Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.09.2020, 11:06:42

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24546
  • Letzte: ChrisAT
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 684109
  • Themen insgesamt: 55378
  • Heute online: 527
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Einige Fragen zu Timeschift, LM 19.3, Cinnamon, ThinkPad R 400  (Gelesen 248 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Einige Fragen zu Timeschift, LM 19.3, Cinnamon, ThinkPad R 400
« am: 14.09.2020, 00:56:20 »
Hallo zusammen,

mein Rechner ist zu voll geworden und ich habe gesehen, dass die Daten selbst nur 98 GB vom 140 GB belegen. Den Rest wurde vom System belegt und zwar Timeshift 26 GB, usr 6 G,B var 5 GB. Deswegen sind meine Fragen:
- wie könnte ich TS Daten löschen? Oder muss ich TS umprogrammieren?
- darf ich ohne Problieme etwas in usr oder var löschen, oder lieber nicht
- gibt es noch irgendwo Möglichkeit unnötige Daten aufzuräumen, sonst ist mein Rechner bereits zu voll.

Vielen Dank im Voraus
« Letzte Änderung: 17.09.2020, 22:22:32 von Gabriel »

Re: Einige Fragen zu Timeschift, LM 19.3, Cinnamon, ThinkPad R 400
« Antwort #1 am: 14.09.2020, 04:57:36 »
Hallo Gabriel !

Ich bin zwar selbst noch nicht allzu lange mit Linux unterwegs, aber die ein oder andere Timeshift-Sicherung zu entfernen, wäre in Deinem Falle wohl hilfreich.
Dazu Timeshift starten und aus der Liste evtl. ein paar ältere Sicherungen entzfernen. Einfach markieren und oben auf löschen drücken.

Zu Deinen weiteren Fragen halte ich mich (noch) geschlossen, da ich selbst hier noch Schulbub bin.

Re: Einige Fragen zu Timeschift, LM 19.3, Cinnamon, ThinkPad R 400
« Antwort #2 am: 14.09.2020, 08:28:32 »
gibt es noch irgendwo Möglichkeit unnötige Daten aufzuräumen, sonst ist mein Rechner bereits zu voll.
Du kannst in der Aktualisierungsverwaltung alte nicht mehr genutzte Kernel entfernen. Zusätzlich helfen auch folgende Terminalbefehle:sudo apt-get autoremove
sudo apt-get clean

Re: Einige Fragen zu Timeschift, LM 19.3, Cinnamon, ThinkPad R 400
« Antwort #3 am: 14.09.2020, 09:42:25 »
wie könnte ich TS Daten löschen? Oder muss ich TS umprogrammieren?
Umprogrammieren nicht aber anders Parametrieren. ;)

Du kannst Timeshift öffnen und dort alte Snapshot's löschen.
Du kannst in Timeshift die Anzahl der Snapshots's begrenzen, normal reicht bei automatisch 1x täglich und einen behalten.
Vor kritischen Installationen ist es ratsam einen Snapshot manuell zu "Erstellen" .

Damit deine Systemplatte nicht volläuft ist es ratsam die Snapshots nicht auf der System-Partition in /timeshift zu speichern, weil Timeshift dadurch seine bereits erzeugten Snapshots erneut sichert und im Falle eines Systemcrash auch die Snapshot's verloren sind.

Besser ist es in Timeshift > Einstellungen > Orte eine separate Partition oder ein externes Laufwerk anzugeben/auszuwählen dadurch hast du auch mit einem Live-System Zugriff auf die Snapshots.

Tip: Snapshots können auch mit einem Kommentar versehen werden, dazu im Snapshot Fenster den vorhandenen Snapshot ganz rechts im Bereich Kommentar anklicken und einen entsprechenden Kommentar per Tastatur eingeben und mit [Enter] speichern.
« Letzte Änderung: 14.09.2020, 10:31:50 von kuehhe1 »

Re: Einige Fragen zu Timeschift, LM 19.3, Cinnamon, ThinkPad R 400
« Antwort #4 am: 14.09.2020, 10:38:11 »
Timeshiftsicherungen auf der gleichen Platte zu lagern auf der sich auch das Betriebssystem befindet - macht wenig Sinn.
Sollten sich die Timeshiftsicherungen auf der gleichen Partition wie das Betriebssystem befinden - "bricht es dir irgendwann das Genick".
Du solltest dich damit beschäftigen die Timeshiftsicherungen auf einem separaten / eventuell externen Speichermedium abzulegen.

In "usr" oder "var" würde ich nicht einfach so löschen - da solltest du schon ziemlich genau wissen was du tust.

Bei 98 GB Daten kann ich ich mir vorstellen - das da etwas unnötiges bei ist.
 

Re: Einige Fragen zu Timeschift, LM 19.3, Cinnamon, ThinkPad R 400
« Antwort #5 am: 14.09.2020, 11:13:30 »
Besser ist es in Timeshift... eine separate Partition oder ein externes Laufwerk anzugeben/auszuwählen dadurch hast du auch mit einem Live-System Zugriff auf die Snapshots.
Weshalb sollte ich denn auf Sicherungen, die auf der Systempartition gespeichert wurden (was wenig sinnvoll wäre) nicht mehr mit mit einem Live-System zugreifen können? (außer natürlich, die Systempartition ist komplett über den Jordan gegangen)

Re: Einige Fragen zu Timeschift, LM 19.3, Cinnamon, ThinkPad R 400
« Antwort #6 am: 15.09.2020, 13:08:37 »
Vielen-vielen Dank an alle für die Hilfe, hat mir sehr geholfen. Viel Erfolg