Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.10.2020, 02:56:44

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24683
  • Letzte: xenior
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 690499
  • Themen insgesamt: 55894
  • Heute online: 507
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 2
Gäste: 307
Gesamt: 309

Autor Thema: [gelöst]  Brave-Browser - Installation zickt ....  (Gelesen 615 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Brave-Browser - Installation zickt ....
« am: 18.09.2020, 16:18:59 »
Hallo Ihr Lieben,
heute wieder mal eine "fremde" Frage ....
Ich habe Deepin installiert (Debian Buster....) und ich weiß, hier ist nicht das Deepin-Forum - aber ich weiß, dass Ihr alle hier sehr hilfsbereit und erfahren seid. So frage ich hier mal, weil es ja auch Debian ist.

Ich habe versucht, den Brave-Browser sowohl aus dem Deepin-Appstore, als auch nach Anleitung https://brave-browser.readthedocs.io/en/latest/installing-brave.html#linux zu installieren. Es erscheint immer folgende Meldung:
[michelle@VOSTRO-Deepin:~$ sudo apt dist-upgrade
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fertig
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
1 nicht vollständig installiert oder entfernt.
Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren? [J/n] j
com.brave.brave-browser (1.0.0-2) wird eingerichtet ...
sysctl: cannot stat /proc/sys/kernel/unprivileged_userns_clone: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes com.brave.brave-browser (--configure):
 »installiertes com.brave.brave-browser-Skript des Paketes post-installation«-Unterprozess gab den Fehlerwert 255 zurück
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 com.brave.brave-browser
E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)

Die üblichen sudo apt install -f und sudo dpkg --configure -a habe ich versucht - es bleibt so. Auch ein purgen brachte nichts.

Habt Ihr eine Idee, woran das hängen könnte? Ich danke Euch sehr fürs Einbringen. *lächelt

Michelle@VOSTRO-Deepin:~$ inxi -Fz
System:    Host: VOSTRO-Deepin Kernel: 5.7.7-amd64-desktop x86_64 bits: 64 Desktop: Deepin 20
           Distro: Deepin 20
Machine:   Type: Portable System: Dell product: Vostro 3560 v: A20 serial: <filter>
           Mobo: Dell model: 0C05GV v: A00 serial: <filter> UEFI: Dell v: A20 date: 05/17/2018
Battery:   ID-1: BAT1 charge: 8.1 Wh condition: 13.8/48.8 Wh (28%)
CPU:       Topology: Dual Core model: Intel Core i5-3210M bits: 64 type: MT MCP L2 cache: 3072 KiB
           Speed: 1492 MHz min/max: 1200/3100 MHz Core speeds (MHz): 1: 1257 2: 1246 3: 1267 4: 1253
Graphics:  Device-1: Intel 3rd Gen Core processor Graphics driver: i915 v: kernel
           Device-2: AMD Thames [Radeon HD 7500M/7600M Series] driver: radeon v: kernel
           Display: x11 server: X.Org 1.20.4 driver: ati,modesetting,radeon unloaded: fbdev,vesa
           resolution: 1920x1080~60Hz
           OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel Ivybridge Mobile v: 4.2 Mesa 19.2.6
Audio:     Device-1: Intel 7 Series/C216 Family High Definition Audio driver: snd_hda_intel
           Sound Server: ALSA v: k5.7.7-amd64-desktop
Network:   Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet driver: r8169
           IF: enp7s0 state: down mac: <filter>
           Device-2: Intel Centrino Wireless-N 2230 driver: iwlwifi
           IF: wlp8s0 state: up mac: <filter>
Drives:    Local Storage: total: 931.51 GiB used: 235.48 GiB (25.3%)
           ID-1: /dev/sda vendor: Seagate model: ST1000LM014-1EJ164 size: 931.51 GiB
Partition: ID-1: / size: 62.37 GiB used: 8.85 GiB (14.2%) fs: ext4 dev: /dev/sda9
           ID-2: swap-1 size: 10.25 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/sda8
Sensors:   System Temperatures: cpu: 50.0 C mobo: N/A gpu: radeon temp: 40 C
           Fan Speeds (RPM): cpu: 3600
Info:      Processes: 221 Uptime: 11m Memory: 7.65 GiB used: 1.10 GiB (14.4%) Shell: bash inxi: 3.0.32
« Letzte Änderung: 19.09.2020, 17:49:31 von Michelle_Br »

Re: Brave-Browser - Installation zickt ....
« Antwort #1 am: 18.09.2020, 16:25:23 »
Ich habe Deepin installiert (Debian Buster....)
dann bist Du aber unter "Linux Mint Debian Edition (LMDE)" nicht an der richtigen Adresse.

