Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23.09.2020, 12:15:49

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 683931
  • Themen insgesamt: 55359
  • Heute online: 585
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Externer Datenträger lässt sich nicht verschlüsseln  (Gelesen 185 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo,
In der Steuerzentrale > Systemverwaltung gibt es die Anwendung zur Verschlüsselung von externen Datenträgern. Hiermit habe ich bereits einen "Transcend" USB Stick 64 Gb sowie eine ziemlich alte 3.5" externe Festplatte mit 250Gb und separater Stromversorgung gut und leicht verschlüsseln können. Bei einer relativ neuen Seagate Expansion Portable Drive mit 500 Gb gibt es jedoch Schwierigkeiten. Der Vorgang startet zunächst normal, d.h. auf die Eingabe "Externen Datenträger verschlüsseln" erscheint das Fenster "Wählen Sie das zu verschlüsselnde Gerät (Usb, Ext. Festplatte). Darunter "Device und Name". Das Gerät wird hier schon nicht erkannt, beim Anklicken bleibt der grüne Balken leer. Wenn man trotzdem auf "ok" klickt, erscheint das nächste Fenster mit der Warnung, dass der Datenträger gelöscht wird: "Sind Sie absolut sicher, dass der nachfolgende Datenträger formatiert werden soll:  - - (null)."   Fortfahren und Daten löschen "yes", dann gewünschtes Passwort eingeben und wiederholen. Darauf erscheint dann folgende Fehlermeldung: "Usb CryptFormat: Error, Fehler beim Aufruf von Luksformat". Das war's dann, Abbruch ist möglich und das Gerät lässt sich normal aushängen. Ich habe die externe Platte auch nochmals auf herkömmliche Weise neu formatiert (also ohne Passwort), und danach nochmal eine Verschlüsselung probiert, jedoch mit der gleichen Fehlermeldung. Woran könnte das bei dieser Platte haken?
Für Eure Hinweise danke ich bereits vorab herzlich.
MfG
sorry, Linux Mint 18.1 Mate
« Letzte Änderung: 24.07.2020, 18:16:33 von Jasta11 »

Re: Externer Datenträger lässt sich nicht verschlüsseln
« Antwort #1 am: 24.07.2020, 18:12:18 »
Bei allen Supportanfragen immer die Mintversion und den Desktop angeben, um unnötige Nachfragen zu vermeiden. Danke.

Re: Externer Datenträger lässt sich nicht verschlüsseln
« Antwort #2 am: 25.07.2020, 11:06:12 »
Probier es im Terminal, vielleicht funktioniert es oder lässt sich eine Fehlermeldung entlocken.

Öffne das Progamm "Laufwerke" und klicke auf die Festplatte, um die Gerätedatei oder Partition zu ermitteln, die verschlüsselt werden soll (z.B. /dev/sdg).

Achtung: Gut hinschauen, mit den nächsten Schritten werden alle Dateien auf dem Datenträger gelöscht!

Laufwerk aushängen (anpassen!):
umount /dev/sdg
Verschlüsseln:
sudo cryptsetup luksFormat -c aes-xts-plain64 -s 512 -h sha512 -y /dev/sdg(Bestätigung in Großbuchstaben, also "YES")

Sollte alles funktionieren, kannst du jetzt in "Laufwerke" nach Eingabe des Schlüssels das angezeigte unbekannte Dateisystem mit ext4 formatieren.