Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
12.08.2020, 10:44:45

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24383
  • Letzte: Servus20
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 676762
  • Themen insgesamt: 54850
  • Heute online: 538
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Mint Mate 20 - Nvidia-Treiber läßt sich nicht installieren - blackscreen boot  (Gelesen 3338 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

claudia@claudia-X751LD:~/Schreibtisch$ inxi -r
Repos:
  No active apt repos in: /etc/apt/sources.list
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/graphics-drivers-ppa-focal.list
  1: deb http://ppa.launchpad.net/graphics-drivers/ppa/ubuntu focal main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/linuxuprising-shutter-focal.list
  1: deb http://ppa.launchpad.net/linuxuprising/shutter/ubuntu focal main
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/official-package-repositories.list
  1: deb http://mirrors.evowise.com/linuxmint/packages ulyana main upstream import backport
  2: deb http://artfiles.org/ubuntu.com focal main restricted universe multiverse
  3: deb http://artfiles.org/ubuntu.com focal-updates main restricted universe multiverse
  4: deb http://artfiles.org/ubuntu.com focal-backports main restricted universe multiverse
  5: deb http://security.ubuntu.com/ubuntu/ focal-security main restricted universe multiverse
  6: deb http://archive.canonical.com/ubuntu/ focal partner
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/opera-stable.list
  1: deb https://deb.opera.com/opera-stable/ stable non-free #Opera Browser (final releases)
  Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/skype-stable.list
  1: deb [arch=amd64] https://repo.skype.com/deb stable main
claudia@claudia-X751LD:~/Schreibtisch$

allerdings ist das jetzt Cinnamon .....

Sollte ich Mate erst einmal neu installieren und wir machen dann gezielt dort weiter?

Versuch das noch mit Cinn., auch wenn du es so oder fast so schon gemacht haben solltest:

Graphics PPA Haken rausnehmen
auf nouveau wechseln, Neustart
Liegt im /home noch was von Nvidia, löschen.
sudo apt updatesudo apt-get purge nvidia* , Neustart 

Treiberverwaltung, empfohlenen installieren, Neustart.
Nix mit dem Prime-Applet machen.inxi -G

Das Applet macht keinen Sinn in seiner bisherigen Form mehr
Für mich schon, weil ich einen Laptop mit Intel+Nvidia Hybrid-Grafik habe und (zumindest theoretisch) damit zwischen Energiesparmodus (nur Intel) und Performance-Modus (+Nvidia) wählen könnte, wenn dieses Applet in der Leiste vorhanden wäre.
Ob das nun das alte prime-select-applet oder das neue von Mint ist, ist mir egal.
Nur keines von beiden finde ich etwas zu wenig.
Von daher sehe ich keinen Fortschritt durch dieses neue Feature, nämlich nichts.

Wer keine derartige Hybrid-Grafik in seinem Rechner hat, braucht sich damit auch nicht befassen.
« Letzte Änderung: 27.07.2020, 02:48:42 von aexe »

Guten Morgen
bei mir lässt sich der Nvidia Treiber ganz oben (der empfohlene) auch nicht installieren. Linux Mint Mate 20.
« Letzte Änderung: 27.07.2020, 09:08:33 von lixy15 »

Moin,
könnte es sein das es an der neueren nvidia Treiberversion liegt?
nvidia-driver-440-serverMich irritiert dabei die Bezeichnung: -server
der im zuvor gezeigten Treiberverwaltung-Screenshot und Antwort #23 ersichtliche nvidia-driver-440-serverwird mir nun auch angezeigt, meinerseits ungetestet.

Tage zuvor sah es hier noch so aus das der:
nvidia-driver-440an oberster Stelle als empfohlenen stand.
« Letzte Änderung: 27.07.2020, 14:20:48 von kuehhe1 »

inxi -G

Die Hinweise von @ehtron hatte ich beachtet (#17) - aber ich mache es jetzt gern nochmal .....

Procedere ist abgearbeitet....
[claudia@claudia-X751LD:~$ inxi -G
Graphics:  Device-1: Intel Haswell-ULT Integrated Graphics driver: i915 v: kernel
           Device-2: NVIDIA GF117M [GeForce 610M/710M/810M/820M / GT 620M/625M/630M/720M] driver: nvidia
           v: 340.108
           Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: modesetting,nvidia unloaded: fbdev,nouveau,vesa
           resolution: 1600x900~60Hz
           OpenGL: renderer: GeForce 820M/PCIe/SSE2 v: 4.4.0 NVIDIA 340.108
/code]

Das sieht doch gut aus. Jetzt müsstest du in den NV-Settings auch die Prime-select Einstellung haben und umschalten können?
Aber wieso bei Dir nur der 340er NV auftaucht, ist mir schleierhaft. Bei allen anderen hier ist da nichts von zu sehen. :o   
Von ehtron abarbeiten hatte ich nichts geschrieben. Weiß nicht mal, was auf seiner Seite steht.
 
« Letzte Änderung: 27.07.2020, 13:56:39 von geobart »

Mich irritiert dabei die Bezeichnung: -server
 
Mich auch.   K.A., warum die von den Ubuntu-Leuten erstellt wurden. Installieren lassen sie sich nicht, nur die Treiber ohne "Server".  Hab kein NB mit Nvidia, aber auch bei mir gibt es in den Settings jetzt ein ServerGLX und ein ClientGLX.
« Letzte Änderung: 27.07.2020, 15:20:18 von geobart »

Das sieht doch gut aus. Jetzt müsstest du in den NV-Settings auch die Prime-select Einstellung haben und umschalten können?
Aber wieso bei Dir nur der 340er NV auftaucht, ist mir schleierhaft. Bei allen anderen hier ist da nichts von zu sehen. :o   
Von ehtron abarbeiten hatte ich nichts geschrieben. Weiß nicht mal, was auf seiner Seite steht.

nö .... keine Prime-Einstellungen da....

@ehtron
Das hatte ich auch nicht gesagt. @ehtron hatte nur auf ein, auf seiner homepage beschriebenen Methode hingewiesen, was analog das ist, was Du geschrieben hast. *lächelt


Hi :)
Zitat
Aber wieso bei Dir nur der 340er NV auftaucht, ist mir schleierhaft. Bei allen anderen hier ist da nichts von zu sehen. :o   

na weil die alte karte nur noch vom 340er unterstützt wird..

findest du in den nvidia-server einstellungen die umschaltung?

ich stelle mir allerdings dir frage, warum cinnamon auf dem rechner nicht gut laufen sollte.. vom speed her allemal ausreichend.
cinnamon ist ja schon lange nicht mehr langsamer als mate.
und m.e. für win$ umsteiger der bessere desktop...
« Letzte Änderung: 27.07.2020, 15:06:23 von ehtron »

nein ... keine Umschaltung (wie ich bereits schrieb.....)
Vielleicht liegt das aber am Cinnamon, weil der doch zwingend 3D braucht?

Hi :)
cinnamon läuft wunderbar mit dem aktuellen 108er ubuntu2 340er..  schreibe ich gerade drauf.. dual dvi mit 2 monitoren dran.

na weil die alte karte nur noch vom 340er unterstützt wird..
So alt ist sie nicht, alle 4er Treiber gehen auch. Ist nicht immer sooo einfach. ;)
« Letzte Änderung: 27.07.2020, 16:22:12 von geobart »

Zitat von: kuehhe1 am Heute um 10:58:55

    Mich irritiert dabei die Bezeichnung: -server

 
Mich auch.
Jetzt nicht mehr. Hat mit Intels EM64T zu tun.

...also nochmal - die Umschaltung ist nicht da.