Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.09.2020, 17:47:21

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 683204
  • Themen insgesamt: 55317
  • Heute online: 348
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Flatpak software will nicht starten  (Gelesen 289 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Flatpak software will nicht starten
« am: 16.09.2020, 23:01:48 »
Hallo zusammen. Ich kann keine Flatpak Software starten. Wenn ich ein Flatpak Programm über das Terminal starten will erhalte ich immer
Fehler: runtime/org.gnome.Platform/x86_64/3.34 ist nicht installiert
Ich hab schon versucht das Flatpak Paket über das Entwickler ppa neu zu installieren. Trotzdem erhalte ich immer diese Meldung. Woran kann das liegen?
« Letzte Änderung: 17.09.2020, 20:24:38 von markus2301 »

Re: Flatpak software will nicht starten
« Antwort #1 am: 16.09.2020, 23:41:51 »
Zeig mal die Ausgabe von flatpak list -d

Re: Flatpak software will nicht starten
« Antwort #2 am: 16.09.2020, 23:51:23 »
flatpak list -d meldet
… … … Version Zweig  Arch   Ursprung Installation Referenz                                     Aktiver Commit Letzter Commit Installierte Größe …
… … … 7.3     stable x86_64 flathub  system       de.haeckerfelix.gradio/x86_64/stable         410204343832   -                1,1 MB           …
… … … 2.1.0   2.0    x86_64 flathub  system       org.freedesktop.Platform.openh264/x86_64/2.0 73f998362a6f   -              778,2 kB           …
… … …         3.22   x86_64 flathub  system       org.gtk.Gtk3theme.Mint-Y/x86_64/3.22         853079368347   -              318,0 kB           …
… … …         3.22   x86_64 flathub  system       org.gtk.Gtk3theme.Mint-Y-Blue/x86_64/3.22    5d297b4c9f1f   -              318,5 kB           …

Re: Flatpak software will nicht starten
« Antwort #3 am: 17.09.2020, 00:06:21 »
fehlt die gnome runtime.
flatpak remote-info --log  flathub de.haeckerfelix.gradioGRadio kannst du vergessen, das wird nicht mehr unterstützt.

Re: Flatpak software will nicht starten
« Antwort #4 am: 17.09.2020, 00:14:33 »
kann ich die irgendwie nachinstallieren? Ich hab das problem nicht nur bei gradio. Auch bei vlc, oder auch anderen Flatpaks die ich probiert hab bekomm ich immer diese meldung

Re: Flatpak software will nicht starten
« Antwort #5 am: 17.09.2020, 05:35:44 »
Guten Morgen,
ich glaube mal irgendwo gelesen zu haben, dass es Probleme mit Gradio und flatpack gab. Für Gradio gibt es wohl einen Nachfolger.
Du solltest Gradio erstmal deinstallieren mit:
flatpak uninstall gradioIn meinem System ist unter LM19.3 Cinnamon die org.gnome.Platform/x86_64/3.36 bei flatpak list -d aufgeführt. Die in deiner Fehlermeldung angeführte Version 3.34 wir bei mir als veraltet angezeigt.
Die Version 3.36 kann man mit flatpak install flathub org.gnome.Platform//3.36 installieren.
Gruß
Wolfgang


Re: Flatpak software will nicht starten
« Antwort #6 am: 17.09.2020, 08:37:57 »
GRadio hatte ich mal ausprobiert, da gab es Probleme mit der Senderumschaltung.
Hier würde ich den Nachfolger Shortwave nehmen, der ist auch auf Flathub.

Übrigens brauchen Flatpaks die genau passenden Runtimes, also man kann nicht einfach Gnome 3.36 nehmen, wenn 3.34 verlangt wird.
Die werden aber automatisch mitinstalliert, von daher verstehe ich die Situation hier nicht.

Re: Flatpak software will nicht starten
« Antwort #7 am: 17.09.2020, 08:47:05 »
Das hatte ich auch so verstanden, das die Flatpaks alles mitbringen was Sie brauchen. Ich hab keine ahnung warum das bei mir nicht will.

Re: Flatpak software will nicht starten
« Antwort #8 am: 17.09.2020, 08:51:51 »
Installiere ein neues Flatpak und kontrolliere dann, welche Pakete vorhanden sind.

Re: Flatpak software will nicht starten
« Antwort #9 am: 17.09.2020, 09:21:27 »
Moin,
stimmt teilweise.. nicht alle Flatpaks bringen ihre Runtime mit und wenn das mit 3.36 nicht funktioniert, muss man eben die 3.34 oder sonstige noch nachinstallieren. Die Versionen >3.36 werden aber nicht mehr "supported"...
Ich vermute mal, dass Gradio die 3.34 verlangt!!
Gruß
Wolfgang
org.gnome.Platform/x86_64/3.32                     system,runtime,eol=The GNOME 3.32 runtime is no longer supported as of 11th March 2020. Please ask your application developer to migrate to a supported platform.
org.gnome.Platform/x86_64/3.34                     system,runtime,eol=The GNOME 3.34 runtime is no longer supported as of 14th August 2020. Please ask your application developer to migrate to a supported platform.
org.gnome.Platform/x86_64/3.36                     system,runtime                                                                                                                                                   
« Letzte Änderung: 17.09.2020, 09:26:41 von Wolfgang58 »

Re: Flatpak software will nicht starten
« Antwort #10 am: 17.09.2020, 09:57:18 »
Flatpaks, die auf Flathub gehostet sind, bringen die passenden Runtimes mit.
Installation via Anwendungsverwaltung mintinstall oder via Terminalbefehl.
Bis jetzt hatte ich ca. 10 - 15 Stück installiert und es war immer so.
Die Runtimes sind shared, werden also nur neu installiert, wenn sie noch nicht vorhanden sind.

Die Runtimes haben begrenzte Supportzeiträume, werden am Ende als EOL angezeigt.
Die Flatpaks werden normalerweise rechtzeitig auf eine höhere Runtime umgestellt,
z.B. Gnome 3.34 -> 3.36 oder KDE 5.14 -> 5.15

Passiert natürlich bei GRadio nicht, denn das wird nicht mehr gepflegt.

Re: Flatpak software will nicht starten
« Antwort #11 am: 17.09.2020, 10:15:39 »
Wie auch immer eine Frage bleibt, wie ist seine "Runtime" abhanden gekommen...
Ansonsten kann ich nur empfehlen, "Flatseal" zu installieren, damit kann man mit einer GUI die Flatpaks einstellen und sieht auch welche Runtime sie benötigen...
« Letzte Änderung: Heute um 04:59:52 von Wolfgang58 »

Re: Flatpak software will nicht starten
« Antwort #12 am: 17.09.2020, 20:24:10 »
Ich hab die fehlende Runtime nachinstalliert und jetzt läuft alles. Nutze jetzt shortwave. Vielen Dank für eure Hilfe