Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.10.2020, 05:16:29

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24674
  • Letzte: Unix99
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 690335
  • Themen insgesamt: 55876
  • Heute online: 449
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 4
Gäste: 316
Gesamt: 320

Autor Thema:  LMDE 4 mit Cinnamon und MATE - Kernel 5.7  (Gelesen 1028 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: LMDE 4 mit Cinnamon und MATE - Kernel 5.7
« Antwort #15 am: 17.09.2020, 09:06:25 »
Im Live-System hatte ich mir auch mal die Mint-Themes installiert, die Leisten-Icons haben sich jedoch nicht verändert.

Re: LMDE 4 mit Cinnamon und MATE - Kernel 5.7
« Antwort #16 am: 17.09.2020, 09:46:44 »
installiere mal papirus-icon-theme, da müsste sich dann aber was ändern. Die Mint-Icon-Themes haben nicht alles inkludiert. Bei den Dingen, die ein Icon-Set nicht berücksichtigt wird auf das Default-Theme zurückgegriffen. Das ist bei Gnome Adwaita und bei MATE Menta, die sehen halt weniger schön aus.

Re: LMDE 4 mit Cinnamon und MATE - Kernel 5.7
« Antwort #17 am: 19.09.2020, 14:49:20 »
Habe ein Update eingestellt. Die Auswahl von compiz über MATE-Tweak zeigte den Fenstermanager ohne Dekoration. Ist gefixt, betrifft nur den Mate-Desktop, unter Cinnamon nicht verwendbar und nicht auswählbar. Entsprechende Startmenüeinträge ebenso angepasst.

Checksummen passe ich heute abend noch an.

Re: LMDE 4 mit Cinnamon und MATE - Kernel 5.7
« Antwort #18 am: 19.09.2020, 20:54:37 »
Checksummen in Post #1 angepasst.

Ich denke mal es passt jetzt. Der Cinnamon-Nutzer bemerkt es nicht, dass noch MATE vollumfänglich zur Verfügung steht und umgekehrt. Ich will hier nicht das Mehrfach-Desktop-Syndrom verbreiten. Da aber einige Teile von MATE bei jeder Cinnamon-Edition als Fallback sowieso vorinstalliert sind gab mir den Gedanken, dieses Projekt hier umzusetzen. Viel Spaß damit. :)

Re: LMDE 4 mit Cinnamon und MATE - Kernel 5.7
« Antwort #19 am: 22.09.2020, 08:49:51 »
@dphn

Entsprechend deinem Wunsch habe ich es jetzt erst einmal in einer VB im UEFI installiert.
Ist durchgelaufen natürlich ohne Probleme!
Nach dem Neustart ergibt sich nur die Frag:
In der Aktualisierungsverwaltung ist ein Update.
Warum ist gerade intel-microcode nicht in der ISO?

Ich fahre jetzt in die Steiermark zurück, dort werde ich es dann auf einem Lenovo Thinkpad Helix mit i7 testen, wie auch DeVIL-i386 neue vom "20200821".
Bis dann!
« Letzte Änderung: 22.09.2020, 08:53:44 von tommix »

Re: LMDE 4 mit Cinnamon und MATE - Kernel 5.7
« Antwort #20 am: 22.09.2020, 09:22:42 »
Warum ist gerade intel-microcode nicht in der ISO?

ja super. Ich dank dir tommix. :)

Das hilft ja schonmal weiter.

Die Aktualisierungsverwaltung zeigt doch nur ein Update für intel-microcode an. Bei mir ist die alte Version 3.20191115.2 wohl drin. Neu ist jetzt wohl 3.20200616.1

Markus67

  • aka NeuerMintUser67
  • *****
Re: LMDE 4 mit Cinnamon und MATE - Kernel 5.7
« Antwort #21 am: 24.09.2020, 15:50:32 »
Warum ist gerade intel-microcode nicht in der ISO?

Moin
 des wollte ich auch fragen @dphn
und gleichzeitig was melden im bezug auf Das Update von Intel-Microcode
 beim Installieren via  Terminal (das ich immer mache) bekam ich einige Meldung angezeigt siehe
Screenshot


Gruß
 

Re: LMDE 4 mit Cinnamon und MATE - Kernel 5.7
« Antwort #22 am: 24.09.2020, 15:58:11 »
Ja i915 ist der Grafiktreiber für Intel Grafikkarten.
Anzeige kommt auch, in der Aktualisierungsverwaltung bei Details.

Re: LMDE 4 mit Cinnamon und MATE - Kernel 5.7
« Antwort #23 am: 24.09.2020, 19:20:04 »
also intel-microcode ist definitiv mit dabei. :)

Mache dir um die Meldungen keine Gedanken. i915 von Intel wird vom Kernel nativ unterstützt.

Ggf. kann man auch das Paket firmware-misc-nonfree noch installieren, da ist das Zeugs wohl drin. ;) (Achtung: Es handelt sich um non-free Komponenten!)

Edit: braucht man nicht, hab ich doch vorinstalliert.
« Letzte Änderung: 24.09.2020, 19:26:23 von dphn »

Re: LMDE 4 mit Cinnamon und MATE - Kernel 5.7
« Antwort #24 am: 24.09.2020, 19:54:56 »
Noch eine Anmerkung zum MATE-Desktop in dieser Edition.

Im voreigestellten Mint-Menü bei MATE finden sich ein paar doppelte Einträge in den Favoriten, aber nur dort. Die Anwendungsmenüs hab ich alle angepasst für die Anwendungen, die die jeweilige Desktopumgebung vorsieht. In den Favoriten lassen sich also Klangeinstellungen sowie Bildschirmeinstellungen jeweils durch zwei Anwendungen bedienen.

Verantwortlich dafür ist das Paket mint-artwork, was sowohl vorgefertigte Konfigurationen für Cinnamon und MATE enthält. Da auch bei der normalen Cinnamon Edition von LMDE MATE als Fallback vorinstalliert ist, tauchen in den Favoriten auch ein paar Cinnamon-Anwendungen auf und das macht für diesen Anwendungsfall auch Sinn.

Da wir hier aber MATE vollumfänglich mit dabei haben, wird das Favoriten Menü durch die MATE Pendants zusätzlich ergänzt.

Da kann ich keinen Einfluss drauf nehmen, da das Paket mint-artwork auch öfters aktualisiert wird. Wen das stört an dieser Stelle einfach Rechtsklick auf den Eintrag und "aus Favoriten entfernen" wählen.

Markus67

  • aka NeuerMintUser67
  • *****
Re: LMDE 4 mit Cinnamon und MATE - Kernel 5.7
« Antwort #25 am: 24.09.2020, 20:01:46 »


@dphn ja
 habe ich gesehen und bemerkt
 betrifft aber Klänge Bildschirm Mate Systemüberwachung
Siehe mein Screenshot
Gruß Markus