Edit
LMDE ist nicht dasselbe wie Debian und Deepin auch nicht.
« Letzte Änderung: 18.09.2020, 16:32:30 von aexe »

Re: Brave-Browser - Installation zickt ....
« Antwort #2 am: 18.09.2020, 16:26:47 »
weiß ich doch .... aber es ist doch auch Debian und ich dachte, ich vertraue auf Eure Hilfe
 :-*

Re: Brave-Browser - Installation zickt ....
« Antwort #3 am: 18.09.2020, 17:46:07 »
Off-Topic:
Wie wäre es mit: "Linux und Co." ?
(Alles, was mit Linux zu tun hat, aber im speziellen nicht mit Linux Mint ...)
https://www.linuxmintusers.de/index.php?board=40.0

 Zu Brave-Browser kann ich nichts sagen, benutze ich nicht.

Markus67

  • aka NeuerMintUser67
  • *****
Re: Brave-Browser - Installation zickt ....
« Antwort #4 am: 18.09.2020, 18:02:28 »
weiß ich doch .... aber es ist doch auch Debian und ich dachte, ich vertraue auf Eure Hilfe
 :-*

Moin
 Da werde ich dir mal helfen
 es gibt ein Sog Appimage von Brave Browser das  du  nutzen kannst
 du weißt wie man ein Appimage   nutzen Kann.
oder  du holst dir ein sog Deb Paket
siehe mein Link dazu
https://github.com/brave/brave-browser/releases

Gruß Markus

Re: Brave-Browser - Installation zickt ....
« Antwort #5 am: 18.09.2020, 18:04:54 »
Danke Dir sehr. *lächelt
Ehe ich das mache - wie könnte ich ggfs. den beschriebenen Effekt bereinigen?Ich hatte ja bereits versucht, dass auf "offiziellem Weg" zu installieren - beides schlug ja fehl und die Meldung kommt seitdem.

Re: Brave-Browser - Installation zickt ....
« Antwort #6 am: 18.09.2020, 18:32:35 »
Was da vorher noch ablief, weiß ich nicht - augenscheinlich schien alles gelaufen zu sein. Mir ist nichts Abwegiges aufgefallen. Das kann ich auch nicht mehr nachsehen. Die ggfs. anderen Komponenten liefen ja ohne Zicken. Das ist es ja, was ich nicht verstehe.....
« Letzte Änderung: 18.09.2020, 19:59:15 von Michelle_Br »

Re: Brave-Browser - Installation zickt ....
« Antwort #7 am: 18.09.2020, 22:53:18 »
Nein - natürlich weiß ich, was ich getan habe. Ich dachte, das ging aus meinem thread hervor.
1. Zuerst habe ich versucht, das über das Procedere auf der Brave-website einzurichten - das ging nicht, weil DA schon die Meldung auftrat. Ich schloss mal, dass das vielleicht eine Teil-Komponente ist?
2. dann versuchte ich, es über den Deepin-Appstore ... ging auch nicht .. meldete einen dpkg-Fehler - und das ist der Gleiche, der auch bei der manuellen Installation auftrat

Daraus schließe ich mal, dass es beim manuellen Installationsversuch bereits aus irgend welchem Grund diese Problematik gab.

Meine Suche nach "»installiertes com.brave.brave-browser-Skript des Paketes post-installation«-Unterprozess gab den Fehlerwert 255 zurück" ergab NULL Ergebnisse .... zumindest im konkreten Fall dieses com.brave*
« Letzte Änderung: 18.09.2020, 23:14:50 von Michelle_Br »

Re: Brave-Browser - Installation zickt ....
« Antwort #8 am: 19.09.2020, 09:42:29 »
Bei Chromium und Browsern, die auf Chromium basieren war es lange Zeit notwendig, dass eine bestimmte Konfigurationsoption im Kernel gesetzt ist (UNPRIVILEGED_USER_NS=y), die bei Debian aus Sicherheitsgründen aber standardmäßig deaktiviert ist. Darauf scheint ja die Fehlermeldung bei Dir abzuzielen. Um das sandboxing (einmalig) zu deaktivieren müsstest Du sudo sysctl -w kernel.unprivileged_userns_clone=1 setzen. Dann könntest Du nochmal versuchen, den Browser zu installieren oder eben sudo apt dist-upgrade auszuführen.

Mach Dir aber bitte klar, dass mit dem Setzen der obigen Option dein System weniger sicher bzw. angreifbarer wird. Einen lesenswerten Artikel zum Brave Browser findest Du hier.

Re: Brave-Browser - Installation zickt ....
« Antwort #9 am: 19.09.2020, 12:30:46 »
Off-Topic:
Hilft ja nicht wirklich bei der Problemlösung - Aber - ich habe das mal bei LMDE4 getestet.
1. AppImage von hier
https://www.appimagehub.com/p/1411550/
funktioniert hier einwandfrei
2. Installation nach Anleitung von hier
https://brave-browser.readthedocs.io/en/latest/installing-brave.html#linux
funktioniert hier einwandfrei
3. Installation per "deb-Paket" scheitert daran das ich kein "deb-Paket" gefunden habe  :( (was durchaus an mir liegen kann - schlecht suchen konnte ich schon immer gut  ;D)

Die von @pardautz erwähnte Kerneloption habe ich hier schon länger dauerhaft eingerichtet - ohne lassen sich bestimmte AppImage nicht starten - z.B. etcher)
Info dazu - hier
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=63159.msg830897#msg830897
« Letzte Änderung: 19.09.2020, 12:37:34 von billyfox05 »

Re: Brave-Browser - Installation zickt ....
« Antwort #10 am: 19.09.2020, 13:00:23 »
Danke Euch für Euer Einbringen. *lächelt

@pardauz
Mit meinem doch bescheidenen Englisch und nachdem, was ich heraus lesen konnte - dann wäre ja "Brave" gar nicht so gut, wie ich eigentlich immer dachte?
Diese Kernel-Option - schaltet die wirklich nur einmalig das Erwähnte aus? Ist das nach einem reboot wieder weg?

Wenn ich die Meldung erstmal wieder weg bekäme und ggfs. Brave dann doch nicht installiere (wegen des Gelesenen...), wäre das auch ok. Ich dachte ja nur, ihn als Zweitbrowser zu nehmen, weil er u.a. auch für den privaten Modus das TOR-Netzwerk nutzt und wegen der sehr eingeschränkten Datensammelei so vieler websites. So war mein Gedanke.....

Vielleicht konzentrieren wir uns dann darauf, ihn wieder zu bereinigen, was mir mit purgen nicht gelang.

Markus67

  • aka NeuerMintUser67
  • *****
Re: Brave-Browser - Installation zickt ....
« Antwort #11 am: 19.09.2020, 13:36:31 »
Danke Euch für Euer Einbringen. *lächelt

@pardauz
Mit meinem doch bescheidenen Englisch und nachdem, was ich heraus lesen konnte - dann wäre ja "Brave" gar nicht so gut, wie ich eigentlich immer dachte?
Diese Kernel-Option - schaltet die wirklich nur einmalig das Erwähnte aus? Ist das nach einem reboot wieder weg?

Wenn ich die Meldung erstmal wieder weg bekäme und ggfs. Brave dann doch nicht installiere (wegen des Gelesenen...), wäre das auch ok. Ich dachte ja nur, ihn als Zweitbrowser zu nehmen, weil er u.a. auch für den privaten Modus das TOR-Netzwerk nutzt und wegen der sehr eingeschränkten Datensammelei so vieler websites. So war mein Gedanke.....

Vielleicht konzentrieren wir uns dann darauf, ihn wieder zu bereinigen, was mir mit purgen nicht gelang.

Moin
Dafür sind wir ja da.
aber warum nimmst du nicht gleich den Tor Browser, wenn du im Tor-Netzwerk  nutzt, und warum ausgerechnet den Brave-Browser  es gibt doch so viele andere Noch,und wie  einige Schrieben  der Brave nimmt die Chromium basiert .und @billyfox05  bei mir auf LMDE 4 läft oder laufen alle appimage ohne die besagte Kernel-option.

die du verlinkt hast, aber warum  suchen es gibt doch noch die sog Bauh von Manjaro, die dphn mal gemacht hat und die Billyfox05 und ich getestet
haben.(  nur mal so  als  anregen @Michell_Br

Gruß Markus

Re: Brave-Browser - Installation zickt ....
« Antwort #12 am: 19.09.2020, 13:57:05 »
dann wäre ja "Brave" gar nicht so gut, wie ich eigentlich immer dachte?
Gut oder nicht gut kann etwas ja immer nur in Beziehung auf einen verfolgten Zweck sein. Ob Du den Brave Browser nutzen solltest hängt also schlicht davon ab, welchen Zweck Du verfolgst.

Ich dachte ja nur, ihn als Zweitbrowser zu nehmen, weil er u.a. auch für den privaten Modus das TOR-Netzwerk nutzt und wegen der sehr eingeschränkten Datensammelei so vieler websites.
Mit dem Brave Browser das Tor-Netzwerk zu nutzen ist ziemlich sinnlos. Denn es bringt ja nichts, wenn Du deine IP Adresse verschleierst, durch deinen Browserfingerpringt aber gleich wieder deanonymisiert wirst. Wenn Du das Tor-Netzwerk nutzen möchtest, wäre der Tor-Browser erste Wahl. Wie Du der Datensammelei etwas entgegensetzen kannst, kannst Du z.B. bei Kuketz oder im Privacy Handbuch nachlesen. Sind beide auf Deutsch. Beide empfehlen für das spurenarme Surfen übrigens den Firefox Browser und nicht Brave. Letzterer ist ja nichtmal quelloffen, so dass Du den Machern schlicht blind vertrauen musst, dass das, was die so über ihr Produkt erzählen auch wirklich stimmt.

Diese Kernel-Option - schaltet die wirklich nur einmalig das Erwähnte aus? Ist das nach einem reboot wieder weg?
Ja, nach einem reboot ist die Einstellung wieder weg. Wie sie permanent gemacht wird, ist in dem Link von @billyfox05 beschrieben.

Vielleicht konzentrieren wir uns dann darauf, ihn wieder zu bereinigen, was mir mit purgen nicht gelang.
Leider kenne ich mich mit dem Deepin App Store überhaupt nicht aus. Installiert der snaps oder wie verhält der sich zu apt?

Um die auf brave.com beschriebene Installation rückgängig zu machen, müsstest Du
sudo apt purge brave-browsermachen und dann noch die entsprechende Zeile aus der /etc/apt/sources.list löschen sowie den Schlüssel in /etc/apt/trusted.gpg.d.


Re: Brave-Browser - Installation zickt ....
« Antwort #13 am: 19.09.2020, 14:28:20 »
...dann wäre ja "Brave" gar nicht so gut, wie ich eigentlich immer dachte?...

Yes

Re: Brave-Browser - Installation zickt ....
« Antwort #14 am: 19.09.2020, 15:50:48 »
Das purgen geht doch so nicht .... warum weiß ich auch nicht:

ichelle@VOSTRO-Deepin:~$ sudo apt purge brave-browser
Fingerabdruck verifizieren oder Passwort eingeben
[sudo] Passwort für michelle: Verifizierung erfolgreich
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Paket »brave-browser« ist nicht installiert, wird also auch nicht entfernt.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
1 nicht vollständig installiert oder entfernt.
Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt.
com.brave.brave-browser (1.0.0-2) wird eingerichtet ...
sysctl: cannot stat /proc/sys/kernel/unprivileged_userns_clone: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes com.brave.brave-browser (--configure):
 »installiertes com.brave.brave-browser-Skript des Paketes post-installation«-Unterprozess gab den Fehlerwert 255 zurück
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 com.brave.brave-browser
E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)

Im AppStore scheint Brave nicht installiert zu sein ... zumindest versucht der AppStore, Brave installieren zu wollen. Also können wir den außen vor lassen.