard blocked: no

iwconfig
lo        no wireless extensions.

eth0      no wireless extensions.

In der Treiberverwaltung habe ich den propriätären Treiber bcmwl-kernel-source  aktiviert und ferner noch über Synaptic broadkom-sta-dkms installiert.

Im BIOS des Acer Aspire 5610Z gibt es keine Einstellmöglichkeiten für das WLAN-Gerät.

An der Front des Acer Aspire 5610 gibt es einen Schiebeschalter für das WLAN-Gerät.
In beiden Positionen des Schiebeschalters läuft das WLAN jedoch nicht.

Hat noch jemand eine Idee?

Freundliche Grüße

Uwe
« Letzte Änderung: 24.09.2020, 17:03:34 von caipirinha45 »

Re: Broadcom WLAN läuft nicht
« Antwort #1 am: 24.09.2020, 10:30:54 »
Hallo,
die Firmware fehlt und muss mit Kabelverbindung oder z.B. Internet über USB-Tethering vom Smartphone nachinstalliert werden:
sudo apt install firmware-b43-installer b43-fwcutterNeustart.
Zitat
In der Treiberverwaltung habe ich den propriätären Treiber bcmwl-kernel-source  aktiviert und ferner noch über Synaptic broadkom-sta-dkms installiert.
Das ist verkehrt, diese Treiber dürfen hier nicht installiert werden und müssen zuerst deaktiviert, bzw. komplett entfernt werden!

Zudem kann es noch zu einem Konflikt mit dem Treibermodol b44 der Ethernetkarte kommen, und eine bestimmte Reihenfolge beim laden der Module bei Systemstart muss eingestellt/eingehalten werden. Aber mal schauen ...
« Letzte Änderung: 24.09.2020, 10:35:40 von Flash63 »

Re: Broadcom WLAN läuft nicht
« Antwort #2 am: 24.09.2020, 10:58:21 »
Hier mal die inxi -F Ausgabe
Die sieht aber anders aus!
Ein komplettes:
inxi -Fzwürde aber auch reichen.

Re: Broadcom WLAN läuft nicht
« Antwort #3 am: 24.09.2020, 11:51:52 »
Es fehlt nichts. Die unwichtigen Informationen wurden ausgeblendet.

Re: Broadcom WLAN läuft nicht
« Antwort #4 am: 24.09.2020, 17:02:38 »
Hallo Flash63,

mittels Synaptic habe ich  bcmwl-kernel-source und broadkom-sta-dkms vollständig entfernt und
sudo apt install firmware-b43-installer b43-fwcutter ausgeführt.

Nach Neustart funktionieren jetzt sowohl WLAN als auch Kabelnetzwerk.

Das war eine super Hilfe von Dir - vielen, vielen Dank !!!
« Letzte Änderung: 24.09.2020, 17:11:27 von caipirinha45 »

Re: Broadcom WLAN läuft nicht
« Antwort #5 am: 24.09.2020, 17:11:12 »
Prima  ;) Markiere den Beitrag hier dann noch als "gelöst". Danke.
Ups, ist wohl gerade schon geschehen ...

Nachtrag. Du kannst die Firmwaredateien unter /lib/firmware/b43 auch einfach kopieren, sichern und bei einer Neuinstallation einfach wieder in das Unterverzeichnis hineinkopieren. Dann kann man die WLAN-Karte auch ohne Internetverbindung in Betrieb nehmen.
« Letzte Änderung: 24.09.2020, 17:28:56 von Flash63 »

Re: Broadcom WLAN läuft nicht
« Antwort #6 am: 24.09.2020, 20:50:12 »
broadcom-sta-dkms unterstützt laut dieser Quelle auch das Modell BCM4311: https://packages.debian.org/buster/broadcom-sta-dkms Ist zwar ein Link zum Debian-Repo, aber das müsste doch bei Ubuntu genauso sein. Wie kann es sein, dass dieser Treiber nicht funktioniert?

Re: Broadcom WLAN läuft nicht
« Antwort #7 am: 24.09.2020, 21:21:16 »
Von der BCM4311 gibt es drei Varianten. Hier nur die ältere b/g-Karte, da funktioniert der unfreie Broadcom-STA nicht. Steht auch in deinem Link, musst man aber auch lesen. Warum sollte man auch diesen eingeschränkten und unsignierten Treiber mit all seinen Nachteilen verwenden, wenn das freie Kernelmodul b43 die Hardware vollumfänglich unterstützt?
« Letzte Änderung: 24.09.2020, 21:37:25 von Flash63 »

Re: Broadcom WLAN läuft nicht
« Antwort #8 am: 24.09.2020, 21:25:47 »
Diese Information hatte ich dem Link nicht entnommen, danke für die Erklärung.