Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.09.2020, 17:59:08

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 683206
  • Themen insgesamt: 55317
  • Heute online: 348
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Linux Mint Cinnamon auf Mac Pro 3,1 mit NVIDIA Grafikkarte  (Gelesen 204 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Linux Mint Cinnamon auf Mac Pro 3,1 mit NVIDIA Grafikkarte
« am: 12.09.2020, 12:13:42 »
Guten  Tag
Ich möchte einen Mac  Pro von 2008 wiedere fit machen,und  am  liebsten ein  Linux System drauf machen.  Zu dem  Rechner:
Zitat
   MacPro3,1
   OS X  10.8.5
   2 x 2,8  GHz Quad-Core Intel Xeon
   10  GB  800 MHz DDR2 FB-DIMM
   NVIDIA GeForce 8800 GT 512  MB
Ich  habe  das  aktuelle Linux Mint 20 Ulyana Cinnamon Edition auff einem  Stick,  nach  der Auswahl  irgendeines eintrages aaus deme  Grub Menü Bleibt  der Bildschirm  jedoch schwarz.
Das  letzte  Mal  Linux auf  dem Mac war vor über  10 Jahren, bin draußen aus der MAterie, denke aber gerade auff so einem  altene  Mac gibt  es dooch sicher zwischennzeitlich Lösungen. Freue mich daher über  Tipps zu dem  Thema.

Was ich schonn Probiert habe war, die Grub-Einträge zu editieren : nouveau.noaccel=1 video=vga16fb:off nouveau.modeset=0 nvidia.modeset=0
« Letzte Änderung: 13.09.2020, 15:09:36 von macromat »

Re: Linux Mint Cinnamon auf Mac Pro 3,1 mit NVIDIA Grafikkarte
« Antwort #1 am: 12.09.2020, 12:17:30 »
Auch einfach mal nomodeset  probiert?

Re: Linux Mint Cinnamon auf Mac Pro 3,1 mit NVIDIA Grafikkarte
« Antwort #2 am: 12.09.2020, 12:32:36 »
Eben  ausprobiert,  auch  hier bleibt der Bildschirm schwarz.

Hier habe  ich noch weitere Infos  gefunden,  wichtig scheinbar,  spätere  GRUB nicht  auf /dev/sda  sondern  z.B.,/dev/sda1 zu installieren

Habe nun auch direkt Ubuntu 20.04 unnd  Elementary  OS  getestet,  bei allen  das selbe, nach der Auswahl  bleibt alles  schwarz.
« Letzte Änderung: 12.09.2020, 14:07:27 von macromat »

Re: Linux Mint Cinnamon auf Mac Pro 3,1 mit NVIDIA Grafikkarte
« Antwort #3 am: 12.09.2020, 15:08:56 »
Der   Rechner hat zwei Grafikkarten,  einmal  die oben genannte   NVIDIA GeForce 8800 GT 512  MB,  zum  anderen aber  auch noch eine Apple NVIDIA GeForce GT 120 A1310
Jedenfalls habe ich  es  mit beiden  Karten auch noch einzeln  probiert, egal  welchee   Karte,  das selbe  Ergebnis, mit und ohne nomodeset. Von  USB-Stick als auch von  einer  DVD aus.

edit:  Ach ja, es kommt sowohl bei DVD  als auch USB kurz die Meldung  error  file  "/boot/" not found,  bevor dann d as GRUB Menü  erscheint.
« Letzte Änderung: 12.09.2020, 15:32:57 von macromat »

Re: Linux Mint Cinnamon auf Mac Pro 3,1 mit NVIDIA Grafikkarte
« Antwort #4 am: 12.09.2020, 20:32:31 »
Probiere es mit einer anderen, nicht Ubuntu/Debian basierenden Distri wie z.B. Manjaro oder Solus aus.

Re: Linux Mint Cinnamon auf Mac Pro 3,1 mit NVIDIA Grafikkarte
« Antwort #5 am: 13.09.2020, 11:19:31 »
Danke für den Tipp, ich hatte gestern  nnoch OpenSUSE getestet, hier bliebb  der Bildschirm nicht schwarz. Interessant wäre weiterhin, wie  ich  ein Debian basierendes System  starten kann.

Nun habe ich  jedoch  ein bereits installiertes Linux Mint 20 genommen und  einfach  die Festplatte reingesteckt, das System startet ohne  größere Probleme. Beim ersten Start kam eine Meldung, die irgend etwas  von einer UEFI-Partitionn oder  so sagte, die nicht existiert und nun  angeglegt  wird.   Das war alles.

Ein Problem  gibt  es noch mit  der GRafik, und zwar bekomme ich keinen  gemeinsammen  XServer/Bildschirm  über beide Monitore.  Aber das ist ein anderes  Thema.

Ich stelle dieses   Thema  mal  auf  erledigt. Man kann also  ein System,  auff  einem  anderen  Rechner installieren  und dann am Mac Pro nutzen. 

Re: Linux Mint Cinnamon auf Mac Pro 3,1 mit NVIDIA Grafikkarte
« Antwort #6 am: 13.09.2020, 15:09:30 »
So, zumindest mit Ubuntu habe ich es heute noch mal getestet und dort die Bootoptionen gesetzt, welche auch bei meinem installierten System funktionieren:
ro quiet splash
Alle anderen (hinteren) Bootparameter habe ich entfernt, auch die drei Striche am Schluss.
Beim booten war der Bildschirm erst wieder schwarz und ich bin erst nach 10 Minuten zurück, als ich wieder am PC war war das Bild da und ich hätte installieren können. Also setzt ich das Thema doch mal auf gelöst. Entweder mit den Bootparametern testen oder evtl. habe ich nicht klange genug gewartet...