Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
27.10.2020, 21:59:31

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24696
  • Letzte: ALFx
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 691169
  • Themen insgesamt: 55950
  • Heute online: 674
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Netrunner-Version von dphn  (Gelesen 354 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Netrunner-Version von dphn
« am: 03.09.2020, 16:46:37 »
Ich bin auf der Suche nach einer Treiberverwaltungsmöglichkeit in diesem System

Bislang wurde ich leider nicht fündig.

Wo ist sie versteckt?
« Letzte Änderung: 09.09.2020, 21:10:09 von 85hans »

Re: Netrunner-Version von dphn
« Antwort #1 am: 03.09.2020, 16:56:01 »
das gibt es halt nicht. Ist Debian basiert und Treiberverwaltung ist so ein "Komforttool" was *buntus eben mitbringen.

Re: Netrunner-Version von dphn
« Antwort #2 am: 03.09.2020, 17:24:29 »
Muss man also auf der bash erledigen.

Re: Netrunner-Version von dphn
« Antwort #3 am: 03.09.2020, 17:58:44 »
Du kannst für NVIDIA das Tool nvidia-detect ausprobieren.

https://packages.debian.org/buster/nvidia-detect

Re: Netrunner-Version von dphn
« Antwort #4 am: 03.09.2020, 18:45:26 »
Geholfen hat die Installation "nvidia-driver" (NVIDIA Metapackage) in Synaptic.

Jetzt isser drin:

inxi -G
Graphics:  Device-1: NVIDIA GP107 [GeForce GTX 1050 Ti] driver: nvidia v: 418.152.00
           Display: x11 server: X.Org 1.20.4 driver: nvidia unloaded: fbdev,modesetting,nouveau,vesa
           resolution: 1920x1080~60Hz
           OpenGL: renderer: GeForce GTX 1050 Ti/PCIe/SSE2 v: 4.6.0 NVIDIA 418.152.00

Re: Netrunner-Version von dphn
« Antwort #5 am: 03.09.2020, 20:45:09 »
Ja. Sowas kann ich im ISO nicht vorinstallieren, da nicht jeder NVIDIA hat und eben proprietär ist. nvidia-detect könnte ich mit rein nehmen zur Analyse. Ja, hier ist Debian halt etwas sperrig.

Re: Netrunner-Version von dphn
« Antwort #6 am: 08.09.2020, 12:25:10 »
Auch hier zieht natürlich die Frage: Wo bekomme ich Hilfe bei Problemen?

Das Netrunner Forum ist ja sehr dünn und gibt kaum was her https://support.blue-systems.com/
Nachdem Debian als Grundlage dient, kann man sich dort etwas schlauer machen:https://debianforum.de/forum/index.php?sid=21b34f26127af97e9629c139860a8fc4
Und Manjaro geht ja dann auch noch: https://www.manjaro-forum.de/

Inwieweit die Tipps dann jeweils auch unter Netrunner funktionieren, muss erst noch erfahren werden.
Vielleicht gibt's noch weitere Quellen?

Re: Netrunner-Version von dphn
« Antwort #7 am: 08.09.2020, 13:24:38 »
Netrunner ist ja nichts weiter als ein Debian mit einem modifizierten Plasma-Desktop. Er sieht eben etwas anders aus, als das Default-Layout der Plasma-Entwickler. Da braucht es ja nicht zwingend ein Forum zu.

Du bist bei Debian gut aufgehoben, brauchst ja dort im Forum nicht sagen, dass du ein Derivat nimmst. Hier denke ich mal wird auch sehr gut geholfen, da die Teilnehmer doch offener sind. Ich würde mir da nicht so viel Gedanken machen.

Manjaro hingegen ist RR und Arch basiert, da macht es dann eher Sinn. Manjaro hat auch ein brauchbares Forum und deren KDE-Edition ist ja eine Hauptedition vom Manjaro-Team, da wird dir auf jedenfall geholfen.