Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.09.2020, 12:20:58

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24549
  • Letzte: FD15537
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 684416
  • Themen insgesamt: 55392
  • Heute online: 599
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Brauche ich Grub, wenn ein UEFI vorhanden ist ?  (Gelesen 732 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Re: Brauche ich Grub, wenn ein UEFI vorhanden ist ?
« Antwort #15 am: 15.09.2020, 12:39:51 »
@tommix, da kann ich dir nur beipflicheten.
Man kann immer Vorschläge machen, die abseits normaler Installationen liegen. Beachten sollte man jedoch, wem man diese macht.
Einem user der noch ziemlich neu bei Linux ist, der sollte besser das nutzen, was die Distribution bei normaler Installation hergibt.
Und das ist nun mal für Mint der grub Loader.
Jenen user kann man auch nicht einfach so eine alternative Bootmöglichkeit vorschlagen. Vor allem dann nicht, wenn schon an der Fragestellung erkennbar ist, dass seine Kentnisse nicht all zu weit her sind.
Wir haben alle einmal angefangen. Am Anfang ist die Lernkurve sicher recht steil. Und jene "Steilheit" sollte man nun nicht noch künstlich erhöhen. Der grub erleichtert den Umgang halt. Ist so.

Und das mit dem Support schrieb ich schon weiter oben. Klar kann man das in #5 gebrachte machen. Oder einen anderen Loader installieren.
Nur wer hilft dem TE dann, wenns nicht klappt? Außerdem ist das in #5 gebrachte bestenfalls für Systeme mit nur einem Betriebssystem zu empfehlen. Mit mehreren geht doch so die Usability total verloren. Und dann heißt es wieder "Linux ist nur was für Nerds". Kein Wunder, wenn so gemacht.

Re: Brauche ich Grub, wenn ein UEFI vorhanden ist ?
« Antwort #16 am: 15.09.2020, 12:53:43 »
@Ed Mercer
Vor allem dann nicht, wenn schon an der Fragestellung erkennbar ist, dass seine Kentnisse nicht all zu weit her sind.

Bitte nicht falsch Verstehen! Das ist keine Beleidigung oder Herabwürdigung!  :-* :-* :-*

Re: Brauche ich Grub, wenn ein UEFI vorhanden ist ?
« Antwort #17 am: 15.09.2020, 12:57:57 »
Danke !
Denn genau so sehe ich, als Linux- Anfänger, das auch : too many options !

Fazit : Ich brauche Grub  .

Ob für immer, werde ich sehen.

Zitat
Ed Mercer könnte mit Grub schon Überfordert sein, bei 3 Systemen. (sage nur: wem gehört grub?)
Nö, bisher nicht überfordert, da auf diesem, meinem aktuellen PC, LM 19.2, LMDE 4 und Win10 bisher gut läuft.
Abgesehen von meiner Erstinstallation und dem EFI/BIOS- Patzer, leuchtet mir Grub durchaus ein.
Die hübschen Auswahlmöglichkeiten für Betriebssysteme im UEFI meines neuen Mainboards, ließen dann die Frage aufkommen, ob Grub in diesem Falle überhaupt sinnvoll wäre.
Aber nun verstanden : JA
« Letzte Änderung: 15.09.2020, 14:27:22 von Ed Mercer »

Re: Brauche ich Grub, wenn ein UEFI vorhanden ist ?
« Antwort #18 am: 15.09.2020, 13:16:11 »
@Fredenpunkt
Zitat
Ich bin mit nicht so ganz sicher, ob dein betont abgehobenes Sprachgewölbe hier zur Erheiterung oder zu weiteren Fragestellungen beitragen soll
Echt jetzt ?? Ich war mir ganz sicher, das meine Wortwahl nebst Inhalt eindeutig dem Genre "Erheiterung" zuzuordnen wäre und bin es immer noch (zumal ich in Antwort #7 mein "Verstehen" erkläre und das Thema danach auf auch auf "erledigt" setze).

Zitat
Was ich damit sagen möchte: Mit uns kannst du durchaus normal reden, wir verstehen dich auch, wenn du allgemein verständliche Botschaften sendest.
Ich denke, das Geschriebene war und ist allgemein verständlich. Falls es in Zukunft für Dich mal nicht so sein sollte, frag' einfach - notfalls auch per PM (das bleibt dann auf Wunsch auch unter uns, versprochen!).

Womit Du mich aber nun wirklich überrascht, ist folgendes :
"Mit uns kannst du durchaus normal reden, wir verstehen dich auch, wenn du allgemein verständliche Botschaften sendest."

Ich kann leider nicht erkennen, ob hier Pluralis Majestatis oder nur simple Übertreibung vorliegt - einen Moderator- Rang kann ich in Deinem Profil jedenfalls nirgends entdecken.

Und dennoch : Auch Dir meinen ausdrücklichen Dank für Deinen Beitrag - Humor ist wichtig !

Re: Brauche ich Grub, wenn ein UEFI vorhanden ist ?
« Antwort #19 am: 15.09.2020, 13:22:31 »
Off-Topic:
Es gibt für UEFI noch den rEFInd Bootloader.

Beschreibung?
Wer macht den Support?

He Leute, entweder machen wir hier Support für Linux Mint und Linux Mint Debian Edition also Grub und das für die Allgemeinheit oder wir lassen es.
Diese "Herr Lehrer ich weiß was" Kommentare bringen Anfänger und reine Nutzer nicht weiter.
Wenn zeigt, wie es funktioniert oder lasst es.

Meine Meinung!
Und jetzt könnt Ihr mich wieder schlagen!

@brikler der user Ed Mercer braucht den grub schon. Kannste glauben.
Ansonsten gebe du Support für Erklärungen...
Viel Spaß dabei.

Ed Mercer könnte mit Grub schon Überfordert sein, bei 3 Systemen. (sage nur: wem gehört grub?)
Angedacht sind LM20, LMDE4 und DesTeufelsBalg Windows 10

Ist ja schon in Ordnung, schrei doch deshalb nicht gleich. Habe nur auf die Fragestellung geantwortet. Ich könnte auch noch weitergehen und sagen, man kann den Kernel so konfigurieren, dass er direkt durch das UEFI-BIOS gebootet werden kann (EFISTUB) , die neuen Kernel haben dieses Flag sogar von Haus aus gesetzt.

Wenn ich sowas schreibe heißt das doch nicht gleichzeitig, dass man das auch umsetzen muss. Kann man doch auch einfach mal als Info sehen und evt. später, wenn man Lust hat, sich mit der Materie näher auseinanderzusetzen mal ausprobieren.

Re: Brauche ich Grub, wenn ein UEFI vorhanden ist ?
« Antwort #20 am: 15.09.2020, 20:03:22 »
Off-Topic:
Off-Topic:
Pi-Hole ist mit einem Raspi relativ einfach, eigentlich ohne grosse Kenntnisse zu bewältigen, da bin ich schon Beispiel für.
Ich habe diese Anleitung genommen. Hatte etwa eine halbe Stunde gedauert und gut.
https://www.kuketz-blog.de/pi-hole-schwarzes-loch-fuer-werbung-raspberry-pi-teil1/
2 gebrauchte Raspi 4 2GB liegen bereits hier, die Anleitung aus den von Dir verlinkten Blog hatte ich vor dem Kauf bereits gelesen und soweit verstanden. Aber....in Verbindung mit weiteren Ergänzungen für mich vorläufig too much. Muß erstmal meine erste VM auf die Kette kriegen. Ansonsten passen die Schlingel hervorragend mit in mein neues PC-Gehäuse. Freue mich schon drauf !