Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.09.2020, 11:11:12

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24546
  • Letzte: ChrisAT
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 684109
  • Themen insgesamt: 55378
  • Heute online: 540
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Wiederherstellen eines Systemordners  (Gelesen 342 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Wiederherstellen eines Systemordners
« Antwort #15 am: 16.09.2020, 09:41:43 »
und meinen Edit in AW#9... ;)
Er hat den Ordner als Root angelegt, daher kann er nichts rein kopieren.

Mache ein neues Terminal auf und darin
Off-Topic:
sudo chown $USER:$USER ~/Bilder
genau so schreiben, am besten per Maus kopieren.

Tipp für die Zukunft: nie grundlos als root arbeiten!!

Re: Wiederherstellen eines Systemordners
« Antwort #16 am: 16.09.2020, 09:43:10 »
an flash63
ich habe unter sudo nie Benutzerrechte behandelt und alle anderen Aktivitäten haben immer ohne Fehlermeldung funktioniert.

Re: Wiederherstellen eines Systemordners
« Antwort #17 am: 16.09.2020, 09:44:08 »
Das ist schon länger klar. Deine Rechte im Benutzerverzeichnis sind verbogen, weshalb die Anpassung des Hintergrunds nicht funktionieren kann, da so ziemlich alle Dateien und Ordner dort jetzt falsche Zugriffsrechte besitzen. Kopieren usw. kannst Du auch nicht. Beachte den Link in meinem vorletzten Beitrag!

Re: Wiederherstellen eines Systemordners
« Antwort #18 am: 16.09.2020, 09:46:59 »
find ~ -user root -lssollte nichts ausgeben, sonst hat Flash63 recht.
In dem Fall korrigiert das:
sudo chown -cR $USER:$USER /home/$USER
ich habe unter sudo nie Benutzerrechte behandelt
Das ist auch gar nicht nötig, das passiert sozusagen "nebenbei".

Re: Wiederherstellen eines Systemordners
« Antwort #19 am: 16.09.2020, 09:55:00 »
info an toffifee:
xxxxx
xxxxx

Re: Wiederherstellen eines Systemordners
« Antwort #20 am: 16.09.2020, 09:59:14 »
Mal was Grundsätzliches: wenn wir dir Befehle angeben, dann gehen wir davon aus, dass du nichts dazu "erfindest"! Dein sudo su ist völlig unnötig und der Grund, warum bei dir nie was klappt! Terminal zu und ein neues auf und dann lass das bitte mit dem Befehl vorweg!
Außerdem hatte ich auch geschrieben, dass du den Befehl sudo chown... aus #15 nicht verändern solltest, das hast du aber.... so wird das nichts.... ::)

Re: Wiederherstellen eines Systemordners
« Antwort #21 am: 16.09.2020, 10:06:03 »
Info für Mostschädel user@deb11-X1:~$ whoami
user
user@deb11-X1:~$ echo $HOME
/home/user
user@deb11-X1:~$ sudo su
root@deb11-X1:/home/user# whoami
root
root@deb11-X1:/home/user# echo $HOME
/root
root@deb11-X1:/home/user# exit
exit
user@deb11-X1:~$ whoami
user

Re: Wiederherstellen eines Systemordners
« Antwort #22 am: 16.09.2020, 10:12:32 »
Es ist grundsätzlich eine ganz schlechte Idee und mit sehr hohem Risiko verbunden, mit einem Root-Terminal (sudo su) zu arbeiten, zumal hier  offensichtlich grundlegendes System- und Hintergrundwissen fehlt.

Re: Wiederherstellen eines Systemordners
« Antwort #23 am: 16.09.2020, 10:20:33 »
Und es ist in fast allen Fällen auch nicht notwendig "sudo su" zu verwenden.
Also: exit

Und dann mal ls -l | grep Bilder

Edit
Terminal-Ausgaben sind Text.
Um den hier zu zeigen, braucht es kein Foto.
Es reicht ein Code-Block.
« Letzte Änderung: 16.09.2020, 10:43:53 von aexe »

neo67

  • Administrator
  • *****
Re: Wiederherstellen eines Systemordners
« Antwort #24 am: 16.09.2020, 10:32:03 »
Hier gibt es Material zu Benutzer/Gruppen/Rechte in Linux:

http://dozent.maruweb.de/material/benutzer.shtml


Re: Wiederherstellen eines Systemordners
« Antwort #25 am: 16.09.2020, 10:33:30 »
Du magst recht haben, aber als ich begonnen hatte, mich gründlich in die Funktionen des Terminals einzulesen, kam ich für 10 Wochen ins Krankenhaus. Ich laboriere noch immer an den Nachwirkungen. Aber ich will mir trotzdem trotzdem ausreichend Wissen aneignen, sodass ich auch vernünftig mit dem Terminal arbeiten kann.

Aber ich möchte mich sehr herzlich für eure Hilfe bedanken, denn jetzt funktioniert es wieder und meine arme Seele  ;) 8) ;D kann in Frieden "bilden". Nochmals vielen lieben Dank.

Euer Walter, alias Mostschädel


Re: Wiederherstellen eines Systemordners
« Antwort #26 am: 16.09.2020, 10:46:52 »
Dateirechte ansehen und ändern geht auch im Dateimanager.
Rechtsklick > Eigenschaften > Zugriffsrechte

Re: Wiederherstellen eines Systemordners
« Antwort #27 am: 16.09.2020, 10:51:00 »
Für das Ursprungsproblem war nie ein Terminal erforderlich, schon gar kein root-Terminal. Leider hält sich bei manchen das alte Vorurteil, bei Linux ginge es nicht ohne. Dass wir hier im Forum oft Terminal verwenden heißt nicht, dass es anders nicht geht, es ist nur effektiver für die Supporter, da auch desktopunabhängig.

Setze bitte hier noch wie üblich auf gelöst oder erledigt. Wie das richtig geht steht oben unter Hilfe. Danke